Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor indie-bücher Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More MEX Shower Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Durchwegs sehr gutes Album, 18. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Awakened (Deluxe Edition) (Audio CD)
Erstmal muss ich mal zu einem Thema was sagen.
Viele Rezensionen hier mögen von einem "jüngeren" Publikum sein, da ich dauernd von Metalcore und ähnlichem "Szene-Kaudawelsch" lese.
Möchte mich an erster Stelle davon distanzieren.
Bin inzwischen 35 und konsumiere seit meinem 10 Jahr Rock/Metal/Death Metal. Sprich von Guns`n`Roses bis Sepultura, bis hin zu Morbid Angel oder Bolt Thrower steht wohl alles in meinem Regal.
Dementsprechend auf die Nüsse geht mir dieses kategorisierte Teenie-Gequatsche über "Core".
Ich habe keine Ahnung welchen core ich also mit diesem Album höre;-)

Viel mehr beurteile ich das Album aus Gitarren & Recording-technischer Sicht, da ich beides selber aktiv betreibe.
Kenne AILD seit dem "Oceans" Album - und trotz anfänglicher Skepsis bezüglich dieses "Core-Geredes", haben mich die Burschen dennoch schnell überzeugt.
Alleine Schlagzeugtechnisch muss man bis heute immer wieder den Hut ziehen.
Auch auf dem neuen Album sind manche Parts "Fear Factory-like!" - und das meine ich im positiven.
Gleichzeitig sind die Drums bezüglich dem dezent zurückgeschraubten Härtegrad der Grund, warum ich nur 4 und 5 Sterne vergebe.
Mir persönlich waren die beiden Vorgänger-Alben eben wegen dem doch kompromissloseren Stil einen Tick lieber, sollte aber subjektiv gewertet werden.

Soll nun aber nicht heißen, dass das Songwriting am neuen Album schlecht(er) ist, im Gegenteil.
Das Album bietet einerseits enorm viel Material, andererseits aber ein breites und nie langweiliges oder abgedroschenes Hörerlebnis.
"Hörerlebnis" wortwörtlich genommen, da das Album trotz neuem Produzenten erneut genial aus den Boxen dröhnt.
Davon abgesehen sind eine Unmenge Effekte, Stereospielereien und sonstige Spielereien rauszuhören. Umso mehr Respekt, da das Album förmlich nach Arbeit schreit... dennoch sauber abgemischt.

Fazit: Abgesehen davon, welchen "Musikstil" die Burschen hier bieten, ein sehr gutes und forderndes Album.
Denke ein Kauftipp an alle Fans der generell HÄRTEREN Gangart ist nicht übertrieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.11.2012 17:54:46 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 11.11.2015 16:44:02 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.11.2012 07:38:41 GMT+01:00
Wolfgang P. meint:
Dazu gibt es nichts hinzuzufügen, außer:
Dass es mir damals schon nicht gefallen hat;-)
Und Double Bass Attacken sind halt mal Double Bass Attacken;-)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Bezirk Gmunden, OÖ

Top-Rezensenten Rang: 41.590