Kundenrezension

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines der besten Alben der neueren "Stein- Zeit"!, 2. Juli 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Undercover (Audio CD)
Vorliegendes Album - aus dem Jahr 1983 - erinnert stellenweise ans Album "Emotional Rescue", übertrifft dieses aber in der Qualität.
Es gehörte zu den weniger erfolgreichen Alben der Stones (vor allem die Singles verkauften sich schlecht).
Die relativ schlechten Verkaufszahlen werden dem Album aber keinesfalls gerecht; es ist tatsächlich eines der besten Alben der "jüngeren Stein- Zeit", vielleicht gar das Beste der letzten 30 Jahre!
Es ist eines der schnellsten Scheiben der Stones überhaupt. Hier geht überall die Post ab! Der Hörer bekommt hier fast nur Rock and Roll geboten- dieses aber dafür vom Feinsten!
Aber auch modernere Rhythmen, wie ein wenig Disko- Sound, bekommt der Hörer hier geboten.
Zu den wenigen langsameren Rhythmen, denen sich das Album bedient, zählen einige Reggae- Nummern.
Insgesamt wirkt das Album für damalige Verhältnisse sehr modern. Möglicherweise ist das auch der Hauptgrund für die relariv schlechten Verkaufszahlen. - Die Hörer mögen etwas irritiert gewesen sein, weil sie immer noch an den 70er- Stil der STones gewohnt waren?!
Die Songtexte sind für Stones- Verhältnisse sehr politisch. Das ist etwas irritierend, sind die Stones doch nun wirlich nicht gerade als "Polit- Band" bekannt. Man kennt die Band eher für ihre polit. Zurückhaltung und ihren Geschäftssinn; "sozialkritische" Themen kommen daher bei ihrem Publikum nicht an. Denn das Publikum kennt die Stones auch als eine Band, die in der Vergangenheit durchaus ihre Fans mit ihren Texten an der Nase herumgeführt hat, oft schwache oder sinnlose Texte bringt, und ansonten die Kids zum Rocken bringen soll. Außerdem waren zu dieser Zeit ohnehin in der Rockmusik polit. Themen nicht "in".

Das Album ist sehr rockig, und bietet wenig für Balladen- Fans.
Das ALbum ist sehr spielfreudig, schnell, und - wie ich finde - in sich sehr stimmig (im Gegensatz zur Meinung vieler Andreer Rezensenten!)!
Ich kann das Album jedenfalls rauf und runter hören!

Alle Songs hierauf sind von den Rolling Stones selber geschrieben worden.

Das Plattencover ist mal wieder sehr provokativ, und zeigt eine nackte Frau, ganz offensichtlich ein "Leichtes Mädchen". Einmal mehr scheinen sich die Stones über das Schöne Geschlecht lustig zu machen, im typischen, bis zu diesem Zeipunkt weitgehend männerdominierten Rock and Roll- Stil eben. Auch die Songs würden hier sicher wieder so manche Feministin zum Kochen bringen, wie "She was Hot".

"Undercover", einer dieser Songs mit politischem Text, war die "Lead- Single" des Albums, die in den USA immerhin einen respektablen 9. Platz eroberte (dennoch schlecht im Vergleich zu den Vorgänger- Singles). Ein neuerer Hardrock- Song, im Soundgewand eher oberflächlich und kalt, aber dem Zeitgeist sehr angepasst. Beim Hören hat man den Eindruck, man würde nachts mit einem Auto in unsicherem Gebiet einer Großstadt umherfahren. Kein wirklich guter Stones- Song. Eine vergleichsweise schwache Single. Es gibt wesentlich bessere Songs auf dieser Platte. Mick Jagger selber machte übrigens den polit. Text für das schwache Abschneiden dieser Single verantwortlich.

"She was hot" ist wieder ein Rock and Roll- Song, erinnernd an frühere Stones- Aufnahmen, mit etwas Frauen- beleidigendem Text, war die Nachfolge- Single. Mir gefällt die Nummer sehr gut. Nichtsdestotrotz war diese Single so ziemlich die erfolgloseste Stones- Single überhaupt, die nur in wenigen "wichtigen" Ländern die Top 40 knacken konnte! - Das wird dem Song aber nicht gerecht!

"Tie you up", ein leicht "soulig" gespielter Song.

"Wanna hold you"; guter, klassischer Rock and ROll- Song; eingängig; überzeugend auch der Harmonie- Gesang der Stones hierbei.

"Feel on Baby" ist der beste Reggae- Song der Stones überhaupt.

" Too much blood" ist wirklich ein gelungener, moderner und innovativer Song, mit echten Single- Qualiäten. Mit Bläsereinsatz. Einer der besten Songs der Platte. Allerdings ist der Text sehr düster; angeblich geht es um Kannibalismus.

" Pretty Beat up", ein härterer Reggae- Song, der sich stark an Bob Marley angelehnt anhört.

" Too Tough" ist eine Hardrock- Nummer im Stil von "Start me up".

" All the way down" ist eine bluesigere Nummer, im klassischeren Stones- Stil. Hymnen- haft. Einer der besten Songs des Albums. Ohrwurm vom Feinsten.

"It must be hell", wieder eher "klassischere Stones"; das typische Riff kommt einem bei den stones bekannt vor ("Brown Sugar"?).

FAZIT: wieder mal ein verdammt gutes, aber ziemlich rockiges Stones- Album.
WEn das Experimentieren der verschiedenen Sounds hierauf aber nicht weiter stört, und sich an den verschiedenen Stones- Stilen durchaus erfreuen kann, vielseitig ist, für den ist das Album ein Hörerlebnis, mit überraschenden, aber guten, oft neuartigen Sounds.
Muss man als Rock and Roll- Fan, und als STones- Fan ohnehin, unbedingt haben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.8 von 5 Sternen (12 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Offenbach am Main

Top-Rezensenten Rang: 3.883