Kundenrezension

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schlechter Schreibstil, 12. Januar 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: MongoDB: Sag Ja zu NoSQL (Broschiert)
Die anderen (derzeit 4) Top-Rezensionen kann ich nicht nachvollziehen, der Schreibstil ist einfach nur bodenlos und verdirbt einem bald die Lust an jeder weiteren Lektüre.

Beispiel Kapiteleinleitung 3.1: "Früher hat mich mein Lateinlehrer immer damit erziehen wollen, dass ich doch ohne Grundlagen nicht weit kommen würde. Recht hat er, deswegen muss ich jetzt auch Bücher schreiben. Schade eigentlich, dass es damals zwar viele Mongos aber kein MongoDB-Leistungskurs in der Schule gab."

Fazit: Auch wenn die technischen Sachen evtl. stimmen, die belletristische Schreibweise passt einfach nicht zu einem solchen Thema.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.02.2012 16:13:48 GMT+01:00
Dodekaeder meint:
Also das ist absolut subjektiv, Fakt ist: oft wird deutschen Fachbuchauthoren vorgeworfen ihr Stil wäre zu trocken, im vergleich zu englischsprachigen Authoren ist das "belletristisch-wissenschaftliche" Schreiben hierzulande ohnehin praktisch tot. Und wenns einer mal versucht, dann wird gemeckert. Eine schwierige Situation.

Das soll aber nichts heißen, habe das Buch bisher nur kurz durchgeschaut und es scheint schon eher ein Lesebuch als ein Nachschlagwerk zu sein. Bis jetzt hatte ich nicht den Eindruck der Author würde zu viel um den heißen Brei herum reden (was ich selbst auch nicht besonders leiden mag). Gegen eine kurze, lockere Einleitung in die einzelnen Kapitel, erzählerische Beispiele und unterhaltsame Überleitungen ist nichts einzuwenden.

Veröffentlicht am 12.02.2012 01:08:48 GMT+01:00
Marc meint:
Hallo Chris,

zuerst vorweg: Ich habe das Buch geschrieben und möchte kurz auf Deinen Kommentar antworten. Erst einmal vielen Dank für Deine ehrliche und kritische Meinung. Wie Dodekaeder schon meinte, ist die Art, wie man ein Fachbuch schreibt, eine ziemliche Gradwanderung. Entweder man bleibt absolut sachlich, objektiv und politisch korrekt - oder man versucht das Buch locker zu schreiben, mit dem Risiko bei dem ein oder anderen Unverständnis auszulösen. Mir persönlich war es wichtig, aus dem Buch alles andere als ein trockenes Fachbuch zu machen, denn da wäre ich beim Schreiben eingeschlafen und es wäre nicht gut geworden. Ich kann aber sehr gut verstehen, dass viele von einem Buch mit technischem Hintergrund eher ein Fachbuch erwarten.
Leider kann man die Artikelbeschreibung bei Amazon als Autor nicht anpassen, sonst hätte ich jetzt ergänzt, dass es kein Fachbuch sondern ein absolut subjektiv und polarisierendes Buch mit einem etwas anderen Schreibstil ist, bei dem es auch mal politisch unkorrekt zur Sache geht :)

Wenn Dir durch den Schreibstil Sachen unklar sind, kannst Du mir gerne unter der am Ende des Buches genannten E-Mail Adresse eine Nachricht schreiben und ich versuche die Unklarheiten zu klären.

Viele Grüße Marc
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.9 von 5 Sternen (9 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
EUR 24,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 62.711