Kundenrezension

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen .......vielleicht ein kleines Zugeständnis....?, 18. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Memories in my head (Audio CD)
In Anlehnung an die 2005 erschiene EP "Voices in my Head" gibt es im Jahr 2011 den nächsten Leckerbissen der 4 Polen "Memories in my Head". Bezüglich meines Titels für diese Rezension habe ich beim Durchhören der aktuellen EP mehrfach das Gefühl, daß Riverside all denen die Hand reichen wollen, die durch das fast schon metallische "Anno Domini High Definition" aufgeschreckt worden sind.
Auf "Memories in my Head" gibt es wieder die allzu typischen Trademarks dieser fantastischen Band. Die Band geht sehr gemäßigt zu Werke. Die Langsamkeit wird wieder entdeckt. Lange, floydige Gitarrensolis, eine Rhytmustruppe die die Szenerie im Griff hat und ein "Tastenchef", der mittlerweile aus diesem Gebilde nicht mehr wegzudenken ist.
Es gibt auf der EP 3 Songs. Den Start macht "Goodbye sweet Innocence" (10:40 Min.). Dieser Song besticht durch eine sehr dichte Atmosphäre und passt am ehesten zu Dudas Sideproject LUNATIC SOUL. Ein Song für sehr ruhige und besinnliche Momente.
Es geht weiter mit "Living in the Past" (11:59 Min.). Der Song startet nach typische RIVERSIDE-Manier. Die Gitarre spielt eine wunderschöne Melodie, die Keys zaubern traumhafte Landschaften in den Himmel. Zur Mitte gibt es eine recht fette heavy Gitarre und einen agressiver werdenden Gesang. Die Keys blubbern und pumpen als würde es keinen Morgen geben. Duda verfällt in einen Engelsgesang (!!) und wird durch die Heavygeitarre unterstützt. "Living in the Past" ist für mich ein Highlight im RIVERSIDE-Kosmos.
"Forgotten Land" (9:59 Min.) wurde von der Band vorab veröffentlicht und beendet diese EP. Im Hintergrund ein Rauschen, der Bass beginnt zu grollen.......und dann wieder ein Duda am Mikro, der mich fast zum Niederknieen motiviert. Die Gitarre betritt die Bühne........und nicht erst jetzt weiß ich, warum Riverside in den letzten Jahren in meine Top 3 meiner Lieblingsbands aufgestiegen ist.
Danke RIVERSIDE!
Fazit: Wem "Anno Domoni High Definition" zu wenig (RIVERSIDE)- Atmosphäre versprüht hat, der bekommt mit "Memories in my Head" die volle Ladung. Mal wieder ein absolutes Leckerchen. Volltreffer und bitte kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.06.2011 13:25:01 GMT+02:00
Würde mich mal interessieren wer die 2 anderen Bands in der Top 3 sind?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.07.2011 17:01:54 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 23.07.2011 18:52:50 GMT+02:00
Peter Schulz meint:
Hallo Hogi,
da bin ich nicht sehr originell. Neben RIVERSIDE sind es DREAM THEATER und PINK FLOYD.
Das sind meine "all time Lieblinge".

Zur Zeit (01.07.2011) sind meine Top 3 PHIDEAUX, MAGIC PIE und NEAL MORSE.

Und aktuell sind WOBBLER dazu gestoßen :-))

Gruß Peter

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.05.2012 09:16:55 GMT+02:00
John Sky meint:
hehe, nach deiner gelungenen Rezension wollte ich auch gerade nach den anderen beiden Lieblingsbands fragen :-) aber da ist mir der Hogi zuvorgekommen.
Dann schieße ich auch nochmal eine offensichtliche Ergänzung nach : Porcupine Tree (plus die Soloveröffentlichungen von Steven Wilson)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (7 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Somewhere in Niedersachsen

Top-Rezensenten Rang: 18.628