Kundenrezension

315 von 330 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller 3D-Polfilter-Fernseher mit vielen Möglichkeiten, 25. April 2012
Rezension bezieht sich auf: LG 55LM660S 140 cm (55 Zoll) Cinema 3D LED Plus Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 400Hz MCI, DVB-T/C/S2, Smart TV, HbbTV) schwarz (Elektronik)
Mein erster Eindruck nach einer Woche 'normalem' Gebrauch: Einfach toll!

EINLEITUNG:
Ich hatte vorher nur Plasma-Fernseher von Panasonic, allein wegen des Schwarzwertes und weil sich Plasmas vor allem für den Home-Cinema-Bereich am besten eignen.
Da ich aber auch auf den '3D-Zug' aufspringen wollte und ich die teure, schwere und flackernde Shutter-Technik nicht akzeptieren wollte, kam nur die Polfiltertechnik in Frage. 3D ohne Brille erachte ich noch als unausgereift und teuer. Und bis 60- bis 70-Zöller in 3D in der neuen OLED-Technologie auf dem Markt sein werden, bezahlbar und über das Teststadium hinaus sind, dürften noch viele Jahre ins Land gehen.

Für LG habe ich mich entschieden, da sie im Polfilter-Bereich die Nase vorn haben und weil das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach stimmt. Leider gibt es momentan keinen größeren LED-Polfilter-Screen als 55 Zoll, aber es passt so gerade bei einer Sitzentfernung von 4 ' 4,5 Metern.

DAS 2D-BILD:
a) von HD-Quellen (Blu-ray, HD-Sat-Sender: ich nutze Panasonic DMR-BST800EG 3D-Blu-ray-Recorder (500GB, 2x CI Plus, WLAN, Skype, 2x USB Eingang) schwarz):
Einfach faszinierend! Eine Schärfe zum Dahinschmelzen. Das Bild wirkt äußerst plastisch. Besser geht's nicht mehr.
b) von SD-Quellen (SD-Sat-Sender als digitale Einspeisung):
Absolut klasse! Das Bild ist sehr scharf! Vor allem bei 'CSI: Miami' auf RTL (nicht in HD wohlgemerkt!) (Bild von gestern habe ich hier hochgeladen) wirken die Farben aus einem normalen Sitzabstand absolut leuchtend (denn von 'natürlich' kann man bei dieser Serie ja nun nicht wirklich reden). Man muss wirklich schon sehr nah ans Gerät gehen, um Unschärfen wahrzunehemen. Viele Sender sehen fast schon wie HD aus, obwohl sie es definitiv nicht sind!
c) vom eingebauten DVBT-Empfänger:
Das Bild ist teilweise noch recht ordentlich, manchmal aber auch schon grottig. Kommt wohl auch darauf an, wie gut der Empfang vor Ort ist. Da ich DVBT nur nutze, wenn ich mit meinem Panasonic Blu-ray-Recorder bereits zwei Programme gleichzeitig aufzeichne, ist es immerhin noch ein guter Lückenbüßer.

DAS 3D-BILD:
Sehr plastisch, angenehm (vor allem die leichten Brillen ' es werden hier übrigens nur 4 (statt wie sonst 7) Brillen und 1 Aufsteck-Satz für Brillenträger mitgeliefert) und glasklar-gestochen scharf!!! Man mag es wirklich nicht glauben, dass die Auflösung für 3D ja halbiert wird bei der Polfiltertechnik! Dafür ist das Bild aber schön hell. Also, wenn ich mir dieses 3D-Bild ansehe, fällt mir wirklich kein Grund mehr ein, der für die Shutter-Technik sprechen würde!!!
Und der große Vorteil der Polfiltertechnik: Man kann sitzen oder stehen oder sogar gehen wo man will, es ist überall wunderbar 3D! Ich bin zum Beispiel bei Bugs! Abenteuer Regenwald in Real 3D [3D Blu-ray] mit aufgesetzter Brille vom Sofa um den Couchtisch herum bis zum Fernseher gegangen: Der Fluchtpunkt im 3D-Bild verschiebt sich dabei ständig und man ist so richtig 'mitten drin'!
Nur bei den Pop-Outs habe ich anscheinend noch nicht die richtigen Einstellungen gefunden, denn sowohl bei Die Schlümpfe (2D/3D Version, inkl. schlumpfige Weihnachtsgeschichte, Figuren, Steel-book / exklusiv bei Amazon.de) [3D Blu-ray]als auch Coraline (2D- + 3D-Version) [3D Blu-ray] hätten sie noch besser sein können. Aber gerade Coraline (2D- + 3D-Version) [3D Blu-ray] ist (als eher dunkler Film) mehr als ausreichend hell! Alles ist bestens zu erkennen ' nichts geht im Dunkeln unter.

DIE BILDEINSTELLUNGEN: Habe ich übrigens überwiegend einer amazon-Kritik zu dem Panel LG 55LW4500 entnommen und dann ein wenig angepasst (das Feintuning ist aber mit Sicherheit nach einer Woche noch nicht abgeschlossen; wenn jemand bessere Einstellungen gefunden hat, bitte posten! Vielen Dank!!!):

Energie sparen: Aus

Profil: Expert 1
Beleuchtung 42
Kontrast:86
Helligkeit: 56
H. Schärfe: 27
V. Schärfe: 16
Farbe: 47
Tint:0

Experteneinstellungen:
Dynamischer Kontrast: Aus
Super Resolution: Aus
Farbskala: BT709
Kontourenverstärkung: Tief
Farbfilter: Aus
Gamma: 2,2

Bildoptionen:
Rauschunterdrückung: Aus
MPEG Rauschunterdrückung: Aus
Schwarzwert: Tief
LED Lok. Dimming: Tief

DER TON:
Der einzige Negativpunkt ' da war Panasonic wesentlich besser! Nun gut, für's Heimkino läuft der Ton eh über die AV-Anlage, aber für den normalen 'Zapping-Feierabend' geht der Ton so...
Was ich zum Beispiel noch nicht hinbekommen habe: Beim Zappen (über den Panasonic!) sind die einzelnen Sender sehr unterschiedlich laut. Je nachdem ob der jeweilige Sender in Doby Digital ausstrahlt (= Ton ist sehr leise) oder in MPEG (= Ton laut). Die Option der Sender-Lautstärkenanpassung habe ich wieder deaktiviert, da dadurch auch innerhalb einer Sendung (sogar innerhalb eines Satzes!) die Lautstärke ständig angepasst wurde. Seltsam ist nur, dass ich bei Panasonic hierbei keine Probleme hatte. Wer Rat weiß: Danke für Tipps!

DIE OPTIK:
Nobel, chic und edel! Der superdünne Rahmen sieht einfach phantastisch aus. Kommt natürlich besonders bei dem Bildformat '1,77:1' am allerbesten. Einfach nur cool (siehe mein Foto, das ich ich hier hoch geladen habe). UND JA: Es war ein Verkaufsargument ' neben Energieklasseneffizienzstufe A+!
Beim Anbringen an die Wand unbedingt Handschuhe verwenden, da man schon Angst hat, etwas kaputt zu machen (oder das Panel mit seinen Fingerabdrücken zu verschmieren). Aber wenn er einmal hängt, hängt er. Apropos:

DIE ANSCHLÜSSE:
Ausreichend für alles und jeden. Positiv: Integriertes WLAN.
Allerdings sollte man sich vor dem Aufhängen mal ein Photo machen, an welcher Stelle denn welcher Anschluss ist, denn weder in der Bedienungsanleitung noch im 'www' kann man ein Bild der Rückfront finden. Da ich zuerst vorhatte, ein HDMI-Kabel mit ARC zu nutzen, verzichtete ich auf das Digitalton-Kabel. Da sich die ARC-Sache aber als zu kompliziert bzw. unpraktikabel erwieß, wollte ich das optische Digitalton-Kabel wieder nutzen, wie beim alten Panasonic-Plasma. Doch wo ist der Eingang? Beim Panasonic konnte ich blind durch Fühlen die Eingänge ertasten. Hier unmöglich. Auch der LG-Support konnte nicht weiterhelfen. Stattdessen die geniale Hilfe: (Zitat!!!) 'Da die Bedienungsanleitung online im Gerät gespeichert ist habe ich leider kein Bildmaterial von der Rückseite des TV vorliegen. Um einen richtigen Anschluß zu gewährleisten ist es ratsam das Gerät vor dem Aufhängen zu verkabeln.' Na, das nenne ich doch mal einen fähigen Support!

SONSTIGES:
a) Automatische Bildformat-Umschaltung:
Damit der LG 4:3-codiertes Material per HDMI auch in 4:3 bzw. 16:9-codiertes Material auch in 16:9 darstellen kann, muss im Zuspielgerät das Bildformat auf "16:9' stehen. Am LG kann dann 'Automatisch' bzw. (eher zu empfehlen) 'Just Scan' (damit Overscan ausgeschaltet ist!) gewählt werden. Das war bei meinem Plasma auch völlig anders. Naja, wenn man's einmal rausgekriegt hat...
b) Magic Remote Control:
Die zweite 'Fernbedienung', allerdings in spaciger Optik und mit Scroll-Rad als Maus-Alternative zum freien Internet-Surfen (bietet Panasonic so auch nicht an!). Sehr gute Innovation von LG! (Foto habe ich auch eingestellt).

GESAMTURTEIL:
Alles in allem ein hervorragendes Gerät, das dem aktuellen Stand der machbaren Technik entspricht. Allerdings nur lohnend, wenn man auch 3D, Internet / DLNA u.ä. nutzt. Ansonsten zahlt man (logischerweise) drauf. Im Moment klare Kaufempfehlung!

NACHTRAG VOM 03.05.2012:

INTERNET-FÄHIGKEIT: Mittlerweile bin ich richtig begeistert von der Möglichkeit, dass LG es ermöglicht hat, im Internet frei zu surfen (da kann sich Panasonic wirklich eine Scheibe von abschneiden). Man kann jede mögliche Homepage aufrufen und bei Bedarf als Favorit speichern (wenn man z.B. nach dem Einloggen auf einer Seite erst danach die Seite als Favorit speichert, ist man beim nächsten Besuch sofort eingeloggt). Auch ausländische Seiten sind kein Problem und mit der Magic Remote Control macht es schon Spaß. Nur wenn man auf einer Seite Dinge ansehen will, für die man etwas downloaden muss, klappt es nicht (z.B. bei amazon die "Technischen Details" wie z.B. für diesen Fernseher). Dann erscheint der Hinweis "Das Herunterladen von Dateien wird nicht unterstützt."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 15 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
111-113 von 113 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.04.2013 20:13:44 GMT+02:00
Little Rock meint:
ok Danke trotzdem und viele Grüße

Veröffentlicht am 07.11.2013 09:33:31 GMT+01:00
Hallo Forum,
ich möchte mir diesen Fernseher demnächst auch zulegen, aber zunächst habe eine wichtige Frage:
Kann ich ihn an einer Wandhalterung befestigen? Auf den Produktbildern gibt es keine Gewindebohrungen, wie man es z.B. bei dem LM640S sieht. Ein Kumpel meinte, das man die Stelle nutzen muss, wo der Fuß reingeschraubt wird. Ich würde mich über eine Antwort freuen, danke.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.11.2013 13:23:31 GMT+01:00
Benjamin meint:
Ich habe den TV mit dieser Wandhalterung aufgehängt - ging ohne Probleme:

PureMounts TV Wandhalterung PM-Wire-52 - Ultra flach, fest, sicher für Fernseher bis 132cm / 52" Zoll / VESA 400
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Moers

Top-Rezensenten Rang: 87.559