wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Kundenrezension

11 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Du sollst nicht begehren deines Bruders Weib..., 6. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Auf dass uns vergeben werde: Roman (Gebundene Ausgabe)
…auch dann nicht, wenn dein Bruder ein zu Gewaltausbrüchen neigendes, Schürzen jagendes Monster ist.

Hätte Harold Silver sich an dieses Gebot gehalten, dann wäre ihm (und dem Bruder) einiges erspart geblieben. Da er sich aber, als der Bruder wegen merkwürdigen Verhaltens nach einem Verkehrsunfall mit Todesfolge erst man in der Psychiatrie landet (und Harolds Frau zufällig gerade auf Dienstreise ist), etwas zu fürsorglich um seine attraktive Schwägerin kümmert, setzt er eine Ereigniskette in Gang, die Murphy's Law in jeder Hinsicht genügt, ihn seiner bürgerlichen Existenz beraubt, die ihm dann aber im Gegenzug das Sorgerecht für Georges zwei Kinder beschert.

Während wir dabei zusehen, wie Harold als moderner Hiob durch das im Land der Freien bekanntlich etwas lose geknüpfte soziale Netz rauscht, ist man stets aufs Neue dankbar, auf der sicheren Seite des Atlantiks zu leben: Rechtsprechung, Gesundheitssystem, Strafvollzug, Bildungswesen unterliegen alle den realsatirischen Gesetzen des freien Marktes, und uns erfasst beim Lesen wohliges Schaudern. Letzteres gilt auch für die irgendwie rührende Hassliebe, die der Historiker Harold für sein Spezialgebiet Richard M. Nixon empfindet, und die sich als roter Faden durch den Roman zieht.

Harold kommt es dann sehr gelegen, dass er mit der Verantwortung für Georges Kinder auch Zugriff auf die üppigen Bankkonten seines Bruders bekommt. Nicht zuletzt deshalb gelingt es ihm, sein Leben umzukrempeln und sich selbst als (Gut-)Menschen neu zu entdecken. Auch hier nimmt der geniale Aberwitz kein Ende, allerdings muss man der Autorin ankreiden, am Schluss die Linie verloren und den Schmalz etwas zu dick aufgestrichen zu haben. Deswegen das Sternchen Abzug.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 18 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.03.2014 10:51:43 GMT+01:00
Georg Lavendl meint:
Eine Rezension wäre schön gewesen, lieber Felix Richter.
Die Inhaltsangabe steht schon im Klappentext.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.03.2014 09:49:23 GMT+01:00
Felix Richter meint:
Auch ich habe manchmal einen schlechten Tag. Tut mir leid!

Veröffentlicht am 24.05.2014 17:27:44 GMT+02:00
Ricarda Raab meint:
Lieber Felix Richter, vielleicht ist heute ein besserer Tag? Ich wäre an einer Rezension ernsthaft interessiert ;-) Danke schon mal und ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße
Ricarda

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.05.2014 19:54:32 GMT+02:00
Felix Richter meint:
Liebe Frau Raab,

es tut mir leid, Sie enttäuschen zu müssen.

Erstens finde ich im Gegensatz zum Herrn Lavendl, dass meine Rezension erkennbar über eine Inhaltsangabe hinausgeht und ihren Zweck durchaus erfüllt, zweitens kann ich nicht zwei Rezensionen zum selben Buch schreiben (abgesehen davon, dass nach einem Vierteljahr die Erinnerung schon etwas verblasst ist), drittens habe ich für diesen schönen Tag schon andere Pläne, und viertens kann mal jemand anderes dran. Es geht doch nicht an, dass meine Rezension zu diesem Buch immer noch als einzige dasteht.

Lavendl, übernehmen Sie!

Mit herzlichen Grüßen,
Felix Richter

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.05.2014 21:34:36 GMT+02:00
Ricarda Raab meint:
Lieber Felix Richter, schönen Dank für die Antwort! Akzeptiert ;-) Sobald ich das Buch gelesen habe (ich habe es erst gestern gekauft), werde ich selbst eine Rezension schreiben. Viel Freude beim Umsetzen aller Pläne an hoffentlich zahlreichen schönen Tagen!

Nochmals liebe Grüße
Ricarda

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.05.2014 18:22:00 GMT+02:00
Felix Richter meint:
Danke für Ihr Verständnis und die guten Wünsche und viel Spaß bei der Lektüre!

Viele Grüße,
Felix Richter

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.06.2014 15:33:02 GMT+02:00
cl.borries meint:
Ich finde die Besprechung sehr gekonnt, scharf strukturiert und keinesfalls in der Inhaltsangabe hängen geblieben. Lese das Buch gerade und wünschte, ich könnt so schön schreiben!!
BG

Cl.Borries

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.06.2014 16:17:35 GMT+02:00
Felix Richter meint:
Liebe Frau Borries,

wenn das diesen sogenannten schlechten Tag nicht nachträglich doch noch aufwertet!

Vielen Dank für das freundliche Kompliment, aber glauben Sie ja nicht, dass Sie selbst nicht schön schreiben könnten - Ihrer Rezension zu "Auf dass uns vergeben werde" sehe ich jedenfalls erwartungsvoll entgegen. Ich bin gespannt, ob Sie auch das Ende als so angekitscht empfinden wie ich.

Viele Grüße,
Felix Richter

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.06.2014 15:23:58 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.06.2014 15:26:09 GMT+02:00
Georg Lavendl meint:
Nun, ich bin, was Ihre Rezension angeht, noch immer anderer Meinung als Frau Borries, die es ebenfalls des öfteren vorzieht, mehr beim Inhalt zu verweilen, als diesen zu rezensieren, und dabei gern die ein oder andere Pointe verrät. Nun ja, aber wir sind ja alle keine Profis... ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.06.2014 15:46:48 GMT+02:00
Felix Richter meint:
Das wäre ja auch schlimm, wenn immer alle einer Meinung wären.

Immerhin versuchen Frau Borries und ich immer wieder aufs Neue, im Rahmen unserer Möglichkeiten etwas Gescheites zum letztgelesenen Buch zu verfassen, während Sie, mit Verlaub, das Rezensieren eher in der Theorie als in der Praxis zu beherrschen scheinen.

Auf jeden Fall vielen Dank für den Buchtipp (eine Rezension wäre schön gewesen, aber zum Glück gibt es ja noch amazon.co.uk) - die Bestellung ist schon raus.

Beste Grüße, Felix Richter
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Felix Richter
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   

Top-Rezensenten Rang: 105