Kundenrezension

7 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine substantielle, fundierte, erhellende Streitschrift, 9. März 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ich beginne zu glauben, dass es wieder Krieg geben wird: Was die Systemische Evolutionstheorie über unsere Zukunft verrät (Taschenbuch)
Peter Mersch legt hier eine eigentliche Streitschrift vor. Auf der Basis der Systemischen Evolutionstheorie fährt er sowohl dem ideologischen Geschwurbel der Gender-Theoretiker, Feministen/innen, Political- Correctness-Päpsten und anderen Geistes- und Sozialwissenschwaflern an den Karren, als auch den am rückständigen Gen/Mem-Egoismus orientierten Evolutionstheoretikern wie Dawkins.

Dazu genügt ihm als Grundlage eine letztlich in physikalischen Gesetzmässigkeiten fundierte Theorie, die sehr im Einklang mit dem aktuellen Stand des Wissens im Bereich Systemtheorie, Selbstorganisation und Informationstheorie steht.

Die Kernaussage des Buches lässt sich kurz zusammenfassen: Wenn es für die Intelligentesten im Lande unattraktiv wird, selber Kinder auf die Welt zu stellen, für die Dummen aber dank Sozialhilfe attraktiv, viele eigene Kinder zu haben, dann wird die Bevölkerung zwangsläufig dümmer werden. Dieses Dümmer-Werden führt dann zu allerlei negativen Entwicklungen, die letztlich (extrapoliert) zu Wohlstandsverlusten, Unzufriedeneheit, Aufständen und Kriegen führen werden.

Mersch bemüht sich zwar im Schlusskapitel, systemisch nützliche Lösungsansätze aufzuzeigen, glaubt aber offensichtlich selbst nicht an ihre Realisierbarkeit. In einer Demokratie lassen sich Veränderungen, die kurzfristig schmerzhaft, aber langfristig notwendig sind, in der Regel nicht durchsetzen. Dazu würde es schon einer echten Krise (Krieg, Naturkatastrophe etc.) bedürfen.

Abgesehen von der konkreten Fragestellung zeigt Mersch mit diesem Buch auch expemplarisch, welchen Unterschied es bewirken könnte, wenn wir (besonders in Politik und Wirtschaft) stärker systemisch-ganzheitlich statt bloss linear denken und analysieren würden.

Das Buch ist "bloss" in einem Autorenverlag (BoD) erschienen. Solche Werke muss man meist mit viel Vorsicht geniessen. Das Lektorat eines klassischen Verlages trennt ja durchaus auch einen Haufen Spreu vom Weizen. Man wird Mersch aber gerne attestieren, dass er sowohl in der Qualität der Form (Ortographie, Schriftbild, Anmerkungen, Quellen etc.) als auch in der Aufbereitung und Logik des Inhalts jedem Anspruch an ein substantielles und hilfreiches Buch genügt. In diesem Fall ist "BoD" KEIN Hinweis auf mangelnde Qualität.

Fazit:
Das Buch entlarvt viel politische Scheinheiligkeit und grandiose Dummheiten auf Basis fundierter Grundlagen. Für alle an der Zukunft unserer Gesellschaft Interessierten sehr empfohlen. Darüber hinaus müsste man es jedem Politker als Pflichtlektüre vorschreiben. Damit sie wenigstens wissen, was sie tun.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.02.2014 11:44:03 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.02.2014 11:45:54 GMT+01:00
E.Z. meint:
Ich habe mich durch Ihre sämtlichen Rezensionen gelesen und möchte mich für die sachlichen und sehr hilfreichen Berichte bedanken.
Habe mir sogleich eine Liste meiner aktuellen Wunschlektüre gefertigt.
Herzlichen Dank und bitte weiter so.

Veröffentlicht am 16.02.2014 11:57:02 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 16.02.2014 11:57:36 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.04.2014 09:46:03 GMT+02:00
et meint:
Danke. Gerne!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Zürich

Top-Rezensenten Rang: 2.365