weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More Spirituosen Blog bruzzzl Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16
Kundenrezension

1.995 von 2.121 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das S2 nach 24+ Monaten, 23. Mai 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Samsung Galaxy S II i9100 DualCore Smartphone (10.9 cm (4.3 Zoll) Super-Amoled Plus Display, Android 4.0 oder höher, 8 MP Full-HD Kamera, 2 MP Frontkamera) noble-black (Elektronik)
Grüße

SAMSUNG GALAXY SII... vom ersten Tag an - Erfahrungen aus 24 Monaten Nutzung 19.05.2011 - 19.05.2013.

Kam von einem Symbian-Smartphone (sowas gibts noch?!), der *Umstieg* belief sich einzig und allein auf das neue Sync-Programm. Der Rest ging überwiegend intuitiv und bereitete wirklich keine Probleme. Einzig die Google-Accounterstellung ist für manche evtl neu. Wenn diese *Hürde* genommen ist, kann es sofort losgehen mit Android.
Ich nenne nun Stichpunkte, welche das S2 meiner Meinung nach auszeichnen:

- großes Display, gute Auflösung, Farben werden AMOLED-typisch kräftig dargestellt (schocken tut es nicht, falls das alte Gerät auch über Amoled verfügte),exzellenter Schwarzwert!, ebenso durch Preset's justierbar

- klar, Design ist Geschmackssache. Wenn ich aber sehe, dass Samsung bis zum heutigen Tag nichts Besseres gelungen ist, komme ich mit dem S2 gut zurecht. Was Samsung nun als "designed for humans" verkaufen will, nenne ich 08-15 Design. Gut zu sehen am S3 - unterirdisch. Keine Frage, das machen andere Hersteller um Klassen besser.

- wirklich guter Touchscreen (erkennt übrigens einzeln alle 10 Finger), 2011 der einzige der auf dem gleichen sehr guten Niveau des iPhones war, im Zusammenspiel mit der potenten Hardware ergibt sich eine sehr schnelle Bediengeschwindigkeit, völlig ohne Lags -> hier spürt man klare Unterschiede zum Vorgänger i9000

- wer beabsichtigt, das GPS im S2 zur Navigation und beim Sport (my tracks..) zu benutzen, wird Spaß haben
z.B. Navi starten, Ziel per Sprachwahl eingeben, inkl Straße/Hausnummer oder auch Geschäftsnamen ..funzt 9/10 mal beim ersten Versuch ->einfach klasse, die Zielführung startet idR nach 3 Sek, also völlig brauchbar und dazu genau

- Surfen im Internet: im Prinzip wie am Desktop - limitiert durch die Displaygröße, einfach schnell und nur durch die Bandbreite begrenzt -> das erste Smartphone, bei dem ich nicht nach 5Min einen alternativen Browser installiert habe
-HSPA+ (max 21MBit/s) - in gut ausgebauten Gebieten (zB Wolfsburg..) macht es richtig Spaß, der Ping ist dabei ebenfalls top (oft <100ms)

- WLan Verbindung klappt im Heimnetz zuverlässig und schnell, Sync mit KIES-AIR völlig OHNE Software Installation am PC / siehe diverse Videos einfach WLan-URL vom S2 am PC-Browser eintippen

- endlich ein Androide mit richtig Power!, zb ein Bildordner mit 430 Bildern meines alten Smartphones (8MP) wird sofort geöffnet, Übersicht/Zoomen 100% lagfrei, 2011 war das ein echter Fortschritt

- alle Sensoren funktionieren toll, der neue 2-Finger zoom m.H. Gyro-Sensor arbeitet lagfrei und daher nach Gewöhnzeit nützlich, man muss das Gerät keinesfalls in eine Richtung wackeln o.ä. - reagiert sensibel auf sanfte Bewegungen

- die Bilder sind beim S2 gut (immer noch typisch Handycam trotz guter Auflösung/Schärfe), das viel größere Plus: aufgenommene Videos sehen wirklich klasse aus (kontin.Autofocus!), zB HD-youtube-Aufnahmen gelingen spielerisch, bei Nacht überraschend wenig Bildrauschen -> 2011 mit Abstand beste Videoquali mit einem Smartphone im Vergleich zum iPhone4, GalaxyS und LG-X2OS, siehe Testvideos youtube^^, starkes LED-licht

- bisher vom Formfaktor eindeutig das 4.3"-Handy, welches seine Displaygröße am besten *kaschiert*, kein Monsterhandy dank 8,5mm und 116g, wirkt keinesfalls zu groß oder extrem auf eine Art (konnte mir davor nicht vorstellen, jemals ein 4.3" Smartphone zu kaufen...)

- die Verarbeitung stimmt einfach, Spaltmaße auf höchstem Niveau, wertige Materialien, Gorilla-Glas, Nichts scheint durch, wackelt, verbiegt sich, knarzt o.ä., kein Metall (ps an *Experten*: Verarbeitung & Material sind 2 unterschiedliche Wörter mit 2 unterschiedlichen Bedeutungen...^^)

- TouchWizz4: skalierbare Widgets (einzigartig) inklusive Akku-Anzeige in % (das ist bei gewissen Herstellern nicht möglich..)

- (inzwischen) Android 4.x selbstredend -> dazu schier unzählbare Möglichkeiten dank tausender Apps aus PlayStore uvm. -> selbst entdecken!

-> meine wichtigsten Nutzungsgewohnheiten werden vom S2 sehr gut bedient:
1. Chatten per SMS / Messenger und Telefonieren
2. mobiler Kalender mit übersichtlicher Anzeige von Terminen/Aufgaben und Erinnerung
3. mobiles Internet und einfache Verwaltung mehrerer E-Mail Konten
4. mobile Nachrichten- Zentrale dank RSS- Feed/Reader, online- Zeitungen, Twitter etc.
5. mobile Jukebox dank Spotify App mit all meinen Liedern, dazu ständig über 1000mp3's dabei
6. brauchbare immer-dabei Kamera und Navigation, GPS-Tracking beim Sport
7. LED- Hilfsleuchte, Diktiergerät, Taschenrechner, Stoppuhr, Wecker, Timer
8. flüssiges Darstellen sonstiger Apps (...)

Vorraussetzung dafür ist natürlich genügend Leistung und Speicher. Beides bietet das S2! zB. Musik hören und gleichzeitiges Surfen auf Nachrichten- Portalen, Posten von Links bei Twitter & Co, Zugriff auf Cloudspeicher oder laufend über 2500 Fotos und 1000mp3 dabei.. alles gleichzeitig. Kein Problem.

Zu jedem Punkt könnte ich ausführlich berichten, beispielhaft hier jedoch die Weckfunktion: Zeit einstellen, Wochentage auswählen, Wiederholung, Wecktöne etc. - nun, was ist daran "smart" ? -> zusätzlich möglich: Zum Weckzeitpunkt Ansage des aktuellen Wetters am Ort inkl. Tagesvorhersage und Temperatur, Vorlesen der Top-Meldungen oder sogar Vorlesen eigener Texte und Termine - Super Sache! Das S2 weckt mich seither jeden Morgen mit den Worten "Guten Morgen ____, es ist __Uhr__. Heute soll es ____ sein. Die Temperatur beträgt___ Grad. >>>[ persönliche Ansage / Motto / Mantra / Zitat ]<<< -> anschließend beginnt der Alarmton.
-> nur ein nennenswertes Feature von Vielen...
___

#####
UPDATE

- (standard)-Musicplayer: man kann im Player Ordner auswählen/nach Ordnern sortieren, somit fällt eigenes Sortieren/Playlist- Erstellen völlig weg, einfach per Drag&Drop auf das Telefon/SD-Karte (einfacher geht es nicht,top)

- zur PC-Software: KIES ist gut, wenn es denn mal funktioniert wie es soll... ich konnte mein deutsches S2 zb erfolgreich per KIES von KE2 auf die neue Firmware KE7 updaten, doch dahin waren mehrere Versuche notwendig bis KIES (in neuester Version) mein S2 auch dauerhaft erkannte / ausgereift ist etwas Anderes! Probleme unter Vista32bit sowie Win7 64bit, für einfachen Datentransport nutze ich lieber die Plug&Play-Lösung oder KIES AIR

- noch absolut erwähnenswert: tolle Sprachsteuerung! zb als Google-Suche, beim Navigieren oder Diktieren von Notizen/Sms, dazu brauchbarer Fahrmodus

-benutze nun schon länger eine 32GB-microSD Karte. Das S2 wird durch die derzeit größtmögliche Speicherkombination und damit insgesamt 48GB nicht! spürbar eingebremst

- mit Kies nun Update auf Android 2.3.4. (..gekürzt..)

-besitze nun die original KFZ-Halterung (ECS-V1A2) - mit android 2.3.4 wird das S2 definitiv und merklich aufgeladen, auch bei voller Auslastung - dazu eine Erfahrung abseits der Navi-Funktion: im Stau mal eben die Tagesschau App starten, Tagesthemen auf dem S2 quer in der KFZ-Halterung schauen .. Technik die begeistert

- USB-Tethering klappt problemlos und schnell, ebenso die WLAN-Hotspot Funktion - da gibt es Nichts auszusetzen

- 06.02.2012 >> OTA-Update auf 2.3.6 verfügbar (..gekürzt..)

- 16.04.2012 >> update auf Android 4.0.3 (..gekürzt..)
-> mit 4.0.3 kann man den "NOVA-Launcher" installieren, mit root-Rechten macht das S2 nun wieder richtig Spaß ! ("sizable widgets", icon-size justierbar, widget-Ansicht, Icons veränderbar, Ordner in jedem Menü uvm)-> große Empfehlung für relativ puren Android-Look ohne die Software ansonsten anzutasten / einfach, sicher, schnell.
(bzw = warum nicht die vorteile von Android nutzen?)

- das S2 nach einem Jahr (gekauft 19.05.11): bisher keine Displaykratzer, Rückseite ebenfalls neuwertig, Akku hat noch nicht merklich nachgelassen, bin entsprechend der Preisklasse hochzufrieden (führe das S2 meist in einer Tasche mit, keine Displayfolie, kein Case - bestimmungsgemäße aber *schonungslose* Verwendung - "das muss es einfach aushalten"), fiel auch schon mehrfach aus normaler Tischhöhe auf Parkettboden - keine Spätfolgen

- 03.08.12 >> habe nun den original-Ersatzakku mit 2000mAh inkl. weißer Abdeckung bestellt, sehr sinnvolles Zubehör! Das S2 passt immer noch locker in die KfZ-Halterung, nun schwarz/weiß-look und gefühlt 1/4 mehr Laufzeit, lohnt sich! -> der Ersatzdeckel hält nach wiederholter Montage nicht mehr so bombig wie der Serienakkudeckel! Hält dennoch, nur oberhalb der Kamera lässt er sich nicht mehr komplett schlüssig zum Gehäuse einrasten (für original- Zubehör nicht akzeptabel).

- OTA Update auf 4.0.4 (..gekürzt..)

Ich habe es durch 2 "Unfälle" geschafft, dass ein wenig Farbe an den Ecken der Display-Einfassung abgeplatzt ist, jeweils weil das S2 auf rauen Beton-Boden gefallen ist - kleiner optischer Makel ansonsten ohne Einfluss. Unter der anthrazit-Beschichtung sieht man nun schwarz, was mich aber nicht weiter stören soll.

- Januar 2013: nach nunmehr 20 Monaten Nutzung immer noch keine sichtbaren Kratzer auf dem Display - Kratzfest? Definitiv! Ich weiß was es bisher aushalten musste - die Verarbeitung ist auch jetzt noch ausgezeichnet, nichts knarzt. Das S2 war ein guter Kauf.

- Februar 2013: eben seit langem mal wieder Kies auf dem PC gestartet.. unfassbar! Man hat es nach knapp 2 Jahren tatsächlich geschafft, eine brauchbare PC-Software zu programmieren. "Sogar" das Kopieren von Kontakten geht nun innerhalb einer Minute (...).

- 07.03.13 >> Update auf 4.1.2 verfügbar // habe allerdings per Odin auf originale Firmware 4.1.2 XWLSD / i9100XXLS8 geflasht (minimaler Unterschied zur dt. DBT -Version)
-> 4.1.2 gefällt mir gut: neue Statusbar, Widgets, Smartstay, Popup-Play, viele kleine optische Verbesserungen in Galerie/Menü... uvm. Meine 2 Highlights unter 4.1.2 sind die änderbaren Shortcuts auf dem Sperr-Bildschirm sowie die verbesserte Statusleiste.

-> 22 Monate nach Release ist ein Update auf die (fast) neueste Version den Verkaufszahlen zu verdanken. Jedenfalls ist das S2 immer noch schnell genug, nun sogar wieder ein Stück besser. Habe wieder meinen gewohnten Nova-Launcher Prime installiert .. alles flutscht - So soll es sein.
Denke das war das letzte "große" originale Update für das S2. Android wird man für Geräte höherer Auflösung weiterentwickeln, was ich auch in 4.1.2 angedeutet sehe - das macht das S2 momentan natürlich nicht schlechter.

- Mai 2013: Hier nochmal eine Empfehlung: die Energiespar-Funktion! Wer sich den Tag über eher informiert als spielt wird keine Einbußen bemerken, außer einer deutlich längeren Akku-Laufzeit (10-15% allein durch niedrigere CPU-Taktung).

- 19.05.2013 >> So, die 24 Monate sind rum. Das S2 ist nicht wie erwartet um 24:00Uhr explodiert :)
-> kurzes Fazit zur Haltbarkeit: Touchscreen super kratzfest, keine Probleme nach Stürzen auf Beton, viel Dreck und Staub. Hier und da ein Spritzer Wasser, kurzer Einsatz im Starkregen beim 24h-Rennen ... alles kein Problem! Bis auf kleine abgeplatzte Stellen (jeweils durch harten Aufschlag auf Beton s.o.) hat das S2 die 2 Jahre optisch sehr gut überstanden. Technisch keinerlei Einbußen, auch nicht beim Lautsprecher den ich ca 150x beim Duschen bei 90-100% Lautstärke in nasser Umgebung nutzte -> kein Rauschen/ Klirren. Auch der Erst-Akku hält gefühlt mindestens noch 90% seiner Kapazität (wenn nicht mehr). Das komplette Zubehör funktioniert ebenfalls noch. Langzeitqualitäten ? Nachgewiesen! Das Kameraglas ist übrigens überraschend kratzer-los, obwohl ich das S2 insgesamt ca 4 Monate ohne jeden Schutz mitführte (sonst nur Fitbag-Tasche, nie Schutzfolie, nie Case).

#####

Dinge die ich als *neutral* bewerte:

- keine extra Kamerataste am Handy (dem Design geschuldet oder neuer Trend? in jedem Fall auf Kosten von Intuitivität)
- Akkudeckel schwierig zu öffnen (ich führe hier keine Sachen auf wie *SD-Karte nicht ohne Akkuausbau zu entnehmen etc/dünner Akkudeckel*...weil ich das ausdrücklich lächerlich finde^^)
- Gerät wird ziemlich warm an der Rückseite im bereich der Kamera NUR bei Intensivnutzung, allerdings nie störend oder gar heiß (wurde durch Updates stark "gemildert")
- Akkulaufzeit nur 1-2Tage trotz 1650mAh bei Vielnutzung (leider bei allen Highend-Smartphones und daher als *neutral* einzuordnen) - diese saure Pille muss man einfach schlucken -.-^^nunmal Stand der Technik, das kann auch 2013 kein Top-Smartphone entscheidend besser)
- Display in der Sonne schlecht ablesbar, wie bei allen Handys die ich bisher hatte (hab mir da von S-Amoled+ mehr erwartet)
- oft *Gedenksekunde* bei Netzwechsel 3G/HSPA (ja, Meckern auf sehr! hohem Niveau - daher auch neutral)
- Kamera mit klasse Videofunktion, Bilder jedoch immer noch handytypisch -> keine Tiefe/ wie abfotografiert vom Poster (neutral, da bei ausnahmslos jedem Handy, hat Nichts mit Schärfe/Farben zu tun), viel mehr ist mit Handykameras evtl nicht zu erreichen, dachte aber das S2 kann da mehr
- keine Serienbild-Funktion (zB "jump pics" sind ein Krampf..)
- hoher Preis, sicher kann man leicht Vergleiche zum noch weitaus teureren Apfel etc ziehen, demnach stimmt die Preis/Leistung im direkten Vergleich sicherlich, dennoch ist das S2 natürlich kein Schnäppchen (2013 mittlerweile zurecht ein super P/L-Tip)
- keine tiefgreifenden/optischen Änderungen mit dem kommenden originalen Update auf 4.0.3 - denke da kann man geteilter Meinung sein, Otto-normal wird (brauch) es auch nicht zu interessieren - dennoch: Detailverbesserungen und neue Features kommen (face-unlock, task manager, Statusbar..), ein (erhoffter?) Tapetenwechsel bleibt aus, Samsungs "touchwiz4.0"-Oberfläche bleibt erhalten -> Optik wird kaum von 2.3.6 abweichen -> (Vor- & Nachteile...) -> erst mit dem Update auf 4.1.2 kam es zu echten Verbesserungen.

- Einziges, Echtes Manko: der Lautsprecher ist gut und laut, verdeckt man ihn aber mit der Hand oder auf dem Tisch - wird der Sound nicht nur gedämpft, sondern beinahe geschluckt (das macht Samsung beim S3 und S4 exakt genau so.. ?!? ) - das kann zB HTC deutlich besser.

- mitgeliefertes Zubehör: In-Ear-Headset sehr gut (inkl div. Aufsätze), Ladekabel wirkt minderwertig da sehr dünn - funktioniert bis heute tadellos, langes USB-kabel(77cm), wenig Dokumente (für mich keinesfalls negativ, erwartet man jedoch anders bei einem Alleskönner)

FAZIT:

Wenn man ein Smartphone mit sehr guter Leistung in allen Disziplinen und flutschendem Android sucht, kann ich das S2 auch 2013 noch empfehlen. Das Galaxy S2 war imho das erste Android-Handy, das in Sachen Bedienbarkeit/Display/Touchscreen mit dem Eifon mindestens mithalten konnte.
Es besitzt keine gravierenden Schwächen und genug Speed für alle Anwendungen, Spiele und Internet; dazu wird das Preis-/Leistungsverhältnis immer attraktiver.
-> 5/5 Sterne für das beste Android-Smartphone 2011.

Sucht man echten Mehrwert bei brandneuen Geräten- vermisst man den hier fehlenden HD-Bildschirm und die Lautsprecher eines HTC OneX+/ One.
Fakt ist aber auch, dass es 06/2013 KEIN! Gerät gibt, dass diese beiden Stärken nicht mit neuen Schwächen kombiniert, sondern ein All-Inclusive Paket bietet. Anders ausgedrückt: Die "Spielphase" der Hersteller hält an, solange sich Kunden von stetig steigender Feature-Flut ködern lassen - warum also grundlegende Schwächen bekämpfen? -> Hersteller-übergreifend! Aktuell heißt das Motto jedenfalls: **Je größer, umso smarter** ???

Das S2 ist definitiv ein Produkt hoher Güte. Hervorzuheben ist hier nochmal das ultra kratzfeste Display - nein, nach 35! Monaten Selbsttest keine Übertreibung.

MfG Schmidt

##########

Nachtrag: #1: allgemein zum Thema Smartphone:

Es sollte Einem vor dem Kauf klar sein, dass ein Smartphone ohne Internet-Zugang nur die Hälfte wert /bzw. nur halb so funktional ist, da nahezu alle Apps/Widgets eine Datenverbindung benötigen. Es gibt immer weniger vollwertige Apps die komplett *offline* funktionieren (..^^) - dafür kann ein sinnvoll bedientes S2 online zur Mehr- wenn nicht Allzweckwaffe mutieren. Tatsächlich kann man sich damit öfters kleine Umwege ersparen, Aufgaben erleichtern, Termine aufzeigen, Kontakte pflegen, und und und - abseits der Spielerei bieten sich unzählige Möglichkeiten.
Es sei noch erwähnt, dass man im GooglePlay- Appstore [Stand 05/2013] standardmäßig NUR per Kreditkarte bezahlen kann (alternative Zahlungsmöglichkeiten evtl beim Anbieter erfragen...).

Werde diesen Bericht neuen Eindrücken anpassen, Vergleiche im Text zu anderen Handys etc nur mit standard OS, ohne Root/customROM.

##########

Nachtrag #2: Meine Markt-Einschätzung / Nachfolger-Suche Stand 02/2014:

Hat man derzeit keine Lust auf einen 5"- Brocken, sieht es schlecht aus. Ich bin da wohl eine Ausnahme, da meine (großen) Hände vom S2 zum S4 NICHT gewachsen sind. "Damals" waren das S2 und das DesireHD die größten Geräte in der Auslage - 2013 ein platter Witz.
Ein gutes handliches Smartphone mit aktueller Technik (geschweige denn 16/32Gb intern) baut man derzeit nicht. Unter 5" heißt nun "abgespeckte Version" der Topmodelle. So kommt es, dass Einem 2013 lächerliche 8Gb intern angeboten werden...

Vor 2 Jahren dachte ich, dass heute 16Gb intern absolutes Minimum sein sollten - aber da sind wirtschaftliche Interessen wohl stärker (...) -> wer die "ganze" Technik will - kommt um die Topmodelle nicht herum (...). Mit nur ~5Gb nutzbarem Speicher sind die Möglichkeiten nunmal beschränkt - darüber muss man nicht diskutieren. Und so hat es tatsächlich bis Anfang 2014 gedauert -> Sony hat das Z1 Compact vorgestellt. Da stimmt Alles - hoffe Samsung und Co. ziehen nach. Was hingegen die Topmodelle angeht, sind mir viele aktuelle Modelle schlicht zu groß. Zugegeben - auch das große XPeriaZ meiner besseren Hälfte lässt sich bedienen - geschenkt. Erst das neue One bietet jetzt endlich auch einen SD-Slot und innovative Entsperr-Gesten. Will man SD-Slot + wechselbaren Akku und PIP-Funktionen wie multiscreen landet man jedoch dennoch bei Samsung - darum steht das S4 mit 32Gb ebenso (noch) auf meiner Liste - wenn ich ein passables Angebot sehe schlage ich zu.

DAS All-in-One- Gerät, dessen Existenz mit jedem neuen Topmodell suggeriert wird - gibt es nicht (und das wird ziemlich sicher auch so bleiben). Somit wird aus der Entscheidung zwischen One und S4 (bzw One+ und S5) die Suche nach dem kleinsten Kompromiss, während irgendwelche Benchmarkwerte zur Staffelung beitragen und 1080p auf 5" zur Pflicht werden - der Kunde will es ja so^^.

UPDATE: 04/2014: Nach 35 Monaten S2 habe ich mir nun das S4 32Gb. Dazu beigetragen hat übrigens auch das S4 Flip-Cover mit Sichtfenster. Geniale Sache.

UPDATE: 10/2014: Nach den ersten Monaten mit dem S4 bestätigt sich meine Ahnung. Das S4 hat genau dort richtig Power, wo das S2 an seine Grenzen kommt. Es bietet in jeder Hinsicht, auch dank den 32Gb intern, einen echten Mehrwert. Abstriche muss man selbstredend bei der Größe machen, obwohl man sich schneller als gedacht daran gewöhnt. Auffälligste Schwäche ist in meinen Augen der Lautsprecher, der zwar an sich gut und laut ist - aber wie beim S2 vollkommen unpraktisch auf der Unterseite platziert wurde. Die Kamera schwächelt hin und wieder beim Autofokus, die HDR- Bilder wissen aber zu entschädigen. Dagegen überzeugt neben der sonstigen Hardware sofort das SView- Cover - möchte ich nicht mehr missen. Wunderbar praktisch und Schutz zugleich. Das nun nutzbare LTE-Netz ist bei passendem Vertrag mit Datenraten über 50Mbps down / 18Mbps up @ Ping 50ms gelinde gesagt "überzeugend".

Das rüstige S2 wurde degradiert zum Duschradio mit Telefonfunktion, Freizeit-Radio unterwegs und Fahrrad- Navi bzw. GPS- Tachometer auf der Hausstrecke.
Ohne einen Kratzer im Display. Da bin ich beim S4 doch gespannt ...

Ende.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 14 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 142 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.05.2011 15:51:55 GMT+02:00
speedfreak meint:
sehr gute Rezens, welche tasche würden sie mir empfehlen?

Veröffentlicht am 23.05.2011 23:01:23 GMT+02:00
Ich kann dieser Rezension nach 14 Tagen mit dem Galaxy S2 nur beipflichten, mit einer Ausnahme:
Die Anmerkung (bzw. Vermutung), daß sich ein Umstieg vom SGS nicht lohnt, kann ich nicht bestätigen. Ich habe das SGS wirklich exzessiv gemodded und diverse Kernel/Mods/Roms ausprobiert, teilweise aus Spieltrieb, teilweise auch, weil mir das UI eine Spur zu wenig flüssig war und immer wieder leichte Lags hatte (Normalnutzern fällt das allerdings meist gar nicht auf). Samsung hat das mit den letzten Gingerbreadfirmwares zwar sehr gut in den Griff bekommen, der Vergleich mit dem SGS2 hat mir aber deutlich den Unterschied aufgezeigt.

Aus folgenden Gründen hat sich das "Upgrade" auf das SGS für mich gelohnt:

- das UI ist wirklich flüssig, Lags oder Denkpausen sind mir bisher noch nicht untergekommen
- das 4.3" Display ist für mich eine wesentliche Verbesserung und hat meine Befürchtung bezüglich der Grösse überhaupt nicht bestätigt. Die Schärfe paßt (mich störts überhaupt nicht, daß ich kein Retina Display habe...) und meine Fehlerquote beim Tippen hat sich drastisch vermindert.
- USB OTG. Endlich. Von Samsung gibts noch keinen Adapter (ist aber schon bei Amazon.co.uk gelistet), ich verwende das CA-157 von Nokia, das allerdings ein bissl mit der Feile bearbeitet werden mußte (eckiger Stecker in trapezförmige Buchse paßt halt nicht). USB Stick funktioniert, 2.5" HDD nicht.
- die Kamera ist eine wesentliche Verbesserung. Die Megapixel sind mir egal, die Qualität hat sich verbessert und die Bilder mit der FotoLED sind brauchbar
- GPS funktioniert einwandfrei, sprich es fixt schnell und bleibt auch auf der Strecke (macht keine unmotivierten Sprünge)

Bedenkt man, daß - so kurz nach dem Release - schon die 3. (wenn auch inoffizielle KE7) Firmware da ist, und das SGS2 eigentlich fehlerfrei und schnell läuft, darf man gespannt sein, was künftige Upgrades noch so mit sich bringen.

Veröffentlicht am 24.05.2011 08:23:22 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.05.2011 22:23:23 GMT+02:00
Schmidt meint:
grüße

@Maskuliner

habe bisher noch keine auf dauer befriedigende lösung gefunden. benutze erstmal eine *bugatti* tasche (saturn 14,99¤), in schwarz +innen mikrofaser, design wie eine fitBAG-tasche. genaues modell kann ich leider nicht sagen, passform sehr gut. wer es sich anschauen möchte:

http://www.abload.de/img/foto853su0c.jpg
http://www.abload.de/img/foto854nnw1.jpg

@C.Triebenbacher

nachvollziehbar, zeichnet das S2 ja umso mehr aus.

mfg

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.05.2011 18:28:21 GMT+02:00
Oli4 meint:
Hallo,

schöne Rezension.

Aber wo sind die negative Punkte:
- Schlechte Software mit Kies
- Updates werden nicht immer angezeigt
- keine Kompatibilität mit Android 3.0
- Schlechte Telefoneigenschaften (Rauschen, dumpfer Ton, schlechter Empfang)
- schlechter Kundenservice seitens Samsung ?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.05.2011 19:53:52 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.05.2011 19:55:36 GMT+02:00
ad 1) Stimmt, Kies ist nicht das Gelbe vom Ei und sollte verbessert werden, ist aber für den Betrieb des SGS2 nicht wirklich notwendig. Ich habs bisher weder beim SGS noch beim SGS2 gebraucht.
ad 2) Updates werden für product codes angezeigt, für die ein Update freigegeben ist. Ist z.B. für eine gebrandete Firmware noch kein Update freigegeben wird auch nix angezeigt.
ad 3) Honeycomb war und ist ein TABLETbetriebssystem. Diese "Kritik" hat hier wirklich nichts verloren.
ad 4) keines des geschilderten Probleme kann ich nachvollziehen, außer mit "schlechter Empfang" ist WLAN gemeint. Das war beim SGS besser. Sowohl Sprachqualität als auch Musikwiedergabe sind einwandfrei
ad 5) zum Support kann ich nichts sagen, da ich bisher noch nie ein Problem hatte. Hier wäre eine Beschreibung des Problems, das offensichtlich nicht zu Deiner Zufriedenheit gelöst wurde, hilfreich. Generell kann man sagen, daß guter Kundenservice mitllerweile eine Seltenheit ist.

Veröffentlicht am 25.05.2011 06:07:42 GMT+02:00
boz meint:
Bei all den unstrittig positiven Kommentaren: Hat jemand mal getestet wie beim SGS2 die Sync mit Outlook, insbesondere Aufgaben, funktioniert?
Amazon erwähnt in der Produktbeschreibung (letzter Punkt): "Das Samsung GALAXY S II ist für sicheren Zugriff auf Unternehmensressourcen auf einem Microsoft Exchange Server optimiert, damit Sie in Bezug auf geschäftliche E-Mails, Terminplaner, Kontakte und Aufgabensynchronisation auf dem Laufenden sind."
Da hat's ja bislang ziemlich gehapert und bei den Aufgaben gab's m.E. nur Umwege wie "Remember the milk" oder den kostenpflichtigen "Companion Link".
Da ich das phone beruflich nutze, wäre das wichtig für eine Kaufentscheidung.
Vielen Dank!

Veröffentlicht am 27.05.2011 10:13:35 GMT+02:00
Würfel meint:
Gibt es in der deutschen Version einen NFC-Chip? Momentan noch sinnlos, aber wenn man das Handy lange nutzen möchte evtl. sinnvoll. Google startet ja grade in den USA NFC-Bezahldienste.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.05.2011 10:18:22 GMT+02:00
Nein, gibt es nicht. Gerüchteweise soll NFC im Juni nach UK kommen, aktuell gibt es das bei uns nicht

Veröffentlicht am 29.05.2011 23:31:26 GMT+02:00
Sebastian meint:
Eine frage hätte ich noch zu dem SGS2 was ich auch bis jetzt in keinem Forum erfragen konnte weils keiner hatte.

Und zwar ist das Galaxy S2 Bluetooth mäßig noch wie sein vorgänger rsap fähig?
Für mich ist das leider ein K.O. kriterium für das Handy, weil ich leider dank VW und seiner Premium Fresprech einrichtung förmlich dazu gezwungen werde
mir ein Handy zu kaufen was diese übertragunsart unterstützt. Sonst wär das Handy schon längst auf meiner Bestell liste.

Vielen dank schon mal für die Antwort

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.05.2011 07:14:20 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.05.2011 07:50:54 GMT+02:00
Schmidt meint:
@Sebastian

selber konnte ich es noch nicht testen, aber evtl hilft das:

http://blog.jason.ch/2011/05/rsap-mit-samsung-galaxy-s2.html

laut dem blog geht es und das GS2 kommuniziere besser mit BT-geräten als das i9000. samsung hat da laut anderer quelle *was eigenes* gebastelt, auch durch die neue BT3 unterstützung. ob die quelle zuverlässig ist, kann ich nicht sagen.
schauen sie sich mal die comments an, jmd schreibt es geht mit dem VW-system.

mfg Schmidt
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 15 Weiter ›