Kundenrezension

53 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit SSD ein tolles Notebook // Windows 7 möglich, 13. September 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asus N550JV-CN088H 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Core i7 4700HQ, 2,4GHz, 8GB RAM, 1TB HDD, NVIDIA GT 750M 4GB, Win 8) silber (Personal Computers)
Ich habe die Variante mit nVidia GT 750M 2 GB.

Aufgrund der schlechten Kritiken zur Verarbeitungsqualität des Notebooks habe ich meines direkt nach dem Auspacken genau angeschaut und konnte keine Mängel feststellen. Alles wirkt sauber verarbeitet, die Haptik ist durch das Aluminiumgehäuse sehr wertig, das Bluray-Laufwerk sitzt einwandfrei, ebenfalls das Display und Touchpad. Der Deckel wirkt materialbedingt je nach Lichteinfall zwischen dunkelsilber und leicht aubergine.

Nach dem Auspacken und Einschalten ist das Notebook in leiser Umgebung moderat hörbar. Ich vermutete hierbei zunächst die konstant laufenden zwei Lüfter, de facto ist es aber das Laufgeräusch der Festplatte, das die Lüfter deutlich übertönt. Die gemessenen 33 db(A) im Leerlauf im Test bei Notebookcheck rühren auch genau hierher. Da ich in meinem alten Notebook bereits eine Samsung SSD 840 Basic verbaut hatte, wollte ich die auch übernehmen. Der Umbau ist sehr einfach möglich: Für das Aufschrauben des Bodens benötigt man - wie hier in einer anderen Rezension schon richtig beschrieben - einen Torx T4-Schraubenzieher und einen feinen Kreuschlitz für den Festplattenkörper. Im Internet steht teilweise Torx T5, was aber nicht stimmt. Der Torx T4 passt exakt. Der Boden lässt sich nach lösen aller Schrauben problemlos abnehmen, die alte Festplatte entnehmen und die neue einstecken.

Mit der SSD ist das Notebook selbst in absolut stiller Umgebung fast lautlos. Die beiden Lüfter laufen zwar konstant, sind aber extrem(!) leise. Auch beim intensiven Arbeiten - Öffnen einer Programmierumgebung, Kompilieren von Programmen, gleichzeitiges Laufenlassen einer Virtuellen Maschine, Konvertieren von Bildern und Videos - fahren die Lüfter zeitweise nur minimal hoch, aber auch schnell wieder runter. Erst bei rechenintensiven Spielen werden sie etwas hörbar - doch da hat man ja ohnehin meistens Ton an.

Das Asus wird mit Windows 8 ausgeliefert. Ich mag Windows 8 an sich ganz gerne, möchte aber auch eine saubere Installation ohne die ganzen Programme und Apps des Herstellers. Asus liefert keine Programm-DVDs mit, insofern braucht man für eine saubere Neuinstallation eine eigene Windows 8-DVD. Ich habe nur eine Windows 8 Pro-DVD und diese kann nicht mit dem Asus-Key verwendet werden. Im Übrigen auch nicht die Windows 8 Enterprise-DVD, die man bei Microsoft für den 90 Tage-Test herunterladen kann. Daher habe ich Windows 7 Home Premium installiert, für das ich noch eine Lizenz übrig hatte.

Windows 7 lässt sich auf dem Notebook auch mit neuester Flash-Version 2.06 von Asus leider nicht im uEFI-Modus installieren; der Bildschirm flackert einmal kurz beim "Starting Windows..." der DVD-Installation und dann friert das System ein. Es könnte also ein Treiberproblem sein. Vielleicht klappt es, wenn man Service Pack 1 und die Treiber slipstreamt und sich auf die Weise einen neuen Windows 7-Datenträger zusammenstellt. uEFI ist aber ohnehin nicht unbedingt notwendig; dessen größter Vorteil ist der schnellere Systemstart. Ich persönlich fahre den Computer aber ohnehin nur selten herunter, sondern versetze ihn meistens in Standby. Doch selbst beim Hochfahren dauert es mit SSD bei mir ohne uEFI nur rund 20s bis das System bereit ist. Was auf jeden Fall notwendig ist, ist eine GUID-Partitionstabelle statt des normalen MBR bei einer BIOS-Installation. Daher musste ich meine bereits benutzte SSD sichern und komplett neu partitionieren. Es gibt auch Anleitungen im Internet, wie man ohne Datenverlust eine Festplatte konvertieren kann; wie gut die funktionieren, habe ich nicht probiert - sichern und wieder aufspielen war bequemer ;-)

Asus stellt für Windows 7 keine Treiber zur Verfügung, insofern muss man sich die Treiber Stück für Stück zusammensuchen. Manche kann man von Asus direkt nehmen - die Windows 8-Treiber enthalten auch Windows 7-Versionen. So bspw. für die beiden Grafikchips, Sound, Card Reader und den ATK/ACPI-Treiber. Auch Asus WinFlash läuft (wenn man den ATK/ACPI-Treiber von Asus installiert hat!). Ein Hinweis für den Intel-Grafiktreiber: Der hat bei mir den Systemstart massiv verlangsamt (etwa 1 Minute Wartezeit bei "Willkommen"), wenn ich ihn ganz normal per Setup installiere. Wenn ich ihn stattdessen per Geräte-Manager Treiberupdate installiere, läuft das System einwandfrei und wechselt trotzdem sauber zwischen Intel und nVidia hin und her. Für die anderen Geräte - u. a. Netzwerk, Chipsatz - gibt es bei Realtek und Intel Treiber.

Das Notebook läuft ganz hervorragend und macht in jeder Hinsicht großen Spaß. Es ist mit SSD extrem schnell, läuft sehr flüssig und ist dank des starken Intel Core i7 auch bei rechenintensiven Aufgaben nicht aus der Puste zu bringen. Auch die Grafik überzeugt mich, wobei ich das Notebook weniger zum Spielen gekauft habe, da ich kaum Computerspiele spiele. Daher habe ich auch nur ältere Titel wie Far Cry ausprobieren können, die jedoch bei hohen Einstellungen gut laufen. In anderen Berichten liest man von Throttling der CPU bei hoher Last, dem man per ThrottleStop (Software) begegnen können soll - ich habe es nicht ausprobiert, daher kann ich dazu auch nichts sagen. Bei der Akkulaufzeit erreiche ich die von Notebookcheck angegebenen Werte von etwa 5 Stunden bei Office-Arbeiten. Ich betreibe das Notebook üblicherweise per HDMI an einem externen Monitor und lasse den Deckel zugeklappt, was sehr gut funktioniert. Aber auch das Display selbst überzeugt mit guter Schärfe, hoher Leuchtkraft, naturgetreuen Farben und insbesondere auch durch den matten Screen. Ebenfalls sehr ansprechend ist der Sound mit externem Subwoofer, der mitgeliefert wird. Der Subwoofer ist etwa so groß wie eine Getränkedose (0,33l) und wiegt geschätzte 200gr. Ein nettes Gimmick für unterwegs wenn man bspw. im Hotel ist. Das Tippgefühl auf der beleuchteten Tastatur ist angenehm. Das Touchpad ist in Ordnung - ich persönlich mag Touchpads aber allgemein nicht so gerne. Die Temperaturentwicklung überzeugt; das Asus entwickelt auch bei rechenintensiven Arbeiten (siehe oben: Programmieren, Kompilieren, Bilder/Videos wandeln, ...) kaum Abwärme.

Alles in allem bin ich mit dem Notebook sehr zufrieden und halte es insbesondere für den Preis von (bei mir) rund 1.060,- € für ein echtes Schnäppchen. Daumen hoch in jeder Hinsicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 7 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 23 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.09.2013 10:43:08 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.09.2013 18:29:42 GMT+02:00
Robin meint:
Ich bekomme meins wahrscheinlich heute und bin schon gespannt.
Werde auch eine SSD einbauen und habe daher gleich ein Präzisions-Schraubendreher Set mitbestellt. Leider fangen die Torx dort ab T5 an, was man im Internet ja überall liest.
Zur Not muss ich halt in den Baumarkt, aber es scheint, als würde ASUS hier unterschiedliche Schrauben verbauen - ich habe bisher von von T4, T5 und sogar T6 gelesen...

Nachtrag: Gerät ist angekommen. T5 sitzt etwas stramm, passt aber, ein T4 würde evtl. etwas zu locker sitzen...
Das Gerät geht aber direkt zurück, da der Rahmen am Display weit absteht und das Touchpad eingedrückt ist, so dass die Tasten kaum funktionieren. ASUS-QA = Saftladen!

Veröffentlicht am 14.09.2013 23:51:04 GMT+02:00
Memo meint:
hat jemand das mit dem WiDi (Wireless Display) hinbekommen wie öffnet man das Menü wie Streamt man das Bild an einem TVs kann mir jemand behilflich sein?

Veröffentlicht am 20.09.2013 13:18:46 GMT+02:00
Welche Windows 8 Version funktioniert denn mit dem Key?

Veröffentlicht am 24.09.2013 12:10:04 GMT+02:00
maja meint:
Wie schauts denn mit Linux (ubuntu) aus?

Veröffentlicht am 04.10.2013 18:07:08 GMT+02:00
Josef Seger meint:
Mal eine Frage in Bezug auf Windows 7 installieren. Wie hast du das dann gemacht, wenn es mit DVD nicht funktioniert? Ich bin mit Windows 8 total unzufrieden und habe schon bestimmt das ganze Internet nach Hinweisen durchsucht wie ich Windows 7 installieren kann. Ergebnislos!! Kannst du mir bitte eine detaillierte Email an: jossal@gmx.de senden? Vielen Dank im Vorraus!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.10.2013 18:26:48 GMT+02:00
Falk meint:
Die DVD-Installation (übrigens auch eine Installation von USB-Stick) funktioniert, wenn man nicht per uEFI startet. Das kann man im BIOS ausschalten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.10.2013 18:27:21 GMT+02:00
Falk meint:
Windows 8 "Core", also die nicht-Pro-Variante.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.10.2013 18:33:50 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.10.2013 18:52:42 GMT+02:00
Josef Seger meint:
Danke für die schnelle Antwort. Das habe ich gemacht und wenn ich dann von der CD starte bleibt es bei "Starting Windows" hängen... Hat es bei dir ohne weitere Probleme funktioniert?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.10.2013 19:38:29 GMT+02:00
Falk meint:
Dann startest du per uEFI. Wenn ich mich recht erinnere, kannst du per F12 (immer wieder drücken) direkt nach dem Anmachen des Notebooks auswählen, von welchem Gerät du starten möchtest. Und da gibt's dann als Auswahl das Bluray-Laufwerk sowohl mit "uEFI: " und ohne vorne dran.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.10.2013 13:42:44 GMT+01:00
aRG meint:
Hallo, kurze Frage an alle: Funktioniert bei Euch die Ladefunktion des Power USB (mit dem Blitz Symbol) auch nicht, wenn der PC angeschaltet ist?

Wenn er offline ist, funktioniert alles problemlos.

Lg aRG
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 100.758