Kundenrezension

241 von 261 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen meine meinung, 19. Juli 2011
was ist das ipad?
das ipad ist in erster linie ein freizeitgerät für unterwegs und daheim. es ist weder ein handy noch ein vollwertiger pc. es ist halt ein tablet-pc. eben eine mischung aus beiden mit abstrichen und vorteilen. jedoch unterm strich betrachtet ist das ipad purer luxus-schnick-schnack, da es weder einen pc noch ein handy bzw beides ersetzen kann. internet surfen, spaß haben, ebooks lesen, magazine lesen, elektronische kommunikation und kinderleichte bedienung gehören zu den stärken des ipads.

vorteile des ipads:
der für mich größte vorteil des ipads ist die schnelligkeit der inbetriebnahme. in der gleichen zeit in der ich meinen pc einschalte, warte bis er hochgefahren ist, mich angemeldet habe und meine emails checken kann, habe ich mit dem ipad bereits (sagen wir) fünf weitere aufgaben erledigt. denn das ipad ist sofort da! ein weiterer vorteil ist, dass man unterwegs quasi kein zubehör dafür mitschleppen muss. durch den touchscreen fällt die maus weg, durch die lange akkulebensdauer (10h) braucht man kein schweres netzteil inkl. kabel mit sich schleppen und somit passt es in fast jede tasche bzw. rucksack. das ipad mit smartcover (welches ich nur empfehlen kann) in einer entsprechenden schutzhülle, braucht nicht nur viel weniger platz als ein laptop, es ist noch dazu auch noch wesentlich leichter. überall wo ich bin kann ich damit internet surfen, emails lesen/schreiben, e-books lesen, facebocken und vieles vieles mehr. bzw. daheim ist es mit dem ipad auf dem sofa bzw. im bett 1000mal bequemer als mit einem laptop und dessen kabelanhängsel. von der temperaturentwicklung am eigenen schoß ganz zu schweigen (vorallem jetzt im sommer).

nachteile des ipads:
trotz der immensen vorteile, der top qualität und dem hohen anschaffungspreis, scheitert das ipad leider auch an den einfachsten dingen. nämlich scheitert es überall da wo dieser satz zurtifft: "es ist kein pc ersatz". auch wenn es für alles mögliche eine APP gibt, so hat man nie die garantie dass auch alles so läuft wie man es möchte. vorallem in zusammenarbeit mit microsoft produkten. schickt mir ein freund per email im zip format seine urlaubsfotos, so kann ich diese möglicherweise mit einem app sogar extrahieren, doch vielleicht schickt er mir seine fotos auch in rar oder in sonstigen verschiedenen bild-datei-typen? das gleiche gilt für videoformate...hier gibt es nur mp4 und aus. alles andere müsste man vorher (zeitaufwendig) umkonvertieren und per iTunes auf das ipad laden. ganz abgesehen davon ist das ipad als arbeitsgerät eigentlich gänzlich ungeeignet. für mich führt zum arbeiten nach wie vor kein weg an meinem schreibtisch vorbei. ich als webentwickler zb. sehe keine chance eine vollwertige homepage auf dem ipad zu erstellen...absolut keine chance.

das flash-problem:
flash ist mittlerweile ein nicht mehr weg zu denkendes standardmedium im world wide web geworden. unzählige seiten verwenden flash applikationen oder bestehen sogar zu 100% aus flash. dass die apple geräte ipad, iphone und ipod-touch kein flash unterstützen führte zu einem riesen aufschrei der usergemeinde. auch mir ist es ein dorn im auge dass das ipad flash nicht unterstützt. obwohl ich die agrumente von apple gut verstehen kann. flash wurde (von beginn an) für computer mit maussteuerung entwickelt und soeben genannte geräte haben eben keine maus und deswegen würden viele flash applikationen zwar angezeigt werden, aber nicht optimal bedient werden können. mir wäre es zwar trotzdem lieber wenn flash laufen würde, aber ich muss trotzdem sagen dass apple einen guten kompromiss gefunden hat. welche ist die größte webseite der welt welche flash verwendet? ja richtig...youtube. mit der vorinstallierten youtube-app von apple ist es also auch mit dem ipad möglich youtube zu schauen. und zwar wie ich finde mit keinerlei einschränkungen. spiele gibt es ja im app-store zu hauf und somit vermisse ich persönlich flash nicht all zu sehr. es ist mir mittlerweile sogar fast egal...

wie zufrieden bin ich mit dem ipad?
kurzum: sehr zufrieden! trotz der abstriche und den ganzen kleinigkeiten, welche bei normalen pc's schon seit jahrzenten standard sind (kopfschüttel & beide augen zugedrückt), finde ich das ipad insgesamt ganz super. zum internet surfen, fotos anschauen/herzeigen, ebook lesen, unterhalten lassen usw. usf. eignet es sich hervorragend. wenn nicht sogar teilweise besser als ein laptop oder stand-pc. die bedienung ist so kinderleicht, dass apple nicht mal eine bedienungsanleitung mitliefert. es geht ganz nach dem motto "ich will das" und dann tippt man es an und das ipad macht es. ausserdem sieht es total schick aus und allein deswegen bekomm ich oft guster es in die hand zu nehmen. was ich wollte war ein mobiles freizeitgerät zum lesen und zum internetsurfen ohne kabel & co...und das erfüllt das ipad mit bravour!

fazit:
wer genug geld hat und morgens zum kaffee gern ein bisschen zeitung liest, kann dies "vom feinsten" mit dem ipad tun. ipad = luxus...brauchen tut man es nicht, aber ich möchte es trotzdem nicht mehr missen ;).

anmerkung:
irgendeine form von internet (wifi oder 3G) ist bei diesem gerät ürbigens ein muss. ohne internet ist das ipad genausoviel wert wie ein kugelschreiber ohne block.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.07.2011 12:26:57 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.07.2011 12:29:36 GMT+02:00
Anonymus meint:
Guten Tag

Ich möchte was zu Flash sagen. Die meisten Telephone die mit Flash laufen produzieren unmenegn an Cache Daten und müllen den Ram zu. Deshalb "laggen" die Android

Mit Jailbroken Ipad können sie Flash und verschiedene Videodateien bzw Bildformate ansehen.

MfG Robert

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.07.2011 02:39:44 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 17.10.2012 10:52:38 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 31.07.2011 09:32:02 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.07.2011 09:33:41 GMT+02:00
A. Havlik meint:
Falls Sie diese Rezi mit dem iPad geschrieben haben, dann hätten Sie noch darauf hinweisen müssen, dass der iPad keine Shift-Taste hat. ;-)
Spass geh weg.

Zwei Anmerkungen habe ich zu machen: Mein PC steht mir in Sekunden zur Verfügung (Energiesparmodus). Und das Flash-Problem ist beim iPad wirklich lästig. Da gilt auch der Hinweis auf die Mausbedienung nicht. Schliesslich funktionieren alle Android-Geräte mit Touchscreen auch mit Flash.

Ansonsten muss ich gestehen, dass der iPad ein wirklich geniales Gerät ist. Gerade gestern hat mich eine Bekannte besucht und ich konnte das Gerät ausgiebig testen und war begeistert. Da sieht mein Dell Streak schon ein bisschen alt aus (nicht die Grösse, die Bedienung und die Funktionalität meine ich).

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.08.2011 15:27:38 GMT+02:00
Marc Lentwojt meint:
Guten Tag,

das Problem bei Flash ist, dass die meisten Sachen zur Bedienung einen "Mouse-Over" benötigen. Diesen können Sie naturgemäß auf einem Pad nicht auslösen, womit die meisten Seiten auch mit Flashunterstützung durch das Tablett nicht bedienbar sind. Also kann ma es auch gleich weglassen.

Gruß

ML

Veröffentlicht am 22.11.2011 15:00:46 GMT+01:00
update: (nov 2011)
als ich meine rezension letztens gelesen habe, fiel mir auf dass diese eigentlich nicht mehr ganz aktuell ist. durch das iOS 5 update hat sich nämlich einiges getan. zb. ist jetzt neben vielen neuen funktionen auch endlich tab-browsing möglich. des weiteren macht die neue multitouchbedienung eigentlich jeden knopf des ipads nahezu überflüssig. "nahezu" deswegen weil man zum sperren bzw. ein/ausschalten nach wie vor die sperrtaste braucht und zum beenden des appmanagement-modus (ich nenne ihn mal so) muss man weiterhin die home-taste drücken. alles andere kann man jetzt aber mit den fingern steuern! was die bedienung des ipads noch einfacher und effizienter macht. auch das flash-problem wurde etwas gemildert. viele flash-video-streams können jetzt direkt im safari-browser gestreamt werden. und es gibt mitlerweile ein paar gratis video-apps mit denen sich auch sehr viele gängige andere videoformate abspielen lassen! eine der größten erweiterungen ist aber wohl die, dass das ipad mit iOS 5 und iCloud ein völlig unabhängiges gerät geworden ist: updates macht man jetzt direkt am ipad und synchronisation mit dem pc geht jetzt auch per w-lan! dies alles war jetzt allerdings nur ein kleiner ausflug durch das iOS 5. es sind auch sehr viele neue apps (teils kostenpflichtig) in den letzten monaten erschienen, welche das ipad mehr und mehr zu einem voll einsatzfähigen gerät machen. auch wenn das ipad meinen pc nach wie vor nicht ersetzen kann, so schließe ich es nicht aus dass es eines tages vielleicht so sein wird.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel nicht verfügbar
Rezensentin / Rezensent


Ort: Wien

Top-Rezensenten Rang: 34.089