Kundenrezension

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Konstruktionsprinzipien der Innovation, 19. Dezember 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Miles Davis Quintet-Live in Europe 1967-the Bo (Audio CD)
Konstitutionsprinzipien der Innovation - schrieb ein Vorrezensent: feine Idee!

Es fordert mich heraus dieses Ausspielen eines bestimmten musikalischen Grenzbereichs des modernen Jazz neu zu definieren, es soweit auf eine Metaebene zu heben, dass einerseits mit nur einem Begriff Inhalt und Bedeutung des Geschehens erfasst werden, der Objekt-Inhalt andererseits deswegen aber nicht beliebig wird. "Konstitutionsprinzipien der Innovation" ist hierfür ein erster wirklich guter Ansatz.

Zudem sind Einschränkungen zu beachten: Innovationen im Feld des Jazz gab es bis zu diesem Zeitpunkt, 1967, so einige. Auch auf sie würde also dieser Begriff zutreffen. Ich denke da nur an Charlie Parker, 20 Jahre zuvor mit dem Übergang zum Bop, oder Ornette Coleman mit der Einführung freier harmolodischer Strukturen, 7 Jahre zuvor, oder Jackie McLean's, Andrew Hill's und Grachan Moncur III Abstraktionsjazz, 4 Jahre zuvor, oder dem zeitgleichen John Coltrane in seinen Pharoah'schen Stellar-Regionen ebenso wie zuvor mit Eric Dolphy beim Abstecken neuer Claims. Durch all diese Jahre hindurch war Davis der Konservative neben all den genannten Neuerern. Hier in der Spätphase des großen Quintetts und unter stellarer Co-Anleitung Wayne Shorters, werden die Erfahrungen des Quintetts sublimiert, in einen höheren geistigen Zustand des Jazz-Begreifens transzendiert. Vielleicht die sublimste und reinste Form des Jazz die überhaupt jemals entstand - denn bei all dem bleibt sie weiterhin physisch emotional erfahrbar, also fest in den eigentlichen Wurzeln des Jazz, der Sinnlichkeit, verhaftet.

Tatsächlich lebt diese Musik eben genau diese Antagonismen: den Antagonismus einer übergroßen Verfeinerung, ja Abstraktion des Hörbaren, bei einem gleichzeiten Verbleiben im Realen, sinnlich Erfahrbaren, wenn auch in den Grenzbereichen des Verstehens, Begreifens und Nachempfindens: empfinde das Nichtfühlbare, spiele das Nichtspielbare - das ist die Innovation dieser Band zu diesem Zeitpunkt und es ist das ihr immanente Konstruktionsprinzip.

PS. Selbstverständlich mein vorauseilender Kotau an alle jetzt aufbegehrenden Monk- und Powell-Verehrer - und die von Cecil Taylor sowieso, auch wenn der eher dekonstruiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.9 von 5 Sternen (8 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: münchen

Top-Rezensenten Rang: 10.094