Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine etwas seltsame Zusammenstellung, 13. September 2008
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kaffee- und Bauernkantate / Messen BWV 234 & 236 (Audio CD)
Zwei lateinische Messen neben der Bauern- und der Kaffeekantate von Bach? Passt das zusammen? M. E. nicht so besonders, deshalb gebe ich auch nur vier Punkte, die sich allerdings nicht auf die Qualität der CD, sondern wirklich nur auf die Auswahl der Werke beziehen.

Zum einen handelt es sich dabei um zwei weltliche Werke von Johann Sebastian Bach (im Gegensatz zu den beiden geistlichen Werken auf CD 2). "Mer han en neue Oberkeet", besser bekannt als Bauernkantate, in der ein Bauer und seine Bäuerin sich über die Machenschaften der Steuereinnehmer lustig machen, letztendlich die Obrigkeit aber doch huldigen. Das Stück ist auf Deutsch gesungen und enthält z.T. obersächsische Mundartbegriffe. "Schweiget stille, plaudert nicht" ist die sogenannte "Kaffeekantate": hier geht es um die "Unart" des Kaffeetrinkens, die sich das "Liesgen" abgewöhnen soll. Von Rosmarie Hofmann als Sopran, Guy de Mey als Tenor und Gregory Reinhart als Bass sind diese Stücke in ihrer volkstümlichen, tänzerischen Weise hervorragend vorgetragen.

Die beiden geistlichen Werke sind die "Messe in A-Dur" (BWV 234) und die "Messe in G-Dur" (BWV 236), auch genannt die "Lutherischen Messen", denn "Messe" ist ja eine Komposition für den katholischen Gottesdienst, was Bach bekannterweise nicht war. Lina Akerlunds Sopran ist in diesen beiden Stücken sehr klar, transparent und sie erringt die Bachsche Höhe leicht und beschwingt. Auch die Altistin, Sharon Weller ist hörenswert und ebenso die beiden Männer Guy de Mey (wie auch schon oben genannt) und hier Stephen Varcoe als Bass können überzeugen. Das Vokalensemble der Basler Madrigalisten umrahmt die Solisten gekonnt und würdig. Wer schon einmal Bach gesungen hat, weiß welch hohe Ansprüche er an die menschliche Stimme stellt - er behandelt sie im Grunde wie ein Instrument. Diese beiden geistlichen Werke natürlich ganz konträr zu den Kantaten auf CD 1: aus dem Ordinarium ergeben sich die fünf feststehenden Teile: Kyrie, Gloria, Credo, Santus und Agnus Dei, das Bach hier abwandelt (nur Kyrie und Gloria), diese aber sehr schön!

Unter der Leitung von Hans-Martin-Linde, der sowohl Dirigent, als auch einer der bedeutensten Blockflöten-Virtuosen des 20. Jahrhundert ist, ist eine sehr gelungene Sache entstanden. Das Linde-Consort begleitet auf Originalinstrumenten. Zur Qualität der Aufnahmen ist wirklich nicht viel zu sagen. Obwohl sie von 1984 stammen, ist klanglich nichts auszusetzen. Hörenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.0 von 5 Sternen (1 Kundenrezension)
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Daggi
(TOP 500 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 439