Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einer der besten Komiker der Nachkriegszeit, 4. Mai 2002
Rezension bezieht sich auf: Das Beste Von Herbert Hisel (Audio CD)
Herbert Hisel: Ich bin erstaunt, wie wenig im Internet über diesen Nürnberger Komiker zu finden ist. Kaum mehr nachvollziehbar ist heute seine große Popularität von Mitte der Sechziger bis ca 1970 als wohl erfolgreichster Spaßmacher Deutschlands. Seine 45-er Singles mit jeweils ca. 2 x 7 Minuten, den roten Covers und den lustigen Zeichnungen des Redners waren noch weit bis Ende der Siebziger Jahre im Single-Stammangebot von Kaufhäusern wie WoolWorth oder Kaufhof zu haben und verkauften sich insgesamt in 6-7 stelliger Höhe.
Wir Schüler, die Ende der Siebziger Abschluß machten kannten noch fast alle seine besten Platten. D.h. süddeutscher Raum und meist männliche Interessenten.
Hier sind einige seiner besten Sachen drauf. "Der Stammtischbruder" ist so gut, am besten mehrmals anhören.
Man kann auch seine Ehefrau damit ärgern, da Herbert H. stets eine Rolle einnimmt, die Faulheit, Vergnügungssucht, Verantwortungslosigkeit, Kartenspielen in Männerrunde wird der Präsenz bei Frau und Kind vorgezogen, Dummheit, Biertrinken wie Werner, Arbeitslosigkeit und Unwilligkeit, die eigene Situation zu erkennen. Bei seinen zahlreichen Konflikten aus dem kleinbürgerlichen Milieu (das wohltuenderweise noch nicht so neurotisch wie das der Folgejahrzehnte war) ist immer die andere Seite der Verursacher - in seinen Augen (Züge des Obelix). Er tut auch so, als verstände er nicht, warum das Publikum über Ihn lacht. ("Ist irgend was? Glaubt Ihr vielleicht, ich bin ein Depp?").
In seinen Sketchen schildert er sich, als könnte er manchmal nicht bis drei zählen, in Wirklichkeit war er ein gelernter Ingenieur. z.B. "Wissen Sie, ich sag' mir immer, Hauptsache Du selbst bist g'sund, und Deine Frau hat eine Arbeit! Sonst sitzt die auch noch zu Hause rum. Ist eh zu wenig Platz. Jetzt bin ich schon seit 5 Jahren arbeitslos und habe noch keinen Urlaub gehabt. Jo werkli ..." "Auf der Treppe - nach dem Kneipenbesuch zu Hause - stand da plötzlich der Traum meiner schlaflosen Nächte: Meine Schwiegermutter. Mensch hab ich Angst ge ..."
Gut ist noch: "Der Mopedfahrer", "Jahrgang 22" (Bundeswehr), und der "Führerschein" (sollte jeder Führerscheinlernende geschenkt bekommen). Dieses Situationskomik ist auch heute noch hörbar und nicht unbedingt mit den Mitsechzigern verbunden wie manch andere Titel wie "Der Astronaut" z.B. (1969).
Schade, daß es nur noch eine CD gibt, sein gesamtes Werk dürfte mindesten 4 CD-s füllen. Z.B. der "Arbeitslose" oder "der Filmschauspieler" sind noch klasse.
Ich würde mich freuen, wenn Hisel wieder neu entdeckt wird. Man braucht nicht unbedingt aus dem Nürnberger Raum zu stammen, um ihn zu verstehen. In meinem Haus habe ich schon öfters jungen Menschen seine Reden vorgespielt, fast alle hatten nach 10 Minuten Lachtränen und empfahlen es per Kassette ihren Freunden weiter. Hisel war auch ein typischer Vertreter der Sechziger Jahre BRD, wie "Fix und Foxi", "Der Kommisar" oder "Alexandra". Wer diese Epoche mag oder Zoff mit seiner Alten hat und nach Verbündeten (nur Spaß) sucht sollte sich die CD anschaffen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.0 von 5 Sternen (2 Kundenrezensionen)
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Offenbach

Top-Rezensenten Rang: 123.036