Kundenrezension

4 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Väterchen Frost schreibt, 14. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Väterlos: Eine Gesellschaft in der Krise (Gebundene Ausgabe)
Ein unsägliches Geschwurbel rund um den Verlust der irgendwann früher (vor der industriellen Revolution) mal toll gewesen sein sollenden Vaterrolle (Patriarch mit der Lizenz zum Töten - siehe die alten Römer...) quillt aus diesem Buch. Da wird Angela Merkel als "zu mütterliche" Kanzlerin abgekanzelt, weil sie Guttenberg zu "lange" im Kabinett gehalten hatte, nachdem bekannt war, dass er seine Doktorarbeit abgeschrieben hatte (als wenn andere Kanzler - geschweige denn Ex-Präsident Wulff - schneller gewesen wären), da werden die "Alt-68er" für den Mangel an Respektlosigkeit (duzen die Schüler, dann ist ja auch klar, dass die über die Stränge schlagen) verantwortlich gemacht (eine billige Masche, die Studentenbewegung der 60er kann man ja - da anonym - für alles schuldig sprechen), und da wird ein Gleichnis verklärt, in dem ein jüdischer Vater seinen Sohn nicht auffängt, sondern stürzen lässt ("Traue nie einem Juden!") ohne dessen Ironie überhaupt verstanden zu haben, und da wird die Diktatur als glücklich machende Staatsform gepriesen, Prinzipientreue bis zur Einsamkeit hochgejubelt. "Lobpreiset den ollen Sturkopp im Rolli" werden sie ihm hinterher rufen, wenn die Jungen ihn einst abschieben. Und der gute Doktor psych. behauptet auch, dass in "Fachkreisen" schon lange bekannt sei, dass Gewalt in Beziehungen gleichermaßen von Frauen wie von Männern ausgeübt wird - ohne Quellen zu nennen. Sein Text ist schlicht frauenverachtend und verachtet die "neuen Väter", wenn sie sich Kindern fürsorglich zuwenden. Im Grunde aber jammert er nur darüber, dass sich die Welt und damit die Geschlechterrollen verändert hat. Aus seiner Sicht zum schlechten. Ist ja auch klar, denn er ist ja Psychologe und zu ihm kommen ja nur Leute mit Problemen. Ärgerlich das alles und schon gar nichts Neues. Kein Wort darüber, dass ein Vater auch seine Familie beschützen sollte, dass er Kinder ermutigt und ihnen Urvertrauen vermittelt, dass er tröstet und zuhört, dass er sich überhaupt interessiert für sie. Und vor allem, dass er mit Humor an die Erziehung herangeht. Humor? Kreativität? Nein - Dr. Stiehler stellt sein knöchernes "Gesetz des Vaters" ganz ernsthaft als Anleitung vor - ohne Witz. Bleibt zu fragen: Gibt es dann gar nichts Gutes in dem Buch? Doch: der Autor forderten die gesellschaftliche Diskussion. Die ist notwendig, da hat er Recht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.0 von 5 Sternen (6 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 19,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 49.154