Kundenrezension

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartiges Buch, dämlicher Titel, 15. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Alle Toten fliegen hoch: Amerika (Gebundene Ausgabe)
Das Buch des Monats:
Alle Toten fliegen hoch...... Großartige Geschichte, dämlicher Titel

Auf meiner Mission deren Titel da lautet:

Finde ein gutes Buch ohne Krimi, Tote, Gemetzel, Verschwörungsthriller (obwohl ich das noch gerne akzeptiere), oder eine schmalzige Romanze, Liebesschnulze -
?Warum das?: weil die Plots sich so furchtbar ähneln, die Geschichten zu allermeist nur von der Spannung leben, wie es denn ausgeht, wer der Böse ist, aber die Erzählung selbst annähernd inhaltsfrei sein kann und nach der letzten Seite sich schon die Zwangsamnesie einsetzt
bin ich doch unverhofft tatsächlich mal wieder erfolgreich gelandet, bei ebendiesem Juwel der Schreibkunst.

Stark verkürzt könnte man es einen Beitrag aus der Rubrik coming-of-age" nennen, die Geschichte eines Heranwachsenden über seine Entdeckung der großen weiten Welt der Erwachsenen.

Ein Junge/Jugendlicher/Heranwachsender aus der norddeutschen Provinz bewirbt sich in den 80er Jahren für einen Schüleraustausch in die USA. Dabei lernt er zunächst erstmals die Großstadt, in dem Fall Hamburg, und ihre besonderen Eigenheiten und Sehenswürdigkeiten kennen.
Der Austausch führt ihn in die tiefste amerikanische Provinz: Laramie in Wyoming, wobei er nicht einmal weiß, womit denn wohl die Stadt bzw der Bundesstaat gemeint ist.

Ohne auch nur die Leiseste Ahnung zu haben, was dort auf ihn zukommt stürzt er sich ins Ungewisse, obwohl ihm bis dahin daheim nichts fehlte.
Er erlebt die in manchen Dingen ähnliche wie auch deutlich andere Welt der Pampa mitten in den Rocky Mountains mit sympathisierendem wie auch staunenden Blick.

30 Jahre nach meinem eigenen amerikanischen Schuljahr berührt mich diese Erzählung womöglich mehr als andere Leser.
Mir fiel es nach der Rückkehr sehr schwer, zu beschrieben, was ich denn da genau erlebt habe. Was macht den Charakter eines fremden Landes aus, was mag man daran und was unterscheidet uns. Es ist die Summe die vielen Kleinigkeiten.
Es gibt auch nicht DIE AMERIKANER, noch weniger als DEN DEUTSCHEN.
Interessant aber ist das Buch auch für all diejenigen, die die USA nur aus dem TV kennen.
In vielen kleinen, spannenden wie auch skurrilen Episoden und Impressionen, die für den harten rauen Weg des Erwachsenwerdens typisch sein mögen, aber doch hoffentlich selten in dieser Anhäufung ein einzelnes Schicksal prägen, erfahren wir nicht nur Vieles dieses spezielle Land.

Ein sehr lebendiger und teilweise mitreißender Stil gewinnt den Leser schon nach kürzester Zeit, kein langes Geplänkel wird zur langatmigen Einleitung benötigt..

Trotz des hochinteressanten Covers, leuchtendes Orange mit zahlreichen Portraitfotos amerikanischer High-School-Schüler in den 80er-Jahren, wollte ich mir das Buch zunächst gar nicht antun.
Schuld daran ist der merkwürdige Titel, der eine makaber-schräge Horrorgeschichte suggeriert.

Tatsächlich stirbt auch hier jemand, aber das ist nur ein sehr untergeordneter Teil der Geschichte. Der Autor, ein sehr ambitionierter Schauspieler und Regisseur schreibt aus eigener Erfahrung. Dies tut er so, dass man vor Neid erblasst ob der vielen speziellen Erfahrungen und der lebendigen Sprache.
Hab ich das damals so erlebt? So bunt und besonders? Sicher nicht. Ein Teenager nimmt sicherlich niemals soviele Details wahr und speichert sie auch noch über viele Jahre.

Dies ist keine Dokumentation sondern Belletristik. Schon lange vor Ende der Lektüre muss ich diese dringende Leseempfehlung geben.

Schön: es handelt sich um Teil 1, Amerika" einer 6-teiligen Vorlesereihe, die der Autor nun in Buchform verarbeiten will.
Anders als bei den 5 Freunden, bei denen ich jahrelang vergeblich auf eine Fortsetzung warten musste, da die Autorin schon verstorben war was aber niemand wusste, wird es hier noch weiter gehen. Kanns kaum erwarten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.04.2012 14:01:54 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.04.2012 14:03:22 GMT+02:00
Silberpfeil meint:
Dämlicher Titel? Nicht wirklich. Dahinter steckt nämlich eine Geschichte. Vor Kurzem wurde sie, im Rahmen einer Talkshow des ORF, von Joachim Meyerhoff selbst erzählt. Und zwar: Die Großmutter des Autors wollte ihren Enkeln die zahllosen Mitglieder der Familie, wie verwandt und ob noch lebend oder bereits verstorben, nahe bringen. Dazu nutzte sie das bekannte Kinderspiel "Alle Vögel fliegen hoch", bei dem alle um einen Tisch Sitzenden mit den Fingern auf diesen trommeln, jemand spricht die Formel: "Es fliegt, es fliegt ein …”, und bei einem flugfähigen Vogel sollten die Mitspieler ihre Arme nach oben strecken. Genauso lief das "Verwandtschaftslernspiel" bei Meyerhoffs ab. Nur der Spruch lautete eben anders. "Alle Toten fliegen hoch, es fliegt, es fliegt – Onkel Max!". War Onkel Max tot und die Arme nach oben gestreckt, hatte man richtig reagiert – und nach einigen Spielrunden waren die Verwandtschaft und ihr Daseinszustand gelernt. Weil dahinter a) eine gute Portion Skurrilität steckt und b) solch ein Buchtitel gewiss neugierig macht, hat Herr Meyerhoff ihn vermutlich gewählt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.04.2012 14:34:46 GMT+02:00
Joerg Neppl meint:
Lieber Silberpfeil,

Vielen Dank für die sehr amüsante Erklärung. So etwas in der Art hab ich mir schon gedacht. Das Kinderspiel ist mir noch bekannt.

Dennoch halte ich diesen Titel für unpassend, mal ganz vorsichtig ausgedrückt, weil er (mich zumindest) eher abschreckt und mit dem Inhalt doch nur sehr vage und ganz am Rande zu tun hat.
Jedem seine Meinung, warum auch nicht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.05.2012 15:58:42 GMT+02:00
Silberpfeil meint:
Bitte, gerne! :-))
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (92 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (60)
4 Sterne:
 (20)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
EUR 18,95
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Duisburg

Top-Rezensenten Rang: 4.990.710