Kundenrezension

214 von 229 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Tolle Austattung, tolles HD-Bild, unausgereiftes Panel und miserabler Herstellerservice, 1. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung UE40ES6710 101 cm (40 Zoll) 3D-LED-Backlight-Fernseher, EEK A (Full-HD, 400Hz CMR, DVB-T/C/S2) weiß (Elektronik)
Die Erstinbetriebnahme gestaltet sich denkbar einfach, auswählen ob das Gerät privat oder als Vorführgerät genutzt wird, die Art der Internetverbindung auswählen, Sendersuchlauf und Firmwareupdate. Alles geht mit dem Assistenten schnell von Hand.

Sendersortierung:

Die integrierte Sendersortierung ist etwas umständlich. Samsung bietet die Möglichkeit die Senderliste auf einem USB-Stick zu speichern um diese dann am PC mit einem Samsung Programm bequem zu sortieren.

Leider funktioniert das Programm bei mir nicht. Bei jedem Import zeigt mir das Programm an, dass meine Liste ungültig ist.

Bildqualität SD (TV Digital):

Die Qualität von digitalen SD Material per DVB-C/DVB-S ist eher befriedigend. Meines Erachtens nach hatte die alte 6er Generation ein deutlich besseres SD-Bild.

3 von 5 Sterne.

Bildqualität DVD (Player Philips DVP 5990 per HDMI):

Durch den Upscaler des Player auf 1080p erreichen meine DVDs eine wirklich gute Bildqualität, die der des normalen SD Betriebs weit überlegen ist. Hier punktet der Fernseher wirklich mit einem tollen Bild.

4,5 von 5 Sterne

Bildqualität HD (TV)

Die Bildqualität ist wirklich super, wobei es immer darauf ankommt, was der Sender im Moment ausstrahlt. Bei nativen HD Inhalten bekommt man wirklich ein faszinierendes Bild geboten, wobei sich manch hochskaliertes Material der HD Sender kaum vom digitalen SD-Bild unterscheidet.

Ohne Wertung, da es je nach dem variiert,ob native HD-Inhalte ausgestrahlt werden oder nur hochskaliertes Material.

Bildqualität HD (Blu Ray, Playstation 3 per HDMI)

Auch hier ein hervorragendes Bilds. Farben und Kontraste wirken wirklich satt. Hier sieht man das volle Potential des Fernsehers.

5 von 5 Sternen

Bildqualität 3D (Blu Ray, Playstation 3 per HDMI)

Ich musste echt staunen, im Internet liest man überall dass 3D nicht ausgereift ist und Shutterbrillen flimmern. Ich kann nichts von dem bestätigen. Ich habe den "König der Löwen" und "Die Schöne und das Biest" gesehen. Die Plastizität ist wirklich atemberaubend. Die mitgelieferten Shutterbrillen sind schön leicht, flimmern nicht. Einzig das man ggf. mit der Hand die Brille seitlich zuhalten muss,damit kein Licht von der Seite durchscheint empfinde ich als störend. Da habe ich bei anderen Herstellern bessere Brillen gesehen.

5 von 5 Sternen

Panel im Allgemeinen:

Leider habe auch ich ein Modell erwischt, bei dem einen Flashlights aus allen vier Ecken angrinsen. Zudem habe ich vor allem im unteren Bereich starkes Clouding. Meines Erachtens nach ist die Edge-LED Generation schlicht unausgereift. Die Fernsehhersteller verstecken sich dahinter, dass es sich bauartbedingt nicht vermeiden lässt.
Hier versagt der Fernseher vor allem in dem Punkt, auf den es bei einem Fernseher ankommt: Ein sauber ausgeleuchtetes Bild.

Internetfunktionen:

Der Smart Hub bietet viele interessante Anwendungen, u.a. eine integrierte Bild Zeitung, einen Webbrowser oder auch eine YouTube Anwendung.

Der SmartHub läuft flüssig, allerdings nerven die vielen Zwangsupdates der einzelnen Anwendungen doch ein wenig.
Den integrierten Browser per Fernbedienung zu steuern ist eine Qual. Hier bietet es sich wirklich an, eine Tastatur an den Fernseher anzuschließen.

4 von 5 Sterne

Aufnahmefunktion:

Der USB-Stick oder die USB-Festplatte müssen speziell für den Fernseher formatiert werden, d.h.sie lassen sich dann auch nur am Fernseher nutzen. Die Aufnahme funktiniert einwandfrei, auch mit der programmierten Aufnahme hatte ich keinerlei Probleme. Allerdings sei angemerkt, dass sich ausschließlich digitale Sender aufnehmen lassen.

4 von 5 Sterne

Streaming/DLNA/USB Wiedergabe:

Installiert man das Samsung AllShare Programm auf seinem PC (oder alternativ den PS3 Media Server), dann hat man nach einem Scan Zugriff auf die verschiedensten Mediendateien. Der Fernseher lädt die Dateien flüssig und spielt so ziemlich jedes gängige Format ab. Allerdings reicht die WLAN Geschwindigkeit nicht aus, um bei mir HD Material von meinem PC zu streamen. Der Fenseher lädt im Sekundentakt nach. In dem Fall sollte man wie ich, ein LAN Kabel bevorzugen.

Auch per USB spielt der Fernseher jedes erdenkliche Format ab, Dateien mit MKV-Container, FLAC Audiodateien, egal welches Format.

4 von 5 Sternen

Samsung Service:

Nun kommen wir zum größten aller Übel. Als ich komplett auf digital umgestiegen bin, habe ich in der unteren rechten Ecke einen erbsgroßen Ausleuchtungsfehler festgestellt. Es ist eine Stelle, die deutlich heller scheint als der Rest, man kann es besonders guten bei leuchtenden Farben oder weiß sehen. Ich habe mich an den Samsung Support gewendet. Nach zahlreichen Mails habe ich Samsung insgesamt 12 Bilder geschickt, und explizit betont, dass es mit meiner Kamera schwierig ist, den Fehler zu fotografieren und darum gebeten, dass sich eine Techniker das Problem ansieht. Allerdings hat Samsung mir schlicht mitgeteilt, dass kein Service notwendig ist und sich solche Fehler bauartbedingt nicht vermeiden lassen. Eine kostenlose Reparatur sei nicht möglich. Man nannte mir dann eine Samsung Werkstatt, in der ich MIR einen Kostenvoranschlag für eine Reparatur holen könnte. So viel zum Thema Herstellergarantie. Man versteckt sich schlicht hinter seinen eigens definierten Bestimmungen.

Ich habe monatelang auf den Fernseher gespart, allerdings hat man bei Samsung wohl keinerlei Anspruch auf mangelfreie Ware.

Zusammenfassung:

Pro:

+ tolles HD Bild
+ tolles 3D Bild
+ Smarthub mit vielen nützlichen Anwendungen
+ gute Aufnahmefunktion
+ Alle Tuner funktionieren reibungslos und schnell

Kontra:

- Clouding
- ausgeprägte Flashlights in allen Ecken
- umständliche Sendersortierung.
- mittelprächtiges SD-Bild
- miserabler Herstellerservice

Fazit:

Der Fernseher hätte von mir 4 von 5 Sternen bekommen.
Für das Clouding und die Flashlights in den Ecken ziehe ich einen Stern ab. Es kann nicht sein, dass ein gutes Panel reine Glücksache ist.

Ebenfalls ziehe ich für den wirklich schlechten Samsung Support, der einem schlicht im Stich lässt und sich hinter seinen eigens definierten Spezifikationen versteckt, einen Stern ab.

Sicherlich macht jeder seine schlechten Erfahrungen mit verschiedenen Herstellern, allerdings werde ich zukünftig keine Produkte mehr von Samsung kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 6 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 16 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.11.2012 19:15:39 GMT+01:00
Norbert Grimm meint:
Habe Ihre Beurteilung sehr aufmerksam gelesen, lese auch, dass Sie nicht zufrieden sind mit dem Gerät...

Trotzdem bitte ich um Ihren Rat: Ich gucke hier auf Amazon nach einem 40 - Zoll -TV - Gerät, das ich nur als Monitor für meinen Telekom - Receiver benötige, und zwar wegen des größeren Bildschirms ersatzweise für ein 32 - Zoll - Gerät von Philips. Kann ich Ihrer Meinung nach daher gut darauf verzichten, mehr Geld als diese hier verlangten ca. 700 ¤ auszugeben ?

Würden Sie für meine Zwecke andererseits ein ganz anderes Fabrikat empfehlen ? Allerdings ist die Fähigkeit des Samsung, über USB so gut wie alle Dateiformate abzuspielen, ebenfalls interessant für mich ! Das sieht bei meinem Philips z.B. garnicht gut aus.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.11.2012 11:14:06 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.11.2012 11:26:19 GMT+01:00
abbo meint:
@ Norbert Grimm

Da Sie TV über einen Telekom-Receiver mit HDMI schauen benötigen sie theoretisch keinen eingebauten Tuner und schon gar keinen mit SAT.
USB Recording ist natürlich auch überflüssig.

Wenn Sie auf 3D verzichten können. Wie wäre es mit dem hier für 441,-Euro:
Samsung UE40EH5300 101 cm (40 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, Energieeffizienzklasse A (Full-HD, 100 Hz (CMR), DVB-T/C) schwarz
Der hat 100Hz, spielt über den USB-Port sehr viele Video- und Audioformate ab.
Schauen Sie sich auch bei den LG oder Panasonic TV`s um: Die meisten können sehr viele Formate abspielen.

Wenn Sie mit Ihrem Philips TV zufrieden sind und nur die abspielbaren Videoformate der Kaufgrund sind wär ein externer Mediaplayer eine Lösung.
Wie zum Beispiel:
Asus O!Play Mini Media Player (BD ISO, MKV, RMVB (1080p), H.264, USB 2.0, HDMI 1.3, Card Reader, Fernbedienung) Schwarz
Fantec Alumovie HD Media Player (HDMI, Full-HD 1080p, H.264, MKV, USB 2.0)
Oder einen der vielen anderen Mediaplayern mit oder ohne eingebauter Festplatte.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.11.2012 11:45:52 GMT+01:00
Norbert Grimm meint:
Herzlichen Dank für all die Tipps. Ich möchte ja auch einen größeren Bildschirm haben. Leider wäre die Fabrikation eines reinen Monitors in der von mir gewünschten 40 Zoll - Größe viel zu teuer, bekam ich bei Saturn gesagt.

Ich werde jetzt mal nach den von Ihnen empfohlenen Geräten schauen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.11.2012 20:32:05 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.11.2012 20:38:29 GMT+01:00
Ich kann mich meinem Vorredner anschließen, wenn Sie wirklich nur eine Art Monitor benötigen, dann können Sie auf Dinge wie 3D verzichten.
Einen Fernsehkauf würde ich nicht nicht einzig von der Formatvielfalt, die der Fernseher per USB Stick unterstützt, abhängig machen. Wie mein Vorredner sagte, gibt es genug externe Zuspieler, die ebenfalls sämtliche Formate abspielen können (Playstation, Blu Ray Player mit USB, selbst eigenständige kleine Geräte, die von der Optik einem USB-Hub ähneln können direkt per HDMI angeschlossen werden und spielen alle gängigen Formate ab.)

Persönlich ist mir ein ordentliches Bild und vor allem ein guter Service wichtig, in den beiden Punkten hat Samsung schlicht versagt. Spätestens wenn der Garantieservice doch mal in Anspruch genommen werden muss, bleibt man bei Samsung im Regen stehen. Ich persönlich würde dieses Modell kein zweites mal kaufen und auch niemanden dazu raten.

Mehr Geld, als die für dieses Modell verlangten 700¤ würde ich für Ihren Zweck nicht ausgeben. Fehlerhaft oder schlecht ausgeleuchtete Panel ziehen sich wie ein roter Faden durch alle Preisklassen verschiedenster Hersteller. Selbst bei einem 2000¤ Gerät kann es passieren, dass Sie massives Clouding oder Flashlights haben. Das Problem hierbei ist die meines Erachtens nach unausgereifte EDGE-LED Technik und die Mentalität der Hersteller, es lässt sich bauart bedingt nicht vermeiden, als müssen Sie es als Kunde hinnehmen. Der Mehrpreis lohnt sich wirklich nur wenn Sie ein noch besseres Panel und mehr oder weniger nützliche Zusatzfunktionen haben haben möchten.
Die 6er Serie vom Vorjahr hatte noch ein UltraClear Display, dass ist seit dieser Generation nur der 7er oder 8er Serie vorbehalten. Wie Sie sicherlich in meiner Rezession gelesen haben, finde ich das SD-Bild meines TVs nicht sonderlich berauschend und der 6500 vom Vorjahr hatte ein deutlich schöneres SD-Bild. Aber ob einem dass dann wirklich fast das doppelte an Geld wert ist, muss jeder für sich entscheiden.

Eine Alternative wäre ein Plasma, diese Geräte haben zwar nicht diese unschönen Effekte wie Clouding oder Flashlights, aber dafür zahlreiche andere Defizite.

Veröffentlicht am 20.11.2012 11:07:44 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.11.2012 11:15:48 GMT+01:00
Birgit meint:
Guten Tag!
Klingt ja wirklich nicht gut mit Ihrem Samsung Gerät, allerdings hatte ich erst vor gehabt dieses Gerät zu kaufen. Nun- ich hatte auch Philips im Blick und werde mich doch lieber auf Philips TV`s konzentrieren beim Kauf.
Eine Frage hätte ich auch. Ich habe noch einen alten Philips Röhrenfernseher und deshalb einen Kabel Deutschland Resiver-Recorder, der HD Sender Programme/Filme mit Bezahl-Fernsehsender-Freischaltungskarte- als mtl. Paketpreis, aufzeichnen kann, versetztes Gucken möglich..... Das macht den Anschluß einer externen Festplatte für Aufnahmen überflüssig, oder? Wie schließe ich den Resiver dann an? Mit HDMI Kabel? Der normale DVD Player an Scat und wo dann den alten Videorecorder? Scat-Verteiler?
Laptop, Internet und WLAN- Router habe ich auch, der sich auch mit meiner Musikanlage mit Internetradio automatisch verbindet, nachdem ich die entsprechenden Verbindungseingaben gemacht hatte. Wo und wie schließt man nun eine externe Funk-Tastatur und Maus an den TV an? Für 3D DVD`s benötige ich einen BlueRay-Player?
Herzliche Grüße
B.W.

Veröffentlicht am 20.11.2012 11:23:27 GMT+01:00
Birgit meint:
Zu Christoph Grether:
Mir gefällt Ihre Zusammenfassung mit Pro und Kontra, liest sich gut und ist verständlich, als wenn man erst lange Texte lesen muß.
Danke!
Herzliche Grüße B.W.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.11.2012 19:58:15 GMT+01:00
Es freut mich, dass meine Rezension für sich hilfreich war.

"Wie schließe ich den Resiver dann an? Mit HDMI Kabel? Der normale DVD Player an Scat und wo dann den alten Videorecorder? Scat-Verteiler?"

Es kommt darauf an, über welche Anschlüsse ihre Receiver verfügt. Falls vorhanden, ist HDMI die ideale Lösung, da die Daten digital und verlustfrei übertragen werden. HDMI Schnittstellen haben die heutigen Geräte eigentlich ausreichend, aber selbst wenn es nicht reicht, gibt es Boxen mit denen man mehr hat.

Scartverteiler gibt es sehr günstig, von daher würde es keine Rolle spielen, ob der neue TV nur noch eine besitzt. Allerdings ist die analoge SCART-Übertragung auch nicht das Wahre. Falls Ihr DVD-Player einen HDMI Ausgang haben sollte, erreichen Sie bei gängigen Markengeräten eine gute Bildqualität. Aber auch ein Komponenten-Kabel wäre eine gute Lösung, falls Ihr DVD Player diesen Ausgang besitzt.

"Wo und wie schließt man nun eine externe Funk-Tastatur und Maus an den TV an?"

Im Falle von Samsung lassen sich u.a Blutooth-Funktastaturen in den Optionen mit dem Gerät koppeln. Für eine genaue Kompatibilität würde ich mich je nach Fernsehhersteller vorher im Internet informieren.

"Für 3D DVD`s benötige ich einen BlueRay-Player? "

DVDs habe eine geringe Auflösung von 720x576, im Idealfall sollte Ihr Player Progressiv Scan unterstützen und eine HDMI Schnittstelle besitzen. Die Upscaler in den Playern sind meist besser, als der im TV integrierte Upscaler. Mein Philips DVD Player hat einen guten Upscaler.

Das Problem ist nur, falls Ihr Player wirklich nur SCART hat, dann werden sie auf einen neuen LED Fernseher eine eher mäßige Bildqualität erhalten.

Gängige Blu Ray Player spielen allesamt DVDs ab und verfügen über eine gute Upscale Funktion. Wenn Sie auf 3D verzichten, erhalten sie günstige Player bereits unter 100¤ und haben die Möglichkeit auch mal eine Blu Ray zu genießen. Der Unterschied zwischen einer DVD und einer Blu Ray auf einen solchem Fernseher ist enorm. :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.11.2012 11:06:22 GMT+01:00
Birgit meint:
Guten Tag lieber Herr Christopher!
Vielen Dank für Ihre Erläuterungen aufrgund meiner Fragen.
Wir wollen uns einen Philips 32PFL5507K anschaffen.
Unser DVD Player hat nur 1 Coaxial-Buchse und 1 Digital Out Buchse.
Der Kabel Deutschland Resiver hat 1 oder 2 USB und eine HDMI Buchse.
Möglicherweise brauchen wir dann einen BluRay DVD Player, wenn die Qualität über Scat zu schlecht sein sollte.
Ich hatte mich auch schon umgesehen im Internet nach einer Hama kompatiblen Tastatur umgeschaut, bin mir aber nicht sicher was ich da brauche. Vielleicht den Verkäufer fragen?
Herzliche Grüße Birgit.W

Veröffentlicht am 27.11.2012 15:54:35 GMT+01:00
Sehr sachliche Bewertung, aber trotzdem eine Frage, warum haben Sie das Gerät nicht zurückgegeben?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.12.2012 11:46:28 GMT+01:00
AlMo meint:
Huh ...

Also ich habe den 40 Zoller hiervon und bin soweit sehr zufrieden, auch wenn diese hellen Flecken bei kontrastreichen Bildern nach ca 3 Monaten an vier Stellen auch bei mir aufgetreten sind (nicht am Rand!). Ich konnte es allerdings gut fotografieren und so nachbearbeiten (Tonwertkorrektur in Bildbearbeitungsprogramm), dass sowohl Amazon als auch Samsung den Fehler sofort anerkannten und ich mich entgegen eine Rückgabe an Amazon und für eine Reparatur durch Samsung entschied. Die kostenfreie Reparatur auf Garantie lief sehr gut ab - allerdings bemerkte ich dabei, dass keine neuen, sondern gebrauchten Ersatzteile eingebaut wurden (Panel + Platine) und das auch auf dem Reparaturzettel so vom Techniker angekreuzt wurde. Auch fand ich, dass die Darstellung von Grün anschließend nicht mehr so kräftig war wie mit dem früheren Panel (ich habe natürlich die Darstellung mit Burosch-Testbildern kalibriert). Damit war ich nicht zufrieden und habe den TV nun noch an Amazon zurück geben können und erhalte eine volle Kaufpreiserstattung. Das identische Modell ist inzwischen neu bei amazon geordert.

Ansonsten:

- Das Upscaling des TVs ist nicht sonderlich gut, sehr weichgezeichnet. Aber wenn man einen guten DVD-/Blu-Ray-Player mit gutem Upscaling besitzt, wird das Scaling des TVs ja nicht genutzt - so machen wir das (haben einen LG BD670 als Player). Fürs normale TV-Programm über den integrierten (und übrigens einkabelsystemfähig!) Tuner ist das Scaling absolut in Ordung.

- Die Samsung-Apps sind Mangelware. Viel zu wenig Auswahl. Der Web-Browser ist eine gute Idee, aber viiiieeeeel zu langsam. Nutze ich inzwischen überhaupt nicht mehr und browse lieber über mein Smartphone, wenn ich keine Lust habe, von der Couch aufzustehen.

- Wenn man die Farben richtig kalibriert (z.B. mit Testbildern von Burosch) und sämtliche Bildverschlimmbesserer abschaltet (außer CMR), dann macht der TV ein wirklich hervorragendes und natürliches Bild.

- Die 3D-Funktion ist genial gut! Seit dem mag auch ich 3D-Movies. Im Kino geht mir die Unschärfe und das Geruckel gehörig auf die Nerven aber an diesem TV habe ich es wirklich lieb gewonnen! Habe mir auch gleich noch 2 Paar weitere 3D-Brillen dazu gekauft.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 137.911