Kundenrezension

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eine Frechheit, 12. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Akte X - Season 9 Collection [7 DVDs] (DVD)
Die neunte Staffel von Akte X ist eine Beleidigung für die Serie. Sämtliche Episoden, die sich mit der Mythologie beschäftigen, waren schlecht und belanglos. Und in all diesen Episoden ist Scully nichts weiter als eine dauernd weinende Mutter. Man kann verstehen, dass sie Angst um ihr Kind hat, aber teilweise nervt es echt, dass sie dann bis zur Folge "William" in den Mythologie-Episoden nichts anderes zu tun hatte. Außerdem war der neue Story-Arc total für den Arsch. Zum einen fand ich diese religiöse Herangehensweise nicht gut und zum anderen dreht sich dieser Handlungsstrang um Mulder und William, wobei man das Problem hat, dass einer nie da ist und der andere nicht sprechen kann. Ja, sehr schön! Und wo wir schon bei William sind: Er wird von einer UFO-Sekte entführt und Scully will ihn nicht hergeben, aber dann kommt Jeffrey Spender herbei und sagt ihr, ihr Kind wäre in Gefahr (als ob wir das noch nicht schon längst wissen würden!) und sie gibt ihn frei zur Adoption. Jetzt mal im Ernst, was sollte das denn?

Und weiter im Text: Die Einzelepisoden schwankten zwischen sehr gut ("Audrey Pauley", "John Doe" und "Release") und absolute Katastrophe ("Daemonicus" und "Jump the Shark"). Der Rest ist irgendwie sehr durchschnittlich, da sie alle sehr gute Ideen hatten, aber selten wirklich komplett durchdacht waren. Einzige Ausnahme: "Underneath", eine wirklich gute Episoden, aber leider nicht herausragend.

Zu den Charakteren: John Doggett war eindeutig der beste Charakter in der Staffel, Scully war außerhalb der Mythologie-Episoden ebenfalls gut, aber in eben diesen halt viel zu weinerlich. Skinner nervte teilweise dadurch, dass er teilweise sehr geheimniskrämerisch dargestellt wurde und damit auch ein wenig Out-of-Character wirkte. Monica Reyes nervte generell beinahe immer und ihre Liebesgeschichte mit Doggett wirkte aufgesetzt, was vor allem an der fehlenden Chemie zwischen den beiden Darstellern liegt. Und Mulder hat hier definitiv gefehlt, er ist mir als "Believer" immer noch lieber als Reyes. Ach ja und es war eine reine Frechheit wie man die Lone Gunmen umgebracht hat!

Allgemein muss man leider sagen, dass die neunte Staffel viele Chancen verschenkt hat, denn es gab viele gute neue Ideen, die aber daran gescheitert ist, dass man krampfhaft am Alten festhalten wollte. Die Serie hätte durchaus noch weiterlaufen können und dann vielleicht auch ein vernünftiges Ende kriegen können, denn das Finale war im ersten Teil nichts weiter als eine Zusammenfassung des bisherigen und man hat einfach so viele Nebencharaktere wie man konnte auf einen Haufen geworfen, und wer schon tot war, erschien Mulder als Vision. Ein wenig dämlich war auch die Motivation des CSM: Er wollte Mulder einfach nur brechen. Ernsthaft? In den ersten sieben Staffeln hat das aber anders ausgesehen, es wirkte eher meistens so, als ob er ihn auf seine Seite ziehen wollte, aber nun ja.

Fazit: Eine wirklich schlechte Staffel und damit ein unpassender Abschluss für diese eigentlich sehr herausragenden Serie.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.9 von 5 Sternen (42 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
EUR 14,99 EUR 11,97
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 338.426