Kundenrezension

25 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unausgereift und voller Fehler, 20. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Corel PaintShop Photo Pro X3 (Mini Box) (DVD-ROM)
Auf meinem PC mit Windows 7 (dafür ist die Version lt. Corel geeignet) läuft diese Software nicht einwandfrei.

Nachdem ich schon seit mehreren Jahren mit einer Vorgängerversion gearbeitet hatte, war für mich klar: Paint Shop Pro soll es wieder sein. Leider wurden viele Bedienungsdetails, wie z.B. viele gewohnte Tastenkombinationen verändert. Einen Sinn, insbesondere eine Verbesserung, habe ich bisher in keiner der gefundenen Bedienungsveränderungen gefunden. Es ist nur eben anders und man muss sich wieder auf viel Neues einstellen und neu lernen. Das geübte, schnelle und sichere Arbeiten ist mit dieser neuen Version erst einmal dahin.

Schlimmer ist aber, dass bereits mehrere Dateien beim Speichern verloren gegangen sind. Erstellt habe ich sie als PSPImage Datei. Zwar brauche ich sie als JPEG, aber ich speichere sie (für evtl. spätere Detailänderungen) als PSPImage und danach zusätzlich als JPEG. Beide Dateitypen sind bereits mehrfach fehlerhaft gespeichert worden, so dass einige Daten auch ganz verloren gegangen sind.

Es sind auch noch weitere Ungereimtheiten im Detail aufgetreten, z.B. Farbverläufe, die nach dem Ändern nicht gespeiichert werden können, und so weiter...

Nach meiner Erfahrung kann ich nur dazu raten, vorläufig noch die Finger von dieser Version zu lassen. Offenbar ist sie noch nicht ausgereift und wieder einmal dürfen wir User die Fehler für den Hersteller finden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.02.2010 10:45:09 GMT+01:00
James Pous meint:
Können Sie mir Beispiele nennen, wo sich Tastenkombinationen im Vergleich zum Vorgänger gravierend geändert haben?
Ich persönlich setze Tastenkombinationen nur äußerst selten ein.
---
Das bei Ihnen Daten beim Speichern verloren gegangen sind, wundert mich. Dies kann ich bislang nicht bestätigen, obwohl ich schon sehr große Bilder mit großem Arbeitsspeicherverbrauch bearbeitet habe. Manchmal hat Paint Shop Pro zwar gemeckert, weil ihm der Arbeitsspeicher ausgegangen ist, aber dann konnte ich das Bild meistens im Paint Shop Pro- oder Photoshop-Format ohne Kompression speichern. - Vielleicht einfach einmal versuchen. Manchmal braucht der PC auch etwas länger, um den Vorgang erfolgreich abzuschließen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.02.2010 19:54:04 GMT+01:00
PSP X3 wimmelt von Fehlern und ist extrem langsam geworden. Support-Antworten wie 100 Daten mit einer von Größe von 12 MB (TIFF's) wären ja enorm viel, um im Verwalter in einer Vorschau angezeigt zu werden und das könnte auch mal mehrere Stunden dauern oder zum Absturz führen, sind nicht sonderlich qualitätsvoll. Und bei sehr großen Pinselgrößen kommt es sehr oft zu Abstürzen, doch erklären kann sich das auch keiner. Ich arbeite auch schon seit Ewigkeiten mit PSP, aber die X3 ist scheinbar eine Versuchslabor bei den Kunden >:-(

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.03.2010 01:03:55 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.03.2010 01:04:49 GMT+01:00
Also auch ich als begeisteter Anwender der Paint Shop Pro Produkte bin nicht sehr fröhlich gestimmt!
Ich habe desöfteren Abstürze, wenn ich die Funktion "Rauschen digitaler Kameras" in größeren Bildern nutze oder auch bei der Kolorieren-Funktion schmiert mir das Programm regelmäßig ab.
Ich warte jetzt erstmal das erste update ab wenn eins kommt und wenn sich danach nichts ändert, werde ich die alte PSPx2 wieder einsetzen.

Veröffentlicht am 15.05.2010 23:11:13 GMT+02:00
bavarian meint:
Auf Windows 7 64bit läuft X3 wie bereits die Vorversion X2 absolut fehlerfrei. Wenn Sie nicht einwandfrei arbeitet, liegt das nicht an der Software sondern Ihrem System. Dass eine Software bis zum ersten Service Pack fast immer unter Kinderkrankheiten leidet, ist ja keine Besonderheit von Corel. Ich nutze die PSP-Reihe bereits seit über 15 Jahren und bin sehr zufrieden mit dem Programm.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.07.2010 14:22:15 GMT+02:00
J. Skyline meint:
Kann ich bestätigen. Läuft unter Windows 7 64-bit völlig problemlos. Nur selten und bei "speziellen" Aufgaben kam schon mal ein Appcrash vor.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Padenstedt

Top-Rezensenten Rang: 5.104.807