Kundenrezension

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Northern british Soul, 24. November 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Searching for the Young Soul Rebels (Audio CD)
Kevin Rowland's Dexys traten zu Zeiten von Post Punk und New Wave an, um den Briten den Soul wieder zu geben. Und Sie taten das euphorisch, ungestüm und voll jugendlicher Energie. Da machte es fast nichts, dass Rowland's ,Gesangskünste' zwar von enorm viel feeling und Hingabe geprägt waren, aber nicht unbedingt vo der besten Intonation. Der Northern Soul - von den Dexys in Form von Geno Washington personifiziert - war die klare Stilvorgabe für die frühen Singles und das erste Album; und als das Vertrauen in die songwriting Fähigkeiten groß genug war, lösten die eigenen Lieder mehr und mehr die Cover Versionen ab und so sollte ,Searching For The Young Soul Rebels' dann mit eigenen Songs im Northern Soul Stil gefüllt werden.

Das Album wartet auch tatsächlich mit hervorragenden Material wie ,Burn It Down' (hiess ursprünglich ,Dance Stance'), ,Tell Me When My Lights Turn Green', ,Seven Days Too Long' und natürlich ihrer ersten No.1 Single ,Geno' (der Hymne an oben erwähnten Soulsänger) auf. Getragen sind die alle von den Bläsern der Band, die so gut waren, dass selbst Intsrumentals wie ,The Teams That Meet in Caffs' ausgezeichnet funktionierten.

Vor allem die Mods dürften sich damals über diese Platte gefreut haben, taten die Dexys doch genau das, was ,IHRE' Bands wie The Who oder The Jam immer nur angedeutet hatten oder auf B-Seiten von Singles verbannten - nämlich mit dem eben dann doch viel tanzbarerem Northern Soul den Soundtrack für ihre Parties zu liefern. Und auch im Bereich Liebeslieder wussten die Dexys mit Titeln wie ,I'm Just Looking' den Burschen wie Mädchen gleichermassen gerecht zu werden. Dass Sie mit manchen Titeln auch gleich die Blueprint für nachfolgende Bands lieferten beweist bspw. ,Thankfully Not Living In Yorkshire' bei dem wohl Roland Gift (Fine Young Cannibals) damals ganz genau hingehört haben dürfte.

Den Charme der Dexys machte aber vor allem auch die rotzige Spielweise und die halt nicht glattpolierte Produktion aus. Klasse Soulsongs sind das alle miteinander und die 30th Anniversary Edition liefert nun endlich das, was man auf der 20-Jahr Geburtstagsausgabe nur als PC-tracks bekam - die ersten singles der Band, die mit vielen hervorragenden Cover Versionen glänzten.

Da wäre zum Beispiel das fröhliche und von unbändiger Spielfreude getragene ,Breakin' Down The Walls Of Heartache' (im Original von Johnny Johnson), der frühe Drifters Titel ,One Way Love' oder der erste Hit den die Bar-Kays hatten - ,Soul Finger'. Die klingen von den Dexys einfach druckvoller und fetziger als die Originale. Auch schön - die zwar etwas glattere, dafür aber noch dynamischere Single Version von ,Dance Stance' und die viel bessere erste Version von ,Plan B', das später völlig umarrangiert für ,Too-Rye-Ay' verwendet wurde. Da waren Sie dann aber auch schon eine andere Band.

Zum Beweis ihrer exzellenten Live Fähigkeiten kommen viele dieser singles auf der Bonus Disc dann auch nochmal in klanglich durchaus guten Live Versionen vor. Besondere Zuckerl hier: Hayes'/Porter's Sam & Dave Hit ,Hold On, I'm Coming' und Aretha's ,Respect'.

So soll eine DeLuxe Version sein, so stellt man sich das vor, nur dass man für die Original LP einfach noch mal die 2002er Mixe genommen hat, die Bonus Tracks aber neu remasterte, ist nicht ganz nachzuvollziehen, aber die waren eh schon recht in Ordnung. Nach der Geno Ära wurden Sie auf Too-Rye-Ay dann - in anderer Besetzung - von Rowland als Van Morrison Epigonen neu erfunden; aber auch der hat ja eine ganze Menge Soul - wenn auch keltischen.... Bleibt nur noch zu hoffen, dass sich Rowland nun endlich zu dem neuen Dexys Album aufrafft, das er vor 5 Jahren schon ins Gespräch brachte. Die Zeit wäre Reif dafür, zumal ja 'Don't Stand Me Down' nun nicht unbedingt ein würdiger Abschluss für diese großartige Band war.

'Searching' bleibt aber eines der ganz wichtigen britischen Alben der 80er und verdient ohne wenn und aber die Höchstwertung, in dieser Form sowieso.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.11.2010 10:59:00 GMT+01:00
Rocker meint:
Strike !
Ich kenne von denen wirklich nur den Smash-Hit Come On Eileen. Die Dexys-Formation hier hat wohl mit der aus der Eileen-Zeit nichts gemeinsam, oder ?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.11.2010 12:12:30 GMT+01:00
V-Lee meint:
stimmt - das war eine weisse northern soul truppe mit eigenen bläsern. da waren noch keine fideln dabei und auch outfitmäßig waren da keine latzhosen sondern eher mod-kleidung angesagt. für mich die beste inkarnation der gruppe.

Veröffentlicht am 25.11.2010 13:35:16 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.11.2010 13:51:12 GMT+01:00
Uwe Smala meint:
Ich hatte die mal für 6.-DM erstanden und war hinterher froh, wenigstens 4.-DM beim Weiterverkauf erhalten zu haben.
Später spielte dann Vincent Crane von "Atomic Rooster" die
Keyboards bei ihnen - kurz darauf schied er freiwillig aus
dem Leben - da muss es einen Zusammenhang geben;-))

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.11.2010 14:12:39 GMT+01:00
V-Lee meint:
und woran lag's dass sie dir nicht gefallen hat - an rowland's stimme, oder magst du einfach keinen bläserlastigen soul?

Veröffentlicht am 25.11.2010 14:22:39 GMT+01:00
Rocker meint:
Die Fideln und die Latzhosen könnten ein Grund gewesen sein, warum ich die nie wirklich auf dem Schirm hatte...
Aber besonders, was du über die Bonus CD schreibst, hört sich interessant an.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.11.2010 14:25:03 GMT+01:00
Uwe Smala meint:
Da war erstens die Stimme und ich fand, dass die Bläser die
Songs wie Kaugummi in die Länge zogen, speziell auch "Geno".

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.11.2010 09:58:48 GMT+01:00
V-Lee meint:
die bonus cd ist für mich fast noch besser; da sind genau die songs drauf auf die ich schon lange gewartet hab'.
@ uwe - das mit der stimme kann ich nachvollziehen (auch wenn ich sie durchaus originell finde), aber die bläser sind, find' ich eh super arrangiert und auch gut gespielt...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (5 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

V-Lee
(TOP 500 REZENSENT)   

Ort: Wien

Top-Rezensenten Rang: 246