Kundenrezension

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr ernsthaft, herrlich spröde, 24. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Brahms: Sinfonien, Ouvertüren, Alt-Rhapsodie, Haydn-Variationen & Ein Deutsches Requiem (Audio CD)
Für mich ist Klemperers Zugriff auf diesen Brahms etwas Besonderes. Niemand hat ihn so ernsthaft, so durchdacht angepackt und nur wenige ihn so spannend dirigiert. Es stimmt, die Aufnahmen wirken im Vergleich mit denen anderer Dirigenten etwas spröde (siehe dazu auch die Ausführungen in den Kommentaren zu dieser Rezension). Ich bin fast versucht, das auf die Aufnahmezeit zu schieben. Ältere Aufnahmen klingen ja allgemein etwas knackiger als die aus den 70er oder 80er Jahren. Heute geht die Tendenz bei den Aufführungen auch wieder eher in Richtung Trockenheit und Klarheit. Insofern sind Klemperers Aufführungen heute überaus zeitgemäß. Klassiker sind sie ja so und so.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.04.2014 09:59:37 GMT+02:00
"die Aufnahmen wirken im Vergleich mit denen anderer Dirigenten etwas spröde."

Für mich ist das eine besondere Qualität dieser Aufnahme. Glattgeschönte Brahms-Aufnahmen gibt es im Übermaß. Klemperer bringt auch das Schwierige und Widerborstige, das Kämpferische und verquerte bei Brahms zum Hören.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.04.2014 10:03:23 GMT+02:00
Knorpel Weise meint:
Sie haben recht. Ich hoffte, mit der Benennung "spröde" eine wertneutrale Beschreibung gefunden zu haben, aber offenbar wird es auch als abwertend verstanden. Ich mache jetzt in der Eile "herrlich spröde" daraus und hoffe, daß es dann zumindest nicht mehr als negativ gemeint verstanden wird. Vielen Dank für Ihren Kommentar!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Berlin

Top-Rezensenten Rang: 550