Kundenrezension

12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unfassbar!, 14. April 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: At Fillmore East (Deluxe Edition) (Audio CD)
Neben den Rezensionen der Allman-kundigen Freunde dieses Albums, gebe ich einen Kommentar aus einer anderen Sicht ab. Ich habe vorher nicht ein einziges Mal ein Stück der Kapelle gehört, die Story der Band ist mir ebenfalls unbekannt. Allerdings bin ich für Musik jeglicher Art offen. Also: vor ein paar Monaten habe ich mal rein aus Interesse angefangen, mir Musik der frühen 70er Jahre anzuhören. Immerhin wird meine Frau in diesem Jahr 40, und vielleicht kann ich die Party ja mit Mucke aus der Zeit ihrer Geburt anreichern... so kam ich über Rare Earth zu Free, von Free zu Jethro Tull, von dort zu Van der Graaf Generator und so weiter. Diese scheinbar bekiffte und vernebelte Musik aus dieser Zeit hat einfach etwas. Und recht schnell hatte ich natürlich die Allman Brothers in der Hand.
Nach dem ersten Hören der Fillmore Deluxe Version zählt die Platte bei mir zu den absoluten Top 10 Alben. Dazu folgendes: ich habe genau 365 CDs. Wenn ich eine neue kaufe, stosse ich eine andere ab. Ich werte die CDs in einer Liste und die CD ganz unten in der Liste wird bei einer Neuanschaffung einfach verschenkt. So wird meine Sammlung immer besser!

Die Fillmore-Aufnahmen sind ein Kracher. Die Stimmung beim Konzert, die Gittarenläufe, die langen Soli - all das zeigt eine musikalische Energie, die es so in dieser Art heute nicht mehr gibt (falls doch, bitte Kommentar verfassen...ich bin dankbar für jeden guten Musiktipp) - und nicht mehr geben kann. Was die Jungs damals auf die Bühne geschafft haben, strotzt vor Spielfreude und gleichzeitig vor einer saucoolen Lässigkeit, für die man wohl einfach in dieser Zeit jung gewesen sein muss. Die Fillmore East Aufnahmen sollen eine der besten Live Alben aller Zeiten sein. Da stimme ich ohne Einschränkung zu (gleiches gilt für Van Morrison's "Too late to stop now"). Habe mir gleich danach "Eat a Peach" bestellt - und bin ebenfalls begeistert.

Fazit: kein Musikliebhaber sollte sterben, ohne die Fillmore East Aufnahmen gehört zu haben.

Also Männer: TV ausschalten, dreht diese Mucke auf, holt ein Sixpack aus dem Keller und erfreut Euch an dieser Platte. Und Mädels: mithören, nicht über die quietschenden Gitarren meckern, stattdessen einfach mal zu enge Jeans anziehen, Sixpack mit Mann teilen und schon ist der 70er Revival Abend perfekt. Viel Spass!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 15 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.04.2010 23:05:45 GMT+02:00
ThomasRS meint:
Du hattest ja um Tipps gebeten, wo man eine ähnliche Energie und Spielfreude hört, wie auf diesen göttlichen Aufnahmen. Versuch es doch mal mit "Little Feat - Waiting for Columbus". Am besten gleich als Deluxe Edition, die genial remastered wurde und nun endlich komplett auf CD ist. Auch wenn sie musikalisch nicht wirklich mit den Allman Brothers vergleichbar sind, so finde ich beide von der Spielfreude, der Virtuosität, der Wärme und Improvisationskunst ebenbürtig.
Allerdings schreibst Du ja selbst, daß es HEUTE eine derartige Energie nicht mehr gibt. Dem ist nichts hinzuzufügen und von daher man mein Tipp mit einem weiteren 70er Album unsinnig sein. Aber es lohnt sich dennoch.
Aber eins kann ich mir nicht verkneifen: Was ist das für eine selten bescheuerte Idee, immer wieder Alben aus seiner Sammlung zu kicken, um bei genau 365 zu bleiben? Wenn einem ein Album einmal gefallen hat, muss man es ja nicht gleich gegen ein anderes tauschen. Man kann auch einfach Cd Regale dazukaufen. Aber jedem, wie er mag :-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.04.2010 18:30:17 GMT+02:00
Uwe Klein meint:
Wenn ich mich nicht auf 365 CDs begrenzen würde, wäre das Wohnzimmer voll mit Regalen. Ausserdem wird so meine Sammlung einfach immer besser....
Aber Du hast schon Recht. Irgendwie habe ich einen Knall...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.05.2010 18:41:49 GMT+02:00
Uwe Klein meint:
Hallo Thomas, habe mir zwischenzeitlich auf Deinen Tipp hin "Waiting For Columbus" angeschafft. Merci vielmals: grosses Kino. Daneben noch Lynyrd Skynyrd's "One More for the Road" und das 70er Revival kann losgehen. Gruss, U.

Veröffentlicht am 08.06.2010 12:32:55 GMT+02:00
mac42 meint:
Du wolltest Tipps - ok, hier meiner: Gov't Mule, am besten gleich "The Deep End" (komplett Vol. 1 + 2, dann gibt's die "Hidden Treasures" dazu). Diese Alben haben aus meiner Sicht keinen einzigen Schwachpunkt! Kommentare spare ich mir, sieh Dir einfach die Rezensionen zu dem Set an...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.07.2010 14:29:00 GMT+02:00
Hallo Uwe, ich mag Deine selbstauferlegte Begrenzung. Du hast Dir sicher Gedanken gemacht, warum gerade 365. Prinzipiell teile ich jedenfalls die Idee, die dahinter steht, auch wenn ich alters- und genresbedingt meine Obergrenze auf 800 gesetzt habe. Melde Dich mal bitte: classicsincamera AT t-online PUNKT de

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.09.2010 16:25:17 GMT+02:00
Uwe Klein meint:
Hallo H.S.,
die Begrenzung ist doch ganz einfach: mehr als 1 CD am Tag kann ich kaum hören. Will ich auch gar nicht. Irgendwie ginge mir das die Besonderheit des Albums flöten.
Und mehr passen nicht in mein Regal...

Veröffentlicht am 04.10.2010 19:02:08 GMT+02:00
Michael Geyer meint:
@ThomasRS: Danke für den Tipp zur Deluxe Version von Waiting for Columbus! Hatte es auf LP, digital auf MD, super, dasses jetzt endlich eine komplette CD gibt

@Uwe Klein: Mein Tipp für Dich: "Lotus" von Santana(1973).

Veröffentlicht am 04.03.2011 13:53:53 GMT+01:00
H. Struck meint:
Hallo,

Live at Leeds von den Who sollte auch in keiner Live-Sammlung fehlen.

Veröffentlicht am 04.03.2011 13:55:09 GMT+01:00
H. Struck meint:
Hallo,

Live at Leeds von den Who sollte auch in keiner Live-Sammlung fehlen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.04.2011 11:27:57 GMT+02:00
Linda99 meint:
Hallo,
dann bitte aber auch noch die Klassiker "Performance - Rockin' the Fillmore" von Humble Pie und Deep Purple's "Made In Japan", die aus den früher 70ern einfach unverzichtbar sind.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: NRW

Top-Rezensenten Rang: 8.539