Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht gerade ein Meisterwerk, 15. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gottes Maschinen: Ein archäologischer Science Fiction-Roman (Taschenbuch)
Die Idee, die James McDewitt in "Gottes Maschinen" aufgreift ist nicht neu. Die Mär von der technologisch überlegenen, uralten Zivilisation von Außerirdischen, die auf rätselhafte Weise verschwunden ist, taucht in abgewandelten Formen immer wieder in der Science Fiction auf. Das ist prinzipiell kein Anlass zur Kritik - das Thema ist nach wie vor spannend und mit seinem Zyklus der Zerstörung verschiedener Zivilisationen fügt der Autor dem Komplex auch einen neuen, originellen Ansatz hinzu.

Auch die Art, wie McDewitt seine Charaktere, eine Gruppe von Archäologen, nach Ursprung und Verbleib der fremden Rasse forschen lässt, hat durchaus Stil. Er beschreibt verschiedene Widrigkeiten des Arbeitens auf fremden Planeten und auch einige technische Probleme auf anschauliche Art und Weise. Das ist zwar mitunter etwas langatmig, bleibt aber immer spannend genug, um den Leser bei der Stange zu halten. Die Idee, zwischendurch mit Diagrammen und Zeitungsschlagzeilen für Auflockerung zu sorgen, gefällt, ebenso dass die Kapitel teilweise als Bibliotheks- und Tagebucheinträge angelegt sind.

Andererseits beginnt genau mit der Akribie, mit der McDewitt in das Geschehen einsteigt, das Problem, das ich mit "Gottes Maschinen" habe. Der Autor verliert sich nämlich in sehr vielen Nebensächlichkeiten und beschreibt vieles ausgesprochen umständlich. Genaue Darstellungen sind ja per se keine schlechte Sache, erwecken aber auch die Hoffnung auf umfassende Aufklärung. Und die folgt einfach nicht, es bleibt bis zum Ende völlig unklar, welchen Zweck die ganze Geschichte hat. Bis zum letzten Viertel des Buches hofft man noch auf die Enthüllung bedeutender Zusammenhänge, dann wird langsam klar, dass die verbleibende Seitenzahl keineswegs dafür ausreicht. Zum Abschluss ergehen sich die Protagonisten bestenfalls in vagen Vermutungen - das hinterlässt ein ausgesprochen unbefriedigendes Gefühl, speziell auch, weil das Buch eigentlich von Anfang an den Nimbus eines vielschichtigen, ausgeklügelten Universums vermittelt. Die Charaktere selbst sind übrigens auch nicht herausragend und bleiben relativ flach.

Somit bleibt - vor allem durch das völlig belanglose Ende - die Unterhaltung insgesamt ziemlich auf der Strecke. Auch eine tiefere Botschaft vermag ich in "Gottes Maschinen" beim beten Willen nicht zu erkennen, sodass das Buch auch in diesem Sinne unbefriedigend bleibt. Immerhin liest sich das Werk großteils schnell und flüssig, sodass es gerade noch für drei Sterne reicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.3 von 5 Sternen (32 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 0,58
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Stefan T.
(TOP 1000 REZENSENT)   

Ort: Wien

Top-Rezensenten Rang: 809