Kundenrezension

21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verdis Meisterstück in hervorragender Aufnahme, 4. Mai 2004
Rezension bezieht sich auf: The Originals - Verdi: Macbeth (Audio CD)
Der Macbeth, entstanden 1847 und später mehrfach überarbeitet, war ein Wende- und erster Höhepunkt im Werk Giuseppe Verdis:
Während er vorher sehr schöne, aber teilweise austauschbare Musik mit starken Einflüssen von Bellini und Donizetti für teilweise etwas merkwürdige Stoffe oder Bearbeitungen komponiert hatte, wagte er sich hier erstmals an eine Shakespeare-Vorlage, für die er noch dazu ein hervorragendes Libretto bekam (teilweise eine wörtliche Übersetzung des Originals ins Italienische)- und fand dafür die musikalischen Stilmittel, die ihn zu einem der größten Opernkomponisten aller Zeiten machen:
Erstmals gab Verdi hier einer Oper eine durchgehende, unverwechselbare musikalische Grundfarbe, teilweise arbeitet er sogar mit so etwas wie Leitmotiven. Vor allem aber benutzt er die musikalische Form zur Charakterisierung der Figuren: Während die Nebenrollen Banquo und Macduff klassische Arien singen, äußert sich der Macbeth - der Mensch, der alle sozialen Normen hinter sich lässt - vor allem in Duetten und dramatische Rezitativen. Die Lady beginnt zwar mit einer klassischen zweiteiligen Arie, endet aber mit einer Wahnsinnsszene, die mit einer klassischen Arie dieser Gattung (vgl etwa Lucia di Lammermoor) nichts mehr zu tun hat.
Die Aufnahme selbst gehört zu den besten Verdi-Einspielungen überhaupt, die Sänger sind durch die Bank großartig:
Piero Cappuccilli war in den 70ern der italienische Bariton vom Dienst, und das mit Recht: Mit viel Gespür für Stil und Dramatik stellt er die Wandlung vom treuen General zum machtbesessenen Tyrannen sehr glaubwürdig dar. Seine Stimme war nie einschmeichelnd schön, eher körnig und steif, aber das passt zum Macbeth ausgezeichnet.
Shirley Verrett ist Mezzosopranistin, bewältigt aber die Sopranrolle der Lady Macbeth sehr beeindruckend: Sie kann in den vielen tiefen Passagen frei singen und muss nicht wie viele Sopranistinnen pressen. Auch die Höhe klingt frei, nur wenige Spitzentöne wirken etwas angestrengt. Die Stimme selbst ist sonor, fast rauchig. Ihre Lady wirkt anfangs fast jugendlich, um sich dann umso vehementer in eine Furie zu verwandeln. Dabei bleibt sie stimmlich aber immer souverän, fängt nie an zu schreien oder zu schluchzen wie viele andere Sängerinnen der Rolle, und bewältigt auch die Verzierungen ausgezeichnet.
Die Nebenrollen (!) sind mit dem jungen Placido Domingo als temperamentvollem Macduff und Nicolai Ghiaurov als beeindruckend sonorem Banquo geradezu luxuriös besetzt.
Claudio Abbado leitet das Ensemble einschließlich des fabelhaften Chors der Mailänder Scala samt Orchester sehr streng und straff, mit flotten Tempi ganz in Toscanini-Tradition.
Es gibt nur eine Konkurrenz-Einspielung, die sich mit dieser messen kann, nämlich die fast gleichzeitig bei der EMI entstandene Aufnahme unter Ricardo Muti. Und während ich sonst den flotteren, schärferen und nüchterneren Stil Abbados eigentlich immer vorziehe, liegt mir hier die saftigere, theatralischere Muti-Einspielung persönlich noch etwas mehr, auch wegen der Solisten: Insbesondere Fiorenza Cossottos Lady ist für mich wegen ihrer sichereren Höhe und metallischeren Stimme noch aufregender als Verrett, Milnes dramatischer als Cappuccilli, Carreras einfacher als Domingo, Raimondi eleganter als Ghiaurov.
Aber das ist nun wirklich eine ganz subjektive Einschätzung. Objektiv sind beide hervorragend, und so sollte man in beide hereinhören und sich dann den persönlichen Favoriten heraussuchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Neuhausen

Top-Rezensenten Rang: 200