Kundenrezension

86 von 91 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen noch immer im Betastadium, 6. Februar 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Battlefield 4 - Deluxe Edition (Exklusiv bei Amazon.de) - [PC] (Computerspiel)
Liebe Spieler,

nachunzähligen Patches und versprechen dass die Probleme gefixt sind verfasse ich meine Rezenion. Es ist einfach nur traurig was aus der BF-Serie geworden ist.

Ein unterirdischer Netcode mit Inputlags, niedriger Tickrate und schlechter Programmierung sollte eigentich der Tod eines jeden Shooters sein. Nicht so bei Battlefield 3 und 4. Jedem Spieler ist es schon passiert, dass er, obwohl schon lange in Deckung ist, noch immer getroffen werden kann. Das konnten Spiele im Jahr 1999 schon bedeutend besser und ist ein sehr frustrierendes Problem.
2. NACHTRAG vom 04.03.2014. Gestern wurde ein offizieller Post von DICE veröfentlicht dass die Probleme im Netcode umfassend behoben werden sollen. Auch sollen eigene Server mit einer erhöhten Tickrate getestet werden! Endlich ein Schritt in die richtige Richtung!

Die vielen Abstürze sind leider noch immer Vorhanden. Zwar wurden viele Probleme gefixt, im gleichen Zug sind neue gravierende Probleme entstanden. Ich verweise auf den aktuell einprogrammierten Panzerbug bei dem man im besten Fall nicht schiessen kann, im schlimmsten Fall gleich das ganze Spiel abstürzt. Das ist einfach inakzeptabel für ein sogennantes AAA-Spiel.
1. NACHTRAG: Der Panzerbug wurde mittlerweile gefixt, an seine unrühmliche Stelle als aktuell nervigster Bug ist der Fehler um den Port 3659 einprogrammiert worden.

Dank der fragwürdigen Veröffentlichungspolitik seitens EA, mit allen Mitteln vor Call of Duty am Markt auftreten zu können, wurde das Image der Serie nachhaltig zerstört.

Zum Abschluss meine Bitte:

Es ist erschreckend, was uns Spielern mittlerweile zum Vollpreis verkauft wird. es handelt sich um unfertige Produkte, bei denen Patchorgien ja bereits vorausgesetz und akzeptiert werden. Deshalb:

- keine Vorbestellungen mehr - Ihr kauft die Katze im Sack und verliert das einzige Druckmittel dass auch wirklich Wirkung zeigen kann - euer Geld!
- erste UNABHÄNGIGE Tests abwarten, die die noch vorhandenen Probleme aufdecken
- erst wenn das Spiel in einem spielbaren Zustand ist kaufen

Ich weis das wird schwierig, spätestens beim ersten Trailer von Battlefield 5 aber es ist höchte Zeit diese grandiose Serie zu retten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 10 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.02.2014 12:36:51 GMT+01:00
cpjack meint:
Da haben Sie recht...besonders mit den "unabhängigen" Testverichten. Die typischen deutschen Spiele Magazine lügen sich einen zurecht, mit deren gefakten Bewertungen. Lächerlich durrch und durch sind die "Preise" und Prozentangaben über 90%....sicher mag Battlefield 4 ein Kracher sein, wenn es denn endlich mal ohne nennenswerte Fehler spielbar wird. Doch so, ist alles nur blanker Hohn.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.02.2014 13:12:45 GMT+01:00
Daniel Werner meint:
Sehe ich genauso, den "renomierten" Spielemagazinen kann man keinen Glauben mehr schenken. Die vergeben die Wertungen je nach dem wieviel Geld ihnen ein Publisher dafür zahlt. Für dieses Bugfest hätte BF4 nicht mal 50% bekommen dürfen.

Auch wenn neue Mapspacks kommen ist es immer wieder das gleiche, erst laufen die Maps mit schlechter Performance und nach 10 Patches, laufen sie dann Rund.

Ich werde bei EA definitiv nichts mehr vorbestellen.

Veröffentlicht am 20.02.2014 14:10:11 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.02.2014 14:27:40 GMT+01:00
Golgor meint:
Das Spiel ist einfach eine Frechheit. Man hätte es ende 2014 veröffentlichen sollen dann wäre aus dem Titel vielleicht etwas geworden. Oder noch besser: Lieber ein ordentliches umfangreiches Battlefield 3 addon!

Wie auch noch "Reviewer" wie PCGames auf 92% Wertung kommen geht mir absolut nicht in den Kopf. Habe gestern erst den Singleplayer durchgespielt und ich war sprachlos. Das ist wie eine art "Szenario system". Man nehme paar X beliebige Missionen mit unterschiedlichen herausforderungen. Diese koppelt man an seine Freundesliste und macht daraus einen Wettbewerb "Wer schafft mehr Punkte?". Keine Story - keine guten Charaktere - absolut gar nix besitzt der Singleplayer der es lohnt gespielt zu werden.

Der Multiplayer ist von vorn bis hinten eine reine Baustelle und eine totale Betaversion. Ausser der Grafik besitzt das Spiel absolut keine seele.

Edit: Übrigends habe ich gestern meine meinung im Offiziellen BF4 Forum kund getan. Der Thread wurde natürlich gelöscht. Meinungsfreiheit existiert bei EA eben nicht. Viele versuchen ihren Ärger kund zu tun - einige wurden sogar vom Forum gebannt.

Veröffentlicht am 03.03.2014 15:15:20 GMT+01:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.03.2014 15:29:59 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.03.2014 15:33:59 GMT+01:00
Harrus meint:
Hallo Simon,

Ich baue seit 15 Jahren meine Computer selbst zusammen und habe kurz vor Veröffentlichung von BF4 meine neue Kiste zusammengebaut - wir haben hier also einen topaktuellen PC mit Core i5 4770k, 8Gb RAM, Gtx 780 und auch an der sonstigen Hardware wurde nicht gespart.

Mein Internet bezeichne ich als stabil und schnell genug. Auf den BF-Servern habe ich gute Pingraten von 30 bis 45.

Ich freue mich für Dich dass Du, wie viele andere Spieler auch, keine Probleme beim spielen hast. Aber für viele Spieler ist das Spiel noch immer nicht spielbar - nach dem aktuellen Patch war bei vielen Spielern ein neuer Fehler auf dem Bildschirm. Google mal nach "Port 3659".

Für viele Spieler mit Shootererfahrung ist das "Handling" noch immer katastrophal. Schau dir mal auf Youtube die Verzögerungen an die dieser Shooter mit sich bringt, oder willst du mir sagen, dass du noch nie gestorben bist obwohl du schon längst hinter einer Deckung verschwunden bist? Das ist für viele Spieler das sichtbarste Merkmal.

Wenn du die Zeit findest schaust du dir auch bitte die Kernkritikpunkte meiner Erstrezension an. Was ist ein Netcode und wofür ist die Tickrate wichtig?
Du wirst sehen, dass dein sowie mein PC darauf keinen Einfluss haben - dies kann nur durch die Programmierer behoben werden!

Aber nachdem die Kohle schon in deren Taschen ist wird sich daran garantiert nichts ändern!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2014 04:47:47 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 06.03.2014 04:48:35 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.03.2014 21:39:22 GMT+01:00
Joshua meint:
Ich freue mich für dich, dass du keine Probleme zu haben scheinst. Aber wenn du ehrlich darüber nachdenkst, dann kann es wohl eher nicht sein, dass ein so großer Anteil an BF4 Kunden nur einen schlechten Computer haben. Es sind nachgewiesen maßgebliche und schwere Fehler im Spiel, teilweise sogar solche, die seit Monaten nicht behoben wurden.
Wenn du dich wirklich dafür interessierst worüber sich so viele beschweren, dann kann ich dir dieses Video empfehlen: http://www.youtube.com/watch?v=SMyliIAdwz8

Veröffentlicht am 12.04.2014 16:20:52 GMT+02:00
Rick meint:
Sie bringen die Pobleme des Spiels astrein auf den Punkt!
Nicht nur das Spiel selbst wird schnell frustrierend, wenn man sich EA's Politik vor Augen führt, will man doch glatt die Decke hochgehen. Wir, als Kunden, sollten beim nächsten Titel warten, EA etwas bluten lassen und uns auf unabhängige und versierte Tests verlassen.

Man fragt sich doch, wie man so viel Potential - das Spiel bietet endlos - mit den Kernmechaniken eines Shooters in den Sand setzen kann?

GG, EA

Veröffentlicht am 15.06.2014 11:14:51 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.06.2014 11:17:43 GMT+02:00
Ich war mal Fan des Publisher EA in den frühen 90er Jahren. Gute bis sehr gute Spiele, Support gut. Das ist aber schon lange her und EA hat sich zu meinem persönlichen Hass-Publisher entwickelt!

EA entwickelt mittlerweile nur noch durchschnittliche und vor allem unfertige Spiele, die erst beim Endkunden reifen - falls überhaupt Support geleistet wird. Auch diese jährliche Veröffentlichungspolitik seitens EA, sehe ich sehr kritisch als langjähriger Battlefield-Fan. Kaum ist ein Teil draußen, folgt schon der Nachfolger. Battlefield 3 hätte man gut und gerne wesentlich länger supporten sollen und müssen. Stattdessen wird Battlefield 4 veröffentlicht in einem mehr als fehlerhaften Zustand - man könnte auch sagen: Alpha Status! Leider kaufen die ganzen Konsumenten Lemminge, jedes Jahr aufs neue ihr Battlefield X. So wird EA nichts an ihrer Spielveröffentlichungspolitik ändern, wenn der Spieler nicht dazu bereit ist zu verzichten.

Den Publisher erreicht man nur über den Verkauf seiner Produkte, sprich: kein Geld ausgeben. Ein kleiner Lichtblick am Horizont ist inzwischen zu sehen, nachdem Battlefield 4 trotz Patches immer noch so ein Desaster ist. Die Spieler merken langsam wie mit ihnen umgegangen wird und boykottieren EA Spiele. Jetzt schmeißt man das kürzlich veröffentlichte BF4 zum halben preis raus um noch den ein oder anderen Kunden zu locken. 23¤ für das Spiel sind noch zu viel, alles was bleibt sind Frust. Da kann das Spiel noch so günstig sein.

Das meiste an Inhalt was in Battlefield 4 drin ist, hätte man auch als großes Addon für Battlefield 3 heraus bringen können. Das schlimme ist, bei Battlefield 5 wird es genau so sein, Alpha, völlig verbuggt, max. 6 Monate Support und dann kommt schon Battlefield 6.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.11.2014 11:41:06 GMT+01:00
SchM71 meint:
Läuft doch wunderbar was wird denn so geweint hier o)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 70.306