Kundenrezension

17 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht lauffähig unter Windows Home Premium 64, 22. April 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Reiner SCT cyberJack secoder Chipkartenleser (Personal Computers)
Leider war bei mir die Inbetriebnahme nicht möglich.
Ich bin nach Bedienungsanleitung vorgegangen. DVD ins Laufwerk und ohne den Leser anzuschließen (mit Admin Rechten gestartet) werden die Treiber installiert. Bei mir (Windows 64 Home Premium Version) stürzt schon beim Setup ab.
Der Support von Reiner weist auf ein Windows Problem hin, für welches die Firma Reiner nicht zuständig ist. Zitat :" Wir sind hier beim Kartenlesersupport vom REINER SCT, nicht der technische Support für Windows."
Da frag ich mich allerdings wie das System sicher sein soll, wenn die Firma Reiner so wenig Erfahrung mit Windows hat und wie diese Ihre Treiber programmiert.

Nach meiner Analyse scheint mir das das Programm im XP mit Service Pack 2 Modus zu laufen.
Damit dies unter Windows 7 lauffähig ist, muss Windows 7 Professional, Windows 7 Ultimate oder Windows 7 Enterprise installiert sein. Ich habe allerdings Windows Home Premium.

Der Kartenleser wird nun zurück gegeben.
So schlechten Support wie bei der Firma Reiner habe ich schon lange nicht mehr erhalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.02.2012 11:49:36 GMT+01:00
Markus meint:
Sehr bedauerlich, dass Reinert so den Kunden im Regen stehen lässt. Das ist Kundendienst
nach dem Motto "verkaufen und vergessen"!

Veröffentlicht am 20.09.2013 09:14:31 GMT+02:00
Andreas Meier meint:
es scheint, als ob Reiner hier nachgebessert hat; unter Windows7 Home Premium fehlt der Richtlinieneditor. Hier müssen Registry-Schlüssel manuell geändern bzw. eingefügt werden. Siehe auch http://forum.reiner-sct.com/index.php?/topic/2899-erfolglose-smartcard-treiber-installation/
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 2.239.814