Kundenrezension

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zeitloser Rock von einer Legende, 9. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Faster (Audio CD)
Die Hammond Orgel ist schon ein geniales Instrument, jedoch gibt es nur wenige Bands, die diese noch verwenden und noch weniger Musiker, die sich mit den Tasten gut genug auskennen um einen ordentlichen Sound herauszubekommen. Die bekanntesten Musiker waren wohl Legenden wie Jon Lord oder Don Airey, die beide bei DEEP PURPLE tätig waren. Aber auch Ken Hensley war bei URIAH HEEP als Gitarrist und Organiest ein genialer Instrumentalist - und ist es noch heute.

Mit KEN HENSLEY & LIVE FIRE veröffentlicht er sein erstes Solo-Album gemeinsam mit seiner Live Band LIVE FIRE. Die Diskografie von ihm und seinen Bands ist groß und die Liste Lang, denn darunter befinden sich Releases neben seinen Solo-Alben mit BLACKFOOT, THE GODS oder HEAD MACHINE, um nur ein paar zu nennen. "Faster" ist ein absolutes Hard Rock Album der frühen 80er, mit für diese Zeit typischen Rhythmik, coolen Keyboard-Sounds, einer passenden Stimme und ausufernden Soli - ein echter Rocker halt der Brite.

Schon der Opener "Set Me Free (From Yesterday)" besitzt all diese Charakteristika mit progressivem Touch und könnte von genannten legendären Bands, aber auch RAINBOW stammen. "The Curse" ist hingegen ein leicht eingängiger Straßen-Rocker, aber auch nicht von schlechten Eltern. Mit "I Cry Alone" oder "Slippin' Away (The Livers Curse)" hat Ken, wie man von den Titeln her schon erwarten kann, richtig gute Balladen geschaffen. Während der erste als richtige Schmalzballade durchgeht, ist der zweitgenannte Song eher positiv ausgerichtet und hat auch weibliche Chöre mit an Bord. Aber keine Angst, Gitarrenrock wird auch zur Genüge geboten. "Faster" und "The End Of Never" lassen den 80er Rock hochleben und machen richtig Spaß.

Der britische Rock Musiker hat mit KEN HENSLEY & LIVE FIRE ein richtig gutes Rock Album geschaffen, das Jung und Alt ansprechen sollte und auch in 20 Jahren noch als zeitloses Werk durchgehen könnte - der Hammond sei Dank.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.06.2011 19:22:54 GMT+02:00
Beim Durchhören der CD liegen Sie mit den immer wieder bemühten 80ern ein wenig daneben.
In den 80ern gab es kaum noch progressiven Rocksound. Außerdem ist die Musik auf dieser CD meines Erachtens weit weg von den 80ern.

Ansonsten sind natürlich die Aussagen zu Ken Hensley und seinem Schaffen richtig.

Don Airey war übrigens nicht bei Deep Purple, sondern ist es noch. Und Uriah Heep (ohne Hensley) schwelgen ebenfalls aktuell im klassischen Hammond-Sound. In meinen Augen sogar noch etwas brilianter als Hensley auf "Faster".

Veröffentlicht am 16.06.2011 09:53:56 GMT+02:00
Uwe Smala meint:
Muss dem Martin zustimmen in so weit, dass Ken auch für mich mehr an die alten
Heep erinnert (70-er-Jahre) und das ist auch gut so.
Ansonsten eine schöne Rezi und deshalb von mir HB.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (12 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent