Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut aber kein Knaller, 20. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: High Hopes (Limited Edition) inkl. DVD (Audio CD)
Auweia.......hier wird ja über die neue Scheibe diskutiert wie bei keinem anderen Album.....und das immer wieder unter der Gürtellinie...

Also ich habe nun 20 Umdrehungen durch und denke das ich mit drei Sternen da doch ganz gut liege?!
Das Album hat mich nicht wirklich vom Hocker gehauen, mir fehlt das Feeling von "born to run", die Gröller von "Born in the USA" und die Vollkommenheit von "The rising". Aber ich stell an den guten Bruce auch nicht die Erwartung jedesmal ein Hammeralbum abzuliefern. Das kann doch nun wirklich keiner.

High hopes klingt durchaus frisch und teilweise auch sehr modern, wie der Titeltrack es gleich zeigt. Aber "Harry place" dümpelt doch mehr vor sich hin als den Hörer in den Bann zu ziehen.
Bei "American skin (41 Shoots)" finde ich die Studioversion absolut gelungen, der Song hat Feeling.
Dafür sind "Just like fire, Heavens wall, Frankie fell,this is your sword" leider nur 08/15 und hinterlassen keinen bleibenden Eindruck. Hier tipp ich doch schnell die Skiptaste am Player......
Bei "Down in the hole" denke ich automatisch an "I'm on fire", warum wohl??? Trotzdem ein tolle Song, gefällt mir!
Die Version "The Ghost of Tom Joad" finde ich klasse auch wenn viele den sterilen Gitarrensound kritisieren. Aber vielleicht durfte Morello den Song auch nicht so spielen wie er wollte. "Dream baby dream" ist wieder ein gelungender Song, der bleibt im Kopf kleben wie Pattex.
Ich hoffe ich werde jetzt wegen den drei Sternen nicht mit Dreck beworfen...?!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.01.2014 12:22:30 GMT+01:00
Laura meint:
also ich bin eingefleischter Springsteen Fan seit Jahrzehnten- aber ich muss auch sagen, dass Feeling welches Alben wie "born to run" ausgelöst haben, kann der Boss zumindest mit seinen Alben nicht mehr auslösen. Allerdings gab es auch tolle, spätere Alben (Tunnel of love, the rising) die wirklich klasse waren. Die letzten Alben allerdings fand ich auch schon nicht mehr sehr gut, sondern nur noch gut-okay. Jedes Album hat allerdings nach wie vor seine Highlights, wenigstens das. Ich finde bis jetzt auf jedem Album immer noch mindestens 3-4 Songs, die ich immer wieder und gerne höre. Allerdings sind im Gegenzug leider auch ca 3-5 Songs dabei, die ich überspringe. Und das war früher halt nicht so.

Die Songs berühren nicht mehr so, vielleicht ist Bruce inzwischen einfach zu satt, er hat halt alles erreicht- vielleicht ist er auch einfach nur zu melancholisch, kommt mit dem Älterwerden nicht klar, fehlt ihm die Energie und Motivation.

Schade finde ich es auch, dass er kein richtiges, neues Album rausgebracht hat- stattdessen aufgewärmte, bereits bekannte Songs. Das hätte er besser machen können, zb ein Doppelalbum. Eins mit brandneuen, eines mit bekannten Songs.

Live ist er immer noch der beste, wie ich finde. Und ich werde auch weiterhin alles kaufen, hoffe natürlich auf Besserung- wenn ich auch kaum noch an eine Veränderung glaube.

Die meisten Künstler die ich mag, haben in den letzten Jahren einfach nachgelassen, kein Vergleich zu den Alben der Anfangszeit ihrer Karriere. Bruce steht da also nicht alleine mit diesem Problem.

Und dennoch, ist der Boss für mich nach wie vor ein Edelstein unter dem ganzen Geröll an Musikschrott, der uns heutzutage mitunter geboten wird. Alleine die Charts sind schon ein Grauen, was sich da alles "Musik" schimpfen darf, oh mein Gott.

Was die Bewertungen angeht, finde ich schon, dass seine Alben ganz oft einfach mit einem Bonus bewertet werden, viele bewerten alle Alben von ihm mit 5 Sternen, und das ist halt schon irgendwo hahnebüchend- selbst als Fan.

Allerdings ist es schon schmerzhaft, dass man eben nicht mehr einfach 5 Sterne vergeben oder die Alben im Grunde ungehört kaufen kann, auch das war früher anders.

Veröffentlicht am 22.01.2014 10:01:10 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.01.2014 14:57:42 GMT+01:00
Tramp69 meint:
Finde Deine Bewertung völlig i. O., auch wenn ich nicht jede Einzelbewertung teile. Habe selbst das Album übrigens auch erst mit 3,5 Sternen bewertet und bin nach mehrmaligem Hören dann auf 4 hochgegangen. ;-)

Zu Deinen und Lauras (ich liebe Unsere kleine Farm! :-) ) Anmerkungen bezüglich des fehlenden "Feelings" heutiger Bruce-Alben: Mir gehts da nicht sehr viel anders, führe das aber weniger auf die nachlassende Qualität des Songwritings von Bruce zurück als vielmehr darauf, dass wir alle einfach älter und vor allem reifer geworden sind. Die Themen, die uns (und Bruce) damals wichtig waren (Freiheit, Unabhängigkeit, Freundschaft, jugendliche Wildheit, Zukunftsangst und Sorglosigkeit), waren alles Themen, die zwangsläufig stärker berühren, Texte wie die zu Born to Run, Thunder Road, Bobby Jean, The River usw. Heute sind die Themen eher sozialkritisch, das sind die Themen, die uns als Erwachsene heute näher sind, aber nicht mehr so berühren, weil die meisten von uns heute ein eher normales gesetteltes Leben führen. Das soll aber nicht heißen, dass mich Bruce mit einigen seiner Songs heute gar nicht mehr berühren würde, im Gegenteil, Songs wie Land of Hope and Dreams, American Skin, Devils and Dust, Ghost of Tom Joad gehören für mich zu den besten Songs von Bruce überhaupt. Aber das "Over-All-Feeling", das aber eh meist nur bei den Live-Aufnahmen so richtig aufkam, ist heute ein anderes als damals und ist wie oben geschrieben m. E. einfach nur unserem fortgeschrittenen Alter und Reife zuzuschreiben. ;-)

Beste Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.01.2014 14:50:46 GMT+01:00
Shamrock meint:
Ich bin auch ein Springsteen-Fan der ersten Stunde ( Jahrgang 60 ) und "Born to Run" war das Album meiner Jugend !
Das wird nie wieder erreicht werden.. weil wir wie Du treffend formuliert hast, älter geworden sind und rationaler an die Sache rangehen.

ABER
Bruce erreicht immer noch mein Herz und meinen Bauch, besonders jetzt auch mit High Hopes !

Wenn man 99% des momentan produzierten Krams nach den Maßstäben beurteilen wüde, die wir für Bruce anlegen, gäbe es wohl gar keine Punkte....
‹ Zurück 1 Weiter ›