Kundenrezension

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fünf Veteranen in Spiellaune., 17. März 2010
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Loud & Live (LIVING LOUD CD + DEBUT LIVE CONCERT DVD) (Audio CD)
LIVING LOUD war ein Projekt, das im Jahre 2003 statt gefunden hat. Jimmy Barnes, australisches Rockurgestein, zusammen mit Lee Kerslake, Don Airey, Steve Morse und dem eigentlichen Initiator Bob Daisley haben seinerzeit diese temporäre Supergroup ins Leben gerufen. Die Referenzen dieser Herren umfassen nun wirklich das Who-is-who des Hardrock und Metal der letzten 30-40 Jahre. Ob Uriah Heep, Rainbow, Ozzy Osbourne, Whitesnake, Gary Moore, MSG, Deep Purple, fast überall waren diese Musiker schon aktiv, teilweise sogar gemeinsam. Und das ist auch schon das nächste Stichwort: gemeinsam haben Lee Kerslake und Bob Daisley in den Jahren 1980 und 1981 mit Ozzy Osbourne und seinem damaligen Spezie, dem als Wundergitarristen gehandelten Randy Rhoads als Band Blizzard Of Ozz gearbeitet und dabei die Alben Blizzard Of Ozz und Diary Of A Madman produziert. 6 dieser Songs hat die Band Living Loud im Rahmen dieses Projektes neu eingespielt, weil es ein seit Jahren gehegtes Anliegen von Bob Daisley war, als Mitautor dieser Songs, diese nach seinen Vorstellungen neu zu interpretieren. Und dieses Vorhaben finde ich sehr gelungen. Jimmy Barnes singt nicht wie Ozzy Osbourne und Steve Morse spielt nicht wie Randy Rhoads Gitarre und das gibt diesen Songs ein ganz anderes Flair. Wer die alten Aufnahmen von Osbourne kennt, mag das vielleicht bestreiten wollen, aber unter dem Strich kommen dabei fetzige Rock ,n' Roll Versionen heraus, die sich von dem alten Heavy-Metal-Sound der Osbourne Aufnahmen abgrenzen. Man wollte auch nicht einfach nur etwas nachspielen, sondern der Chemie der Band Living Loud Rechnung tragen. Sehr gelungen.

Die Aufnahmen fanden in Florida statt und zu den 6 Ozzy-Osbourne-Coverversionen gesellen sich 5 weitere eigene Songs, die innerhalb weniger Wochen in Gemeinschaftsarbeit entstanden sind. Da sind Rocknummern zu hören, wie Last Chance, die wundervolle Ballade Every Moment A Lifetime und das als Single konzipierte In The Name Of God. Letzteres stellt insofern eine Besonderheit dar, als das dieser Song auf die 2003 aktuellen Kriegshandlungen im Nahen Osten Bezug nimmt und sich mit der Frage beschäftigt, warum Religionen und deren Vertreter, die sonst den Frieden predigen, ihren Glauben als Vorwand für Krieg und sinnloses Töten herhalten. Da dies immer auf dem Rücken der Kleinen und Schwachen ausgetragen wird, wurden die Verkaufserlöse dieser Single an UNICEF gespendet. Als Bonus-Track ist auf der CD noch eine Liveversion von I Don't Know zu hören.

Der Clou an dieser Ausgabe aber ist die DVD. Wem die CD schon Lust auf mehr gemacht hat, der kann hier die Band live und Farbe auf der Bühne in seinem Wohnzimmer erleben. Das macht Spaß anzusehen, weil man sehen kann, dass den Musiker das Musizieren vor Publikum auch großen Spaß gemacht hat. In ca. 90 Minuten wird das Album durchgespielt. Dass die Setliste der CD in unveränderter Reihenfolge gespielt ist mir erst beim Blick aufs Cover aufgefallen. Vorher hatte ich gar nicht richtig darauf geachtet. Beendet wird das Konzert noch mit zwei tollen Coverversionen, nämlich Gimme Some Lovin' (The Spencer Davis Group) sowie Good Times (Easybeats) und während der Abspann läuft, wird als kleines Gimmick im Hintergrund im Zeitraffer die Bühne abgebaut. Besondere Aufmerksamkeit sollte man aber den Bonus Features widmen, insbesondere der rund 18-minütigen Dokumentation. Hier gibt's es noch ein paar interessante Details zu erfahren, z.B. wie Bob Daisley im Interview erklärt, dass er für die Texte der ersten beiden Ozzy Osbourne Alben verantwortlich gewesen sei und Mr. Osbourne keine Zeile dazu beigetragen haben soll, dass die Manager von Uriah Heep und Deep Purple die Tourpläne von UH/DP an die Termine von Living Loud angepasst haben, um Kerslake und Morse die Reise nach Australien und damit die Beteiligung an diesen Projekt zu ermöglichen und man sieht Jimmy Barnes in einem Interview bei einem australischen Fernsehsender, um 9 Uhr morgens. Recht ungewöhnlich für einen Rockmusiker. Man kann ja mal versuchen Udo Lindenberg um so eine frühe Zeit ins deutsche Frühstücksfernsehen zu bekommen...

Auch wenn dies offenbar eine Eintagsfliege war -eben nur ein Projekt und keine echte neue Band-, so ist es auch im Abstand von ein paar Jahren höchst unterhaltsam diese 5 Legenden auf CD und DVD zu erleben. Von mir jedenfalls beide Daumen aber so was von hoch !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.03.2010 10:06:09 GMT+01:00
V-Lee meint:
na, da freu' ich mich aber, dass der tipp so eingeschlagen hat - die doku auf der dvd hab' ich noch gar nicht geschaut, werd' ich aber heute gleich nachholen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2010 12:56:12 GMT+01:00
Rocker meint:
Ja, die ist super. Das Bob-Daisley-Interview ist besonders interessant. Aber ich wollte in meiner Rezension auch wieder nicht zu viel verraten...danke nochmals für den Tipp. Da ich davon ausgehe, dass die "Hilfreichbewertung" von dir kommt und Amazon, dass auch neuerdings registriert, wird die jetzt in meiner Profilstatistik nicht mehr mitgezählt.

Schon komisch: wir kennen uns gar nicht, obwohl wir hier kommunizieren und Informationen austauschen und Amazon profitiert davon, wenn wir uns Tipps geben, aber sie tun so, als wären wir Buddies und würden uns gegenseitig pushen. Wenn es nach mir geht, kann Amazon sich dieses Rangfolgesystem hinstecken, wo die Sonne nicht scheint. Aber in einigen Foren ist ja helle Aufregung bei einigen Toprezensenten, die sich mächtig auf den Schlips getreten fühlen...hähä...wenn's scheh mocht...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2010 13:12:50 GMT+01:00
V-Lee meint:
diese nicht nachvollziehbarkeit des ranglistensystem geht mir zwar auch auf den allerwertesten, aber es geht mir ja in erster linie darum tipps zu geben, von anderen welche zu bekommen und ein wenig über musik zu diskutieren.
was mich viel mehr dabei stört ist, dass MEINE stimme bei gewissen leuten halt einfach nicht mehr gezählt wird. welchen rang und wieviele bewertungen ICH habe ist mir schnurz.
hab' jetzt übrigens die rods ergattert. rezi folgt sobald ich sie mir reingezogen hab'.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2010 15:01:25 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 18.03.2010 15:02:35 GMT+01:00
Rocker meint:
Da gebe ich dir absolut recht, V-Lee. Eine Rangliste in so einem anonymen System, wie hier, ist überflüssig. Aber was man jetzt macht kann undemokratischer gar mehr sein. Jede Stimme zählt ? Denkste !!! All animals are equal...
Dann warte ich mal auf dein Urteil zu The Rods.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 18.03.2010 15:57:44 GMT+01:00
V-Lee meint:
faschistoid könnte man das nennen;
als ich hier auf amazon anfing rezis zu schreiben, kannt ich niemanden, soll heissen: die 'lobby' die mich bewertet und die ich bewerte hat sich aufgrund der qualität der rezis und der ausgesuchten artikel gebildet und keiner von uns hat je von einem anderen hb's verlangt. aber was soll's. ich denk' mir halt immer mehr, die leute bei amazon wissen selbst schon nicht mehr nach welchem regelwerk ihr system funktioniert.
die rods werd' ich wohl erst nächste woche rezensieren, da ich jetzt kaum zeit hab' mir konzentriert irgendwas reinzuziehen.
man liest sich...

Veröffentlicht am 02.04.2010 12:14:40 GMT+02:00
Uwe Smala meint:
Meine HB zählt hier noch, man siehe und staune.
Klasse Rezi!!
Über dass ama-"System" haben wir schon ausgiebig diskutiert.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.04.2010 14:51:31 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.04.2010 14:55:24 GMT+02:00
sieh an, meine hat auch gezählt und war dann wieder weg???
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.8 von 5 Sternen (4 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Rocker
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 704