newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip
Kundenrezension

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Geburtsstunde des HEAVY METAL!!!, 22. Oktober 2004
Rezension bezieht sich auf: Black Sabbath (Jewel Case CD) (Audio CD)
Wow - da hat sich was zusammengebraut. Man bedenke wir schreiben das Jahr 1969, also das Jahr in dem die Hippie-Bewegung voll im Gange, man könnte auch durchaus behaupten, dass sie auf ihrem Höhepunkt war. Das bedeutet auch, dass Musiker deren Musik den Idealen und den Geist der damaligen Hippie-Welle entsprachen, auch logischerweise am meisten Erfolg hatten (sofern sie ein gewisses, kreatives und kompositorisches Potential hatten, versteht sich). Und dann, genau in diesem Jahr wurde auf einmal eine Platte einer Band, die den dunklen, "bösen" Namen "Black Sabbath" hatten, veröffentlicht - für damalige Verhältnisse, ein absoluter Schock - nicht nur für Hippies. Und wenn man sich dann auch noch den ersten Track dieser Platte, den nach dem Bandnamen betitelten "Black Sabbath" anhört, der kann sich vorstellen, was für ein Skandal dies damals darstellte, denn so was gabs damals wirklich noch nicht (zumindest wurde vorher so etwas nicht veröffentlicht - ob jetzt einige "dunkle Gesellen" in ihrer Garage mit solchen Sounds experimentierten, kann man natürlich nicht nachvollziehen - aber öffentlich gabs nichts düsteres als die Songs von Iommi, Osbourne, Butler und Ward).
Demzufolge skeptisch und ablehnend zeigten sich natürlich die Medien, Radiostationen ... usw. - es entsprach eben absolut überhaupt nicht den damaligen Idealen und Zeitgeist - war sozusagen genau das Gegenteil. Irgendwo verständlich, dass kein Radiosender, etc. die Songs spielen wollte. Was allerdings wieder irgendwie überhaupt nicht mit der menschlichen Logik sich verbinden lässt, ist die Tatsache, dass trotz all der Verweigerung, dass man die Songs irgendwo an öffentlichen Plätzen legal(!!) spielen wollte, diese Platte es trotzdem in die "öffentlichen" britischen Charts auf Platz 6(!!) schaffte. Daraus könnte man irgendwie schließen, dass es doch sehr viele Hippie-Haßer gab und diese Menschen diese Platte kauften - keine Ahnung ob man da eine Parallele ziehen kann, aber die Platte hat sich so gut verkauft, dass es fast irgendwie so in der Art gewesen sein muss. Denn nur gute Musik machen verhilft leider nicht zu einem Charterfolg (man werfe nur einen kurzen Blick in die heutigen Charts - damals war natürlich noch mehr "echte" Musik in den Charts vertreten, doch einfach mal so auf Platz 6 einsteigen, so leicht war es dann doch auch nicht). Es mussten also doch irgendwie viele vorallem junge Menschen (ältere sowieso) nicht so einverstanden gewesen sein mit der ganzen Hippie-Bewegung. Es wollte auch niemand bzw. keine größere Plattenfirma wirkliche Promotion machen, ich meine man hatte natürlich einen Ruf und ein Geschäft zu verlieren, und darum hat sich die Band mehr oder weniger, am Anfang zumindest, durch Mundpropaganda in die öffentliche Musik-Welt durch gerungen.
Nicht vergessen, darf man auch die Tatsache, dass dies die erste Platte mit einem Musikstil war, den man wenig später als "Heavy Metal" bezeichnete - Revolutionärer gehts fast nicht mehr.
Wer also wissen möchte welche Band mit welchem Album das "schwere Metal" in der Musikwelt ins Rollen gebracht hatte - dem sei diese legendäre Band mit diesem Album zu empfehlen.
In diesem Sinne: stay bzw. get HEAVY!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins