Kundenrezension

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Entwicklung und Folgen der Globalisierung, 19. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Geschichte der Welt 1945 bis heute: Die globalisierte Welt (Gebundene Ausgabe)
Nach Ihrer „Geschichte der Welt 1870-1945“, dem umfassenden Blick auf die „Vorgeschichte“ der „modernen Welt“, zeichnen Osterhammel und Iriyve nun ebenfalls als Herausgeber für diese breite, umfassende und sehr fundierte Darstellung der Entwicklung der Welt nach 1945 bis in die Gegenwart hinein.

Wobei der Schwerpunkt deutlich erkennbar auf der Entwicklung einer „globalisierten Welt“ liegt, aber jeweils in den Themenbreichen die großen, geschichtlichen Linien der letzten knapp 70 Jahre nachgezeichnet werden. Gerade auch politische Linien, die über längere Zeit eher nach „Innen“ gerichtet waren denn auf ein unbedingtes „Zusammenwachsen der gesamten Welt“.

Linien, die in ihren Grundlegungen aber den Weg in eine sich immer stärker zunächst vor allem wirtschaftlich und kulturell vernetzte Welt eröffnet haben. Vernetzungen übrigens, denen die Politik durchaus noch ein stückweit hinterherhinkt, sich oft faktischen Gegebenheiten gegenüber sieht, die sie zwar mit geschaffen hat (Deregulierungen, gemeinsame Währung in Europa u.v.m.), deren globalisierten Folgen sie manches Mal dennoch scheinbar überrascht und zunächst machtlos gegenüber steht.

Interessant nachzulesen und überzeugend dargestellt im Buch ist da alleine schon die „erste Globalisierung“, nämlich der „globale kalte Krieg“ mit seiner zunächst begünstigten „Blockbildung“, die bis heute daran zu arbeiten hat, damals festgefahrene politische „innere“ Strukturen der „Blöcke“ zu überwinden, um der wirtschaftlich und kulturell voran geeilten Vernetzung politisch aktiv entsprechen zu können.

„Staaten und Machtbeziehungen im Wandel“ als erster Teil des Buches kündet von diesen Veränderungen in den Binnenbeziehungen, der zunächst Entstehung, dann Auflösung der „Blöcke des kalten Krieges“. Das Aufkommen neuer Mächte in der Weltpolitik und der daraus resultierenden neuen Weltordnung, die in der Gegenwart unter dem Begriff „Globalisierung“ bestimmend im Raume steht.

Eine „Weltgeschichte“, die, anders als in den Jahrhunderten zuvor, überaus federführend von wirtschaftlichen Interessen mitbestimmt und mitgeleitet wurde, spätestens seit dem Ende der Sowjetunion fast als „alleine bestimmend“ nachgewiesen werden kann.
Auch hier bieten die Autoren im Buch Schritt für Schritt die Entwicklung dar.
Von den „geschlossenen Türen“ der „Feindschaft“ über sich langsam öffnenden Türen bis zu den „weit offenen“ Toren der letzten Jahre. Wirtschaftliche Dominanzen und Entwicklungen, die im Buch in zwei Kernrichtungen intensiv ausgeleuchtet werden.

Wie aus „Menschen und Güter in Bewegung“ globale Kulturen entstehen und tradierte kulturelle Identitäten (mitsamt auch der Menschenrechte und anderer „gesetzter“ ethischer Werte des ehemaligen „Westens“) damit zumindest infrage gestellt werden, in Teilen einer Zerreißprobe zwischen Ethik und Gewinnstreben ausgesetzt sind, ist dabei der eine, wichtige Strang der Entwicklung.

„Mensch und Umwelt“ und damit die Fragen der Klimaveränderung, des ungebrochenen Wachstums von Metropolen, des immensen Hungers nach Energie mitsamt im Raume stehender Engpässe und der Folgen für das „Biotop Erde“ stehen als zweiter Schwerpunkt der Folgen der Globalisierung im Buch im Raum.

So wird das Buch den verschiedenen Dynamiken der Entwicklung der letzten 70 Jahre überaus gerecht. Geopolitisch, ökonomisch, kulturell und ökologisch werden die sich teils überlappenden, teils getrennt voneinander geschehenen Entwicklungen differenziert und breit dargestellt und ergeben sie im Verlauf der Lektüre ein Gesamtbild, das im letzten Kapitel zur „Entstehung einer transnationalen Welt“ in ein großes Ganzes zusammenfließen.

Eine „Transnationalisierung“, die auch in ihrer Überwindung von „Einheit und Spaltung“ vorhergehender Jahrhunderte durch nun „miteinander verknüpfte Beziehungen“ auf vielfachen Ebenen im Buch gewürdigt wird.

„Die Zunahme dieses Interdependenzempfindens ist einer der bemerkenswertesten Aspekte der Zeitgeschichte“. Eine entwickelte Interdependenz, deren Entstehung und deren Folgen das Buch vor Augen führt und dabei die wesentlichen, bestimmenden Linien der Geschichte seit 1945 bestens darstellt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (3 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 48,00
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent