Kundenrezension

47 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klarer Sound der Soundbar + Satter Bass vom Subwoofer, 9. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Harman Kardon SB10 3.1 Soundbar-Lautsprechersystem mit aktivem Subwoofer (Elektronik)
Zunächst vorweg: Am Montag bestellt, am Dienstag war das Produkt schon geliefert. Ich betreibe die passive Soundbar an meinem 5.1 Yamaha AV-Reciever. Der Input von der PS3 kommt über Toslink (dig. optischer Eingang), die 3-Kanal Soundbar wird über die normalen Boxenausgänge (rechts, links, Center) angesteuert, der Subwoofer über den LFE-Ausgang des Recivers. Gleich vorweg: der AV-Reciever ist notwendig, da die Soundbar selber passiv ist.
Die Soundbar selber wirkt hochwertig, nichts ist klapprig. Das Gerät ist allerdings deutlich breiter als mein 32" Fernseher, welcher dadurch etwas verloren wirkt. Eine Wandhalterung wird mitgeliefert, man kann also die Soundbar nicht nur vor dem Bildschirm aufstellen, sondern sie auf Wunsch auch über demselben aufhängen. Der Subwoofer ist von richtig schwerer Qualität und arbeitet nach dem Downfire-Prinzip, d.h. der Lautsprecher ist auf den Fußboden gerichtet. Neben LFE sind auch die Eingänge für Cinch r/l eingebaut, außerdem haben Phasenschalter, Lautstärkeregler, Bass-Boost- und Ein/Aus-Schalter am Gerät Platz gefunden.
Aber nun zum Klang.
Ich habe als Test eine DVD auf der PS3 angeschaut. Wenn man die richtige Balance zwischen Subwoofer und Soundbar-Lautstärke gefunden hat sind die Dialoge und Effekte von der Soundbar klar und sauber zu verstehen, der Sub macht unten rum klar definierten Bass, ich habe keine strörenden Vibrationen ausmachen können. Die recht hohe Minimalfrequenz von 45 Hz ist nicht negativ aufgefallen, wie zuerst befürchtet.
Unterm Strich: An dem genannten AV-Reciever macht das SB-10 Paket eine gute Figur und ist für eine harmonische Klangwiedergabe von Filmmaterial gut. Das System kann zudem beliebig durch Surroundboxen erweitert werden, einfach an die Surround-Kanäle des Recievers anschliessen, dann hat man auch den vollen 5.1 Genuß. Für die Frontausstattung kann ich dem SB10 eine klare Kaufempfehlung aussprechen.
Preis-Leistungsverhältnis ist super.
Alle notwendigen Anschlusskabel sind beigelegt.
Eine kleine Kritik möchte ich aber nicht aussparen: Die Ware wurde auf dem Postweg im Originalkarton geliefert, u.U. kann da eine Gelegenheit-macht-Diebe-Situation beim Versand auftreten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 5 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 15 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.02.2011 20:41:53 GMT+01:00
C. Kraus meint:
Hallo, interessiere mich auch sehr für die Harman Kardon SB 10. Bitte gestatte mir die Frage, welchen Eindruck du von der SB 10 beim Musikhören (Radio/CD) hast? Danke!

Veröffentlicht am 20.10.2011 12:25:01 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.10.2011 12:27:58 GMT+02:00
Judas meint:
Mich würde interessieren wie viel Gesamtleistung (RMS) die Anlage hat. Empfiehlt sich die Anlage zur Verwendung an einem PC, d.h. plug-in&play oder benötige ich noch zusätzlich einen Verstärker??

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.10.2011 10:21:44 GMT+02:00
J. Franz meint:
Die Soundbar selbst ist passiv und benötigt einen Verstärker oder AV-Receiver und ersetzt quasi die Lautsprecher L/R/Center. Nur der Subwoofer ist aktiv. Die Soundbar alleine ist somit nicht für den PC geeignet. Außer man hat eben noch einen 5.1-Verstärker zu Hause, oder kauft sich noch einen dazu.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.10.2011 13:19:09 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.10.2011 15:41:35 GMT+02:00
Judas meint:
konnten Sie einen Verstärker empfehlen? Ist so etwas hier geeignet?: Teufel ControlStation 2 Steuergerät für PC-Lautsprecher 5.1
oder dieses:
Teufel Decoderstation 5 Multimedia Steuergerät 5.1

Veröffentlicht am 28.10.2011 20:23:25 GMT+02:00
Musikkenner meint:
Verstehe ich das richtig?
Die Soundbar bzw. der Subwoofer läßt sich nicht direkt an einem LCD-TV anschließen---es wird immer ein Verstärker benötigt?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.10.2011 21:52:01 GMT+02:00
J. Franz meint:
Es wird bei dieser Soundbar immer ein zusätzlicher Verstärker benötigt, am besten ein 5.1 AV-Receiver. Die Teufel-Decoder sind keine Verstärker, sondern ermöglichen nur, mehrere Geräte an einen einzigen Verstärker anzuschließen, falls dieser zu wenige Eingänge, oder z.B. keine digitalen Eingänge aufweist. Bei den Teufel-Docodern benötigt man auch immer noch entweder ein aktives 5.1 Lautsprecher-System oder ein passives Lautsprecher-System (wie die Soundbar) + einen zusätzlichen Verstärker bzw. AV-Receiver.
Ein mögliches Beispiel für einen AV-Receiver ist z.B:
Panasonic SA HR 45 EG S Heimkino-Receiver silber

Unterscheiden kann man reine Decoder von AV-Receivern daran, dass bei AV-Receivern bzw. 5.1 Verstärkern normalerweise immer eine Watt-Zahl angegeben wird, z.B. 5 x 80 Watt oder wie bei dem obigen Beispiel 2x150Watt + 3x80Watt, also immer 5x XXXWatt. Die 1 bei dem 5.1 bedeutet in der Regel nur, dass es einen nicht verstärkten Subwoofer-Ausgang gibt (quasi einen mono Line-Out), mit dem man einen aktiven Subwoofer betreiben kann (wie bei der Soundbar, die hat einen aktiven Subwoofer). Die fünf Kanäle Links/Rechts/Center/Surround Links/Surround Rechts sind bei einem 5.1 AV-Receiver aktiv verstärkt, so dass man normale passive Lautsprecher anschließen kann.

Wie gesagt, diese Soundbar lässt sich nicht direkt an einen PC oder einen TV anschließen, es wird ein 5.1 AV-Receiver benötigt, der fünf Kanäle aktiv Verstärkt. Die Soundbar nutzt zwar dann nur drei Kanäle (links,rechts und center), benötigt wird aber trotzdem ein 5.1 Verstärker. Die zwei Surround-Kanäle des Verstärker bleiben dann eben in Verbindung mit dieser Soundbar einfach ungenutzt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.10.2011 22:33:23 GMT+02:00
Musikkenner meint:
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.10.2011 14:50:49 GMT+01:00
Judas meint:
Vielen Dank! Eine sehr nützliche Aussage und vielen Dank für die Empfehlung!

Veröffentlicht am 07.12.2011 09:37:04 GMT+01:00
Könnte man dann theoretisch mit zwei Satellitenboxen und der Soundbar ein funktionierendes 5.1-System aufbauen, z.B. die Harmann Kardon HK S4?
Wenn ich mir ein großes System einbaue kann ich mir gleich eine neue Wohnung suchen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.12.2011 09:54:12 GMT+01:00
J. Franz meint:
Mit einem zusätzlich zur Soundbar benötigten 5.1 AV-Receiver kann man die Soundbar als Ersatz für drei einzelne Front-Lautsprecher (links, center, rechts) benutzen und als Ergänzung zum vollwertigen 5.1-System durchaus die erwähnten Harman Kardon HK S4 Lautsprecher für die beiden Surround-Kanäle benutzen. Technisch ist das kein Problem, sowohl mit den HK S4, als auch mit irgendwelchen anderen passiven Lautsprechern bzw. Lautsprecher-Paaren. Wie die Lautsprecher dann klanglich zueinander passen kann ich leider nicht beurteilen, dass muss man dann einfach selbst Probehören. Das Problem hat man aber immer, wenn man unterschiedliche Lautsprecher benutzt.

Man benötigt dann für ein vollwertiges 5.1-System die Soundbar, zwei zusätzliche passive Lautsprecher für hinten links und rechts und einen 5.1 AV-Receiver, da sie Soundbar ja wie schon oft erwähnt nur einen aktiven Subwoofer hat und die Soundbar selbst passiv ist und keinen eigenen Verstärker hat.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 81.857