Kundenrezension

27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kann man Acoustic, Folk, Pop und Jazz mit scharfsinnigen Texten zu hochwertiger Musik vereinen? Diese Band schafft das!, 14. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Wer bist du? (Audio CD)
Selten war ich nach einem Konzert so beeindruckt, wie nach meinem ersten Live-Erlebnis dieser Band. Da ist erstmal diese unglaublich sympathische Frontfrau, die mit ihrer Band so perfekt harmoniert und mit dem Publikum interagiert, dass allein die Stimmung und der Auftritt an sich schon ein Erlebnis ist. Zusammen mit der Musik kann man aber gar nicht anders als (so kitschig es klingen mag) "bewegt" und irgendwie auch sprachlos aus einem solchen Abend zu gehen.

Die Musik bewegt sich irgendwo zwischen Acoustic Folk mit leichten Pop-Elementen, streift dabei immer wieder Mal den Jazz und vereint das Ganze mit derart scharfsinnigen Texten, dass einem früher oder später ganz sicher eine wohlige Gänsehaut packt.

Man könnte sagen, Alin Coens Musik ist melancholisch-schön, man könnte sagen, ihre Texte handeln von Lieben und Loslassen, Hoffen und Scheitern, man könnte sagen, sie hat in manchen Momenten was von Ani Difranco, in anderen was von Norah Jones und in wieder anderen was von Kaki King - ehrlich gesagt, würde ihr das alles aber kein bisschen gerecht werden!
Was man sagen kann ist, dass ihre Musik nie nebensächlich ist, dass sie unaufdringlich, dabei aber so eindringlich ist, dass man völlig in sie eintaucht und anschließend - wie nach einem guten Film - erst mal etwas sprachlos ist oder sein will.

Meine Anspieltipps:

- Festhalten
- Ich war hier
- Das letzte Lied
- Wer bist Du
- Wolken
- Stream

(Und ja, ihre deutschsprachigen Songs gehen wirklich irgendwie mehr unter die Haut)

Wer noch gar nichts von Alin Coen und Band gehört hat aber die Musik von Ani Difranco, den Kings of Convenience, Wolfgang Müller oder Philip Poisel mag, der sollte zugreifen und sich darauf einstellen, vom Suchtpotential der Musik betroffen, die nächsten Tage die Songs von "Wer bist Du?" auf Repeat zu hören.

Eine Anmerkung vielleicht noch: Ich habe mir die nach ihren bisherigen Konzerten erhältliche Promo-CD gekauft und verglichen mit den MP3-Schnipseln, die man hier von der neuen CD schon hören kann habe ich den Eindruck, dass einige Lieder bearbeitet wurden. Ob zum Besseren wird man dann ja sehen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.09.2010 16:54:35 GMT+02:00
Ich schrieb meine Rezension, bevor ich das Album in den Händen hielt, aufgrund meiner Live-Eindrücke und des Promo-Albums. Nachdem ich das Album jetzt bereits eine Weile habe, muss ich aber doch noch einen Nachtrag liefern. Zu groß war die Enttäuschung!
Beim nächsten Mal sollte die Band unbedingt auf ihren Produzenten Nils Frahm verzichten! - Er hat die Stücke ganz schön kapputt gemacht! Sie haben viel von ihrer Intensität und eindringlichen Leichtigkeit verloren. Besonders ärgerlich ist das bei so grandiosen Stücken wie Wolken, Festhalten und Stream! Ich würde das Album der Band und ihrer grandiosen Texte und Songs wegen trotzdem empfehlen - aber vielleicht nicht mehr mit 5 Sternen. Ein Hoch auf Promo-CD und Live-Auftritte...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.11.2010 08:04:04 GMT+01:00
PlaceboEffect meint:
ganz deiner meinung! leider...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 196.586