Kundenrezension

11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Inakzeptable Banding- Probleme, 18. November 2013
Rezension bezieht sich auf: LG 60LA7408 152 cm (60 Zoll) Cinema 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full HD, 800Hz MCI, WLAN, DVB-T/C/S, Smart TV) schwarz (Elektronik)
Vorab: Meine Rezension bezieht sich auf die 60 Zoll Variante inkl. 3D- Camcorder. Eigentlich sollte der 60er separat bewertet werden, da er im Gegensatz zu den anderen Größen eine andere Art von LED- Beleuchtung verwendet aber Amazon schmeißt eben alle Größen zusammen und reagiert da auch irgendwie nicht groß drauf.

Aufgrund eines Umzuges war mein vorheriger 42" TV (ein LG 42LK430) bei mittlerweile 4 Metern Sitzabstand zwar noch ok aber irgendwie hatte ich dann doch mit der Zeit das Verlangen nach etwas Größerem und da meine TV Wand (inkl. Universal- Wandhalterung) maximal 60 Zoll TVs tragen kann, hab ich mich dann auch für das Maximum entschieden und muss sagen: Das Teil ist auf 4 Metern schon relativ groß, wirkt aber keinesfalls zu groß. Hab mir schon beim Auspacken gedacht irgendwie hab ich mir das ganze etwas größer vorgestellt..." aber Letzt endlich empfinde ich die Größe als nahezu optimal :)

Die vereinbarte Lieferung per Hermes lief sehr gut. Das Gerät kam am frühen Morgen gut verpackt an, jedoch empfinde ich das Verpackungs- System etwas unglücklich gelöst. Man öffnet die Oberseite, entnimmt den Standfuß und die ersten Styroporteile, durchtrennt dann einfach am Boden ein paar Klebestreifen und schon kann man bis auf den Boden den kompletten Karton nach oben hin wegziehen. Übrig bleibt der von weiteren Styroporteilen umgebene Fernseher. Beim ersten Auspacken sicherlich unkompliziert aber wie das Ganze halten soll, wenn der TV wieder transportiert werden muss, ist mir ein echtes Rätsel... Mit Plastikclips, die normalerweise Verpackung und Boden miteinander verbinden, hätte man hier sicherlich wesentlich weniger Probleme.

Des Weiteren sollte dem TV nicht nur laut Artikelbeschreibung, sondern auch laut Verpackungsaufkleber ein 3D- Camcorder beiliegen. Wie das bei mir nun mal so ist, hat er natürlich komplett gefehlt. Hab alles 4Mal durchsucht und jetzt muss ich dem Teil hinterher rennen.

Der LGLA7408-ZA hängt also nun seit Anfang November 2013 an meiner TV Wand und macht sich da optisch gesehen auch verdammt gut! Das Design ist richtig klasse und ein echter Blickfang. Oben und an den Seiten ist der Rahmen ca. 1cm breit. Lediglich unten ist er minimalst breiter. Das gefräste Aluminium- Muster, das sich über den kompletten Seitenrahmen hinweg zieht, weiß von Anfang an zu überzeugen. Besser kann ein Rahmen eigentlich nur noch aussehen, wenn er durchsichtig ist. Die Einrichtung des TVs lief problemlos und wie hier manch einer die angeblich umständliche Bedienung kritisiert, ist mir schleierhaft. Die Bewegung der Magic Motion Fernbedienung ist nahezu optimal gelöst und reagiert besser als jede Nintendo Wii Spielkonsole. Es mangelt lediglich an einer Taste, die einen direkt in das Einstellungs- Menü befördert. Hier kommt man scheinbar nur durch den Umweg über das SmartTV Menü hin. Auf Dauer nervt das ganz schön, da ich das SmartTV Menü nur sehr selten nutze und sehr oft in den Einstellungen rumwusel. Auch das Scrollrad an der Fernbedienung funktioniert nicht in jedem Menü, wo sich die Möglichkeit des Scrollens bieten würde. Das wären dann aber auch schon meine einzigen Kritikpunkte an der Bedienung.

Interne Tuner habe ich nicht getestet, da ich den TV als reines Anzeigegerät verwende und fürs Fernsehen eine Horizon Box von Unitymedia nutze.

Die Bildqualität von 3D- Animationsfilmen kann ab und an schon nahe der Perfektion liegen. Welche Qualität dieser Fernseher bspw. bei der 3D- BluRay Ich - Einfach unverbesserlich 2 zum Vorschein bringen kann, ist kaum zu beschreiben. Man muss es einfach gesehen haben. Normale 3D Filme können natürlich nicht ganz so ideal dargestellt werden wie Animationsfilme. Trotzdem sieht das ganze immer noch ganz gut aus. Am deutlichsten fällt das Ganze wohl bei Avatar - Aufbruch nach Pandora 3D auf. Auf Pandora, wo fast alles im Computer entstanden ist, fällt einem fast die Kinnlade runter. Wechselt der Film wieder in die reale Welt rüber, sieht man schon einen Unterschied in der Bildqualität aber so ist eben der aktuelle Stand der Technik. Ist jetzt auch nicht negativ gemeint, ich wolle es lediglich mal erwähnt haben.

Auch von Pixelfehlern wurde mein Panel nicht verschont. Vor allem die Roten nerven... Aber das gehört schließlich zu den Fertigungstoleranzen und warum sollte der Hersteller ein 100% fehlerfreies Display bauen, wenn auch 99% ausreichen... Da kann man als Endverbraucher nur mit dem Kopf schütteln.

Die 800 Hertz MCI sind natürlich keine echten 800 Hertz. Ich kenne andere, 4 Jahre alte 200 Hertz TVs von Sony, die minimalst flüssigere Bewegungen hinbekommen als dieser LG, allerdings weiß der LG definitiv sehr gut damit umzugehen, denn selbst bei voll aufgedrehtem TruMotion wirken die Bewegungen immer noch sehr schön. Zwar nicht mehr ganz natürlich aber ohne jeglichen Soap- Effekt. Am liebsten hätte ich die TruMotion Option also permanent auf "volle Pulle" laufen...

Leider ist das TruMotion ein zweischneidiges Schwert. Aktiviert man es, hat man zwar ein wunderbar flüssiges Bild, jedoch treten grade bei schnelleren Kameraschwenks und ruckartigen Bewegungen deutlich sichtbare Pixelfehler und hässliche Artefakte auf. Deaktiviert man es hingegen komplett. Ruckelt das Bild minimalst vor sich hin. Hier muss man wohl oder übel ein Zwischending finden.

Der 3D Effekt KANN unbeschreiblich gut aussehen! Getestet habe ich ihn größtenteils an der 3D- BluRay "Ich einfach Unverbesserlich 2". Leider kann ich das Bild einstellen, wie ich will, ich finde sehr häufig doppelte Konturen (sehr oft auch an Gru's Hose zu erkennen), die ich einfach nicht weg bekomme und das nervt mich schon ein wenig. In Kapitel 2 bspw., wo Gru seine Kanone vorbereitet, dann abdrückt und das Einhorn vorne rauskommt, sehe ich das Horn sogar 3Mal... Habe den Film bereits auf 2 verschiedenen Samsung 3D Fernsehern getestet. Dort entstanden zu 99% genau die gleichen Doppelkonturen. 3D scheint also momentan einfach noch nicht 100%ig ausgereift zu sein, denn sonst wird ja alles sehr gut dargestellt. Mein aktuelles Wiedergabegerät ist im Übrigen die Playstation3 (erste Generation).

Software- Updates scheinen bei LG ein Drahtseilakt zu sein. Der TV bietet zwar ein neues Update auf Version 04.00.13 an, laut LG Homepage gibt es aber schon die .29er Version zum Download. Bei der 13er hab ich schon gelesen, dass manche Nutzer das Gerät nach dem Update kaum noch bedienen konnten. Sowas ist echt gruselig... Des weiteren gibt es seitens LG keinerlei Informationen, welche Fehler das neue Update fixen soll oder was verbessert wurde. Der Anwender wird hier also komplett im Dunkeln stehen gelassen. Hab das 04.00.29er Update auch mittlerweile aufgespielt und absolut keine Veränderung feststellen können.

Über meine Horizon Box von Unitymedia habe ich rausgefunden, dass der TV in der 1. Kalenderwoche 2013 gefertigt wurde. In Anbetracht, dass zwischenzeitlich schon wieder knapp 45 Wochen vergangen sind, hätte ich mir durchaus ein etwas aktuelleres Modell gewünscht.

Was mich letzt endlich wohl dazu bewegen wird, das Gerät umzutauschen, ist eine Art Banding- Effekt im Bild. Ich denke zumindest, dass es zur Fehlerart "Banding" zählt. Sicher bin ich mir aber nicht. Bei horizontalen Kameraschwenks auf gleichmäßigen Flächen (gut zu erkennen bspw. in den Fluch der Karibik Filmen, wo viel Himmel zu sehen ist) erkennt man andauernd extrem schwach aber dennoch wahrnehmbar Vertikalstreifen, bei denen jeder 2. in Bezug auf die Helligkeit nicht 100%ig auf den vorherigen abgestimmt ist, sondern nur zu 99,5%. Eben wie bei dem Rasen eines Fußballfeldes, wo jeder 2. Abschnitt etwas dunkler ist als der Vorherige. Ich bin mir auch sicher, dass den Effekt viele kaum wahrnehmen oder erst, nachdem man sie darauf hingewiesen hat, aber ich nehme ihn war (wenn auch nur schwach), egal auf welchem Eingangssignal und damit mag ich auf Dauer auch in Bezug auf den nicht gerade günstigen Kaufpreis nicht leben.

Hab nur die Befürchtung, dass das ein generelles Problem sein wird, daher werde ich mich nach maximal 2 weiteren Umtausch- Aktionen wohl oder übel für einen anderen Fernseher entscheiden müssen. Vielleicht hab ich auch einfach nur ein Montagsmodell erwischt. Wäre nichts Neues bei mir.

Positiv:
+Sehr gelungenes Design
+der TV ist schon in ausgeschaltetem Zustand ein echter Blickfang
+gute Verarbeitung
+tolle und handliche "Magic Motion" Fernbedienung
+Animationsfilme in 3D können nahezu optimal aussehen! MUSS man gesehen haben.
+Auch Animationsfilme in 2D sind nahe der Perfektion (will gar nicht wissen, wie das in 4K aussehen wird)
+passive 3D Technik = keine permanente Funkverbindung und eine 3D- Brille kostet nicht mehr als ein Döner :-)
+für Lautsprecher eines Flachbildfernsehers eine zufriedenstellende Klangqualität
+Das Menü bietet irre viel Einstellungsmöglichkeiten und ist übersichtlich und logisch gestaltet
+Videospiele wie bspw. Final Fantasy XIII sehen im Spielmodus einfach nur GEIL aus
+Dem TV sind bereits 4 3D- Brillen und 2 zusätzliche Dual Play Gaming- Brillen beigelegt
+Der Standfuß ist super designt. Da ist es fast schon schade, dass meiner an der Wand hängt.
+Der 3D Modus bietet eine Option, den Film in 2D weiter zu schauen, falls man mal keine Lust mehr auf 3D haben sollte

Neutral:
~Der 2D zu 3D Modus ist zwar in Ordnung aber nicht so ausgereift, dass ich mir sagen würde das guckste jetzt immer so". Bei Videospielen hingegen kann das Ganze ab und an ganz gut wirken. Dennoch gibt es auch hier Verbesserungspotenzial.
~direkt beim Einschalten, wenn das LG Logo auf dem Bildschirm erscheint, ist das Bild hellgrau und nicht tiefschwarz, wie es eigentlich sein sollte.
~Das Local Dimming arbeitet nicht optimal sondern steckt noch etwas in den Kinderschuhen. Fällt aber nicht negativ auf.
~Für einen Filmabend im Freundeskreis reichen 4 3D- Brillen einfach nicht aus. Man muss also noch zusätzlich 1 oder 2 Party- Packs kaufen. Zum Glück gibt's die für n Appel und n Ei.

Negativ:
-Mein Gerät hat Pixelfehler (und dann auch noch die Roten -.-)
-schwaches aber dennoch bei nahezu jedem Kameraschwenk wahrnehmbares Banding
-schwache, aber wahrnehmbare Lichtkegel am unteren Bildschirmrand
-Software- Updates werden angeboten, jedoch nicht die Aktuellsten
-Es gibt kein Changelog für die Updates, d.h. man weiß gar nicht, was man sich da ins Haus holt bzw. was denn verbessert wurde
-Keine Option, dass das LG Logo im Betrieb permanent leuchtet. Ich möchte nicht, dass das Logo leuchtet, wenn der TV aus ist, sondern wenn er an ist!
-es gibt keine Taste auf der Fernbedienung, die einen direkt ins Einstellungsmenü befördert.
-Dieser SmartTV- Menü- Bildschirm wirkt irgendwann einfach nur noch nervig.
-Die TruMotion Option verursacht Bildfehler in Form von sehr kurzzeitigen Artefakten / Pixelfehlern. Je weiter aufgedreht, desto schlimmer.
-trotz sehr gutem 3D Modus hab ich des Öfteren doppelte Konturen (selten sogar dreifache), die ich einfach nicht in den Griff bekomme
-Man kann in den Einstellungsmenüs nicht mit dem Scrollrad scrollen, obwohl man noch weiter nach unten klicken kann
-Der Verpackungskarton hat keine Plastikclips, um diesen sicher mit dem Boden zu verbinden. Ein erneuter Transport gestaltet sich somit als schwierig.
-Ich konnte den TV zwar anlernen, meine Anlage hinzuzufügen und somit mit der Magic Motion Fernbedienung die Lautstärke regulieren, doch ein weiteres Gerät hinzuzufügen, so dass ich bspw. meine Horizon Box hinzufügen kann, um per Magic Motion auch die TV Programme zu wechseln, scheint nicht zu funktionieren, da man pro HDMI Port nur ein Gerät zuweisen kann und bei mir durch den AV Receiver sowohl Anlage als auch Horizon Box (Unitymedia) am HDMI 1 Port des TVs hängen)
-Die LG TV Motion App arbeitet sehr hakelig und auf meinem HTC One M7 gibt es innerhalb der App keine Möglichkeit, das Fernsehbild aufs Smartphone zu übertragen
-Keine sichtbaren oder spürbaren Änderungen nach Update der Firmware auf 04.00.29

Fazit:
Eigentlich würde ich ihn sehr sehr gerne behalten! Leider geht mir dieses Banding so sehr auf den Senkel, dass ich ihn wieder zurück schicken werde (Umtausch ist Dank der sturen Logistik von Amazon.de nicht möglich). Aber wie bereits erwähnt: Wenn er denn tadellos funktionieren würde, könnte ich eine 95%ige Kaufempfehlung aussprechen! Ob ich ihn nun allerdings nochmal bestelle (die Chancen, einen fehlerfreien zu bekommen, sind wohl relativ gering und irgendwie wird er immer teurer und teurer) oder ob ich nicht gleich zu Samsung wechsel, wird sich zeigen.

Scheinbar muss man sich in der heutigen Zeit echt glücklich schätzen, wenn man ausnahmsweise mal ein fehlerfreies Gerät geliefert bekommt. Dabei sollte dies eigentlich selbstverständlich sein... Endkontrolle übernimmt wohl nicht mehr der Hersteller, sondern der Kunde, denn Fachpersonal kostet schließlich nur unnötig Geld -.-

LG sollte sich besser darauf konzentrieren, einwandfreie Geräte zu produzieren, damit man die Marke weiterempfehlen kann. Stattdessen werfen sie "halb fertige" Produkte auf den Markt und hoffen, dass es die Anwender schon schlucken werden aber nicht mit mir! Solch ein Verhalten ist in meinen Augen eher geschäftsschädigend, denn Qualität sollte hier ganz klar vor Quantität stehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.11.2013 10:27:43 GMT+01:00
PattiP88 meint:
Mir geht es genauso wie ihnen mit diesem Gerät.
Können sie nach erhalt eines Umtauschgeräts berichten, ob sich das Problem mit dem Banding gebessert hat ?
Da die Alternativen für einen 60Zöller in diesem Preissegment sehr gering sind, möchte ich ungern auf ein anderes Gerät zurückgreifen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.11.2013 11:17:21 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.11.2013 11:18:27 GMT+01:00
StarScream meint:
Klar, kann ich machen. Hab die Rücksendung soeben beantragt. Hab daher auch noch keinen Zeitpunkt, wann das Gerät abgeholt wird, aber ich denke, das Neue dürfte dann erst in ca. 2 Wochen eintreffen, da kein Umtausch möglich ist, sondern nur Erstattung, was den Austausch ERHEBLICHST ERSCHWERT.
An dieser Stelle nochmal VIELEN DANK an Amazon.de, die kein Austauschgerät zuschicken können, obwohl genau das gleiche Gerät auf Lager ist, aufgrund der Tatsache, dass das Gerät in 2 Varianten (mit und ohne 3D Camcorder) und demnach auch unter 2 verschiedenen Artikelnummern gelistet war und es deshalb nicht umgetauscht werden kann. Echt schwache Leistung! Da kann man sich als Kunde echt nur an den Kopf greifen.
Und ich gehe zu 98% davon aus, dass das nächste Gerät ein mindestens genau so "starkes" Banding hat. Ob ich dieses Jahr noch ein Gerät bekomme, mit dem ich zufrieden sein kann, wage ich zu bezweifeln...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.11.2013 12:16:01 GMT+01:00
PattiP88 meint:
Ja wirklich schade, das mit dem Banding. Ist wohl seit beginn der LM Reihe ein großes Problem bei LG und tritt erst in bei den Topmodellen nicht mehr auf. Andere Hersteller sind hier aber auch nicht wesentlich besser in dieser Preisregion (60Zöller). Glaube hier muss man das Banding einfach in kauf nehmen oder man muss einfach nochmal 500.- EUR draufschlagen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.11.2013 12:56:21 GMT+01:00
StarScream meint:
Egal, ob ein "Bildschirm" 100¤ oder 10.000¤ kostet, solch ein Fehler sollte nirgendwo auftreten. Sowas kann schnell geschäfts-schädigend sein, denn wenn sich herum spricht, das LG keine gescheiten Fernseher bauen kann, käuft auch keiner mehr LG. Die sollen lieber 1 einwandfreies Produkt im Jahr heraus bringen als 5 Modelle, die "halbwegs" fertig sind.

Veröffentlicht am 18.11.2013 13:10:20 GMT+01:00
Mick meint:
Ich schreibe selten hier-ABER:
Alles-aber auch wirklich alles-stimmt was du schreibst!
2 Geräte mit ähnlichen ausgeprägten Banding/DSE Fehlern gehabt und getauscht.
Was ich nicht verstehe:
Diese negativ Effekte sind so deutlich sichtbar-und viele sehen es nicht(oder wollen)?
Für das Geld(obwohl günstig) darf so ein fehlerbehaftetes Gerät nicht via Amazon & Co vertrieben werden(siehe massenhafte Versandrückläufer).
Egal,auch ein 3 Versuch hätte nichts gebracht und bin somit zu Samsung UE55F8000 gewechselt(Naja,teurer und kleiner).
Bye Bye LG
Fernseherkauf nervt eindeutig....

Veröffentlicht am 18.11.2013 14:40:03 GMT+01:00
J. Kuhlmann meint:
Auch ich habe den LG 60 7408 und ärgere mich über Banding. Ich habe mir letztes Wochenende aber auch den Sony 55 W 905 oder Samsung 55 F 8000 angeschaut und auch bei diesen, deutlich teureren Geräten treten diese Probleme auf. Noch habe ich etwas Zeit, um zu überlegen, ob das Gerät zurück geht. So bin ich mit dem Bild, Design und Handhabung völlig zufrieden.

Veröffentlicht am 26.11.2013 10:40:22 GMT+01:00
Jens Unger meint:
Hier von anderer Rezension wie man das Banding evtl. vermeiden kann: Das (Pseudo-) Local Dimming kann man getrost komplett abschalten. Es schadet dem Bild mehr als es nützt. Denn wenn nur Teile des Bildes stark beleuchtet werden, entstehen breite und hässliche vertikale Lichtbalken (sogenanntes Banding) über das ganze Bild. Insbesondere bei sich bewegenden Objekten vor dunklem Hintergrund wird es dann besonders eklig. Also Local Dimming einfach abschalten, dann lebt man länger. Wie man das überhaupt Local Dimming nennen kann (darf) ist mir schleierhaft.

Hoffe es hilft.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.11.2013 10:46:56 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 26.11.2013 10:48:44 GMT+01:00
StarScream meint:
Danke für den Tipp, auch wenn er wohl leider zu spät kommt. Mein LG ist seit ner knappen Woche weg und da er wieder ordentlich im Preis angestiegen ist, werde ich wohl mal einen Philips Fernseher mit Ambilight ausprobieren, denn der kostet auch nur noch 130¤ mehr als der LG. Ob das Banding mit dem Local Dimming zusammenhängt, hab ich leider nicht getestet. Einen Zusammenhang möchte ich jedoch nicht ausschließen.

Veröffentlicht am 04.12.2013 13:50:51 GMT+01:00
J. B.B. meint:
Hallo! trifft genau so, aber wirklich genau so auf mein Gerät zu. Habe eine 2 Sterne Rezension abgegeben und wurde von den LG Fanboys fürchterlich beschimpft, wie man das tolle Gerät so verunglimpfen kann. Habe die Rezension dann nach 2 Wochen gelöscht, weil dort Kommentare standen die weit unter der Gürtellinie waren. Es ist schon traurig, das es solche Qualitätsschwankungen in einer Serie gibt. Und nebenbei ,das spricht nicht gerade für eine Marke. Habe den TV zurück gesendet und mir nun einen Panasonic Plasma zugelegt, und muss sagen, bin absolut begeistert von diesem Gerät. Kein Vergleich mit dem LG, wie Tag und Nacht.grüsse J. Brand
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details