earlybirdhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Siemens Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Kundenrezension

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Neuartiger Genremix, der durchaus zu überzeugen weiß..., 10. September 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Ich habe die PC-Version (AT) geordert und konnte sie nun heute endlich im Singleplayer ausgiebig testen.

Zur Story ist im Grunde alles schon alles erzählt, sodass ich mich gleich auf das Wesentliche konzentriere, das mir persönlich am Herzen lag:

Was mich als Zombie-Movie Fan alter Schule natürlich besonders interessierte, war wie Techland die Atmosphäre der zunächst sich im Widerspruch befindlichen Grundvoraussetzungen eines Zombiespiels bewerkstelligte: Eine traumhafte Urlaubsinsel mit Sonnenschein, feinstem Sandstrand und Cocktails verbunden mit einer Zombieinvasion? Im Regelfall KENNT man derartige Zutaten im klassischen Genre nicht, sodass sich hier zuerst Skepsis, später aber dann vor allem Erleichterung breit machte: Es funktioniert tatsächlich! Sowohl die Darstellung der Infizierten, als auch die Interaktion mit der surreealen Umgebung, schlagen in eine Kerbe, die selbst Altgesottene erleichtert durchatmen und sich auf das Bevorstehende eingehen lässt.
Auch die in den Grundzügen der Zombiefilme immer vorhandene Gesellschaftskritik wird (und das fällt nach ein paar Stunden Spielzeit deutlich auf) auch in Dead Island nicht vernachlässigt, sodass das Spiel zwar keinen Vergleich mit den großen Vorbildern antreten kann, aber dennoch die Konfrontation einer kapitalorientierten Trauminselgesellschaft mit der aufs nackte Überleben reduzierten Einsamkeit des Spielers sucht. Ich weiß, jetzt gehe vielleicht zu sehr ins Detail, aber den ein oder anderen Seitenhieb haben sich die Entwickler nicht verkniffen. Und das sieht das aufmerksame Fanauge auch! Und der erfrischend neue Mix aus Rollenspiel und Shooter in genau diesem Genre verleiht dem Titel erst recht seine Daseinsberechtigung. Warum gab es sowas nicht schon früher in der Form?

Allerdings trüben auch einige Unzulänglichkeiten das Spielgeschehen, sodass eine 5 Sterne Wertung leider ausbleibt:

Zum einen ist die PC-Steuerung in der Releaseversion (hoffentlich wird das noch gepatcht) arg konsolenlastig. Das links/rechts strafen ist langsamer als die Vorwärts-/Rückwärtsbewegung. Das Fadenkreuz zappelt immer wieder von Trefferzone zu Trefferzone, sodass das Gefühl aufkommt, man spielt mit AutoAim. Gerade wenn man einen "toten" Untoten auf dem Boden looten möchte, springt das Fadenkreuz förmlich von Körperteil zu Körperteil, sodass man schon recht genau "zielen" muss. Darüberhinaus ist die Mausgeschwindigkeit im Spiel selbst höher als im Menü, was gerade in brenzlichen Situationen durchaus nachteilig sein kann. Eine DPI-verstellbare Maus lindert zwar das Übel, aber ganz ausmerzen lässt sich das Phänomen leider (noch) nicht. An der Steuerung merkt man deutlich den Fokus auf die Konsolenentwicklung. Aber nicht falsch verstehen: Das Spiel spielt sich (sobald man sich daran gewöhnt hat) auch mit der für Shooter-Freunde auffällig trägen und unpräzisen Steuerung sehr gut! Ein wenig Eingewöhnung natürlich vorausgesetzt...

Zur Grafik kann man lediglich SOLIDE sagen. Auch hier macht sie die Multiplattformproduktion offensichtlich bemerkbar. Obwohl ich noch nichts von der zu hauf angesprochenen Unschärfe gesehen habe, wirken doch einige Texutren (gerade in Räumen) recht plump und altbacken. Man merkt der Engine an, dass sie nicht mehr auf der Höhe der Zeit ist. Das ist nicht weiter störend, da man sich ja im Grunde auf das Wesentliche, nämlich der unheimlich gut ausgefeilten Spielmechanik, konzentriert, aber dennoch ein Minuspunkt.

Bislang hat mich das Spiel nicht enttäuscht. Sowohl die funktionierenden Rollenspielelemente, welche der Spielweise zusätzlich Tiefe verleihen, als auch die Story und das Pacing überzeugen bislang auf ganzer Linie: ein herrlich trashiger Zombiespaß, der dem Spieler sowohl Aufmerksamkeit und Talent, als auch taktische Finessen und Zielstrebigkeit, abverlangt.

Klare Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.09.2011 00:32:04 GMT+02:00
Silenthunter meint:
das mit dem Autoaim hab ich auch gemerkt und mit der Maus im Menu ist teilweise sehr ärgerlich,gerade wenn man mal schnell was "verstellen" will, muss man doch sehr die Maus bewegen. Gerade wenn ich dann nach dem Spiel ins Win zurückkehre suche ich erstmal meinen Mauszeiger weil der so "flink" ist :)

Grafisch gesehen, ist es teilweise schon altbacken (dein Worte "Solide" passen auch) - allerdings für ein Open World Game doch beachtlich gut gelungen - vorallem von der Performance - denke mal ein 2-3 Jahre altes System packt es auch locker

An und für sich gut geschrieben - gute Rezi :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.09.2011 12:39:53 GMT+02:00
Raute85 meint:
Autoaim ist mir bisher nur aufgefallen, wenn die Zombies schon tot am boden liegen.

Das die Steuerung gewöhnungsbedürftig ist stimmt. Ich hatte schon vorher befürchtet, das man die Konsole "spüren" würde, aber mittlerweile finde ich das die Steurung perfekt passt.
Es kommt realistisch rüber.
Und ich meine, beim seitwärts gehen, ist niemand so schnell, wie beim Vorwärts gehen ;)

Veröffentlicht am 11.09.2011 23:25:10 GMT+02:00
Timo M. meint:
Die Grafik und die z.T. konsolenlastige Steuerung nerven und waren für mich auch Abzüge in der Wertung.
Alle restlichen, negativen Aspekte sind aber insgesamt zu verschmerzen...

Veröffentlicht am 12.09.2011 04:03:45 GMT+02:00
Feidl meint:
Bei der Steuerung muss man sich doch etwas gewöhnen, dann geht es aber.
Es gibt bei den Einstellungen zwei Steuersarten, die vielleicht damit zu tun haben: digital (also wo der pc ein beim zielen mit eingreift) und analog für die fortgeschrittneren, Allerdings kann ich bei mir bis her noch nicht auf analog freischalten.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel nicht verfügbar
Rezensentin / Rezensent


Ort: Hessen

Top-Rezensenten Rang: 1.495.912