Kundenrezension

120 von 140 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schön anzusehen, aber sonst?, 19. Juli 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: La Veganista: Lust auf vegane Küche (Gebundene Ausgabe)
Hab es mir leider aus einer Urlaubslaune raus gekauft - ohne Lesebrille.
Die Aufmachung ist schön. ABER: Tofu immer als Fleischersatz - wozu Fleisch? - Also kommt mir fast vor wie Fast Food vegan umgesetzt. Für mich zu viel Tofu, Zucker, Margarine, Weißmehl, keine neuen Ideen oder das, was für mich vegan ausmacht. Das Buch ist vielleicht was für Kochanfänger, für Leute, die sich schon eine Weile mit Ernährung vegan oder vegetarisch auseinandersetzen und viel Kocherfahrung haben, bringt das Buch keine Anregungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
11-17 von 17 Diskussionsbeiträgen
Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.10.2013 13:15:47 GMT+02:00
Katharina meint:
Liebe Gabi, YEP das ist ein echt super Buch. Empfehlenswert ist jedoch auch "Vegan Genial" von Josita Hartanto, sehr japanisch angehaucht aber es gibt wirklich tolle Rezepte - LG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.10.2013 13:17:15 GMT+02:00
Katharina meint:
Liebe Hotta, danke für den Kochbuchtipp. Werde mir dasselbige gleich bestellen (-: LG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.10.2013 13:42:01 GMT+02:00
Hotta meint:
Hallo Katharina,

ich hoffe sehr, du bist genauso glücklich über diese Kochbücher wie ich! Einen lieben Gruß zurück und alles Gute!

Veröffentlicht am 24.10.2013 15:38:06 GMT+02:00
claudia meint:
Ich habe mir heute das Buch angeschaut, weil ich zufällig im Buchladen war. Dazu muss ich sagen, dass ich seit 30 Jahren vegan lebe, also schon viele, viele Bücher von den Anfängern her in Händen hatte. Ich schaue nie rein, weil das alles abgedroschene Rezepte sind, die meist eh nicht funktionieren.
Meistens koche ich so pi mal Daumen. Ich hatte keinerlei Erwartungen an ein solches Kochbuch und, wie gesagt, blätterte es aus Langeweile durch, als ich auf jmd wartete.

Die Autorin selber schreibt, dass sie als Metzgersenkelin mit Fleisch aufwuchs, dies gern gegessen hat und einfach fleischlose Alternativen sucht. Sie schriebt nicht, dass sie ein rundum gesundes Vollwertbuch schreiben wollte.
Die Aufmachung finde ich sehr gelungen, aber dafür kauft man sich ja kein Kochbuch. Die Rezepte snid einfach und gut beschrieben, also auch für Anfönger bestens geeignet.
Jedoch werde auch ich es mir schenken lassen, denn es gibt eben ein paar Basisrezepte, wie Eiersatz etc. die ich so kompwimiert noch in keinem anderen Buch fand. mag sein, dass Eckmeier, oder Moschinski dies auch in ihren Büchern stehen haben, aber diese kenne ich nicht.

Auch für mich, als Ethik-Urveganerin (inzwischen Rawvegan), die auch viel Wert auf Gesundheit legt, finde es gut. Ich habe schon öfter Leute mit veganem Eiersalat beeindruckt und hätte einfach gern das Buch, um es mal zu verleihen und manche Rezepte auch nachzukochen.

Also ich finde, man macht in keinem Fall etwas verkehrt, wenn man es kauft, sollte aber vllt nicht unbedingt auf Bio-Vollwert-Küche hoffen.

Für mich spielt es keine Rolle, warum jmd vegan lebt, hauptsache er/sie tut es und fördert so nicht mehr das Quälen und Töten von fühlenden Lebewesen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.10.2013 12:48:24 GMT+01:00
SeraphinaStar meint:
Ich kann Claudia nur recht geben!

Als ich mir "La Veganista" gekauft habe, war ich auch total schockiert im ersten Moment. Fleischersatz ohne Ende und deftige deutsche Küche abgewandelt in vegane Kost? Das soll kreativ sein?
Aber dann habe ich angefangen daraus zu kochen, zumal auch mein Freund, der auch vegan lebt, neugierig wurde.
Und ich muss sagen: Es hat bisher alles verdammt lecker und einzigartig geschmeckt, auch wenn es auf den ersten Blick nicht so erscheint. In den Apfel-Hirseauflauf hätte ich mich reinsetzen können und auch die Pizza oder die Salate sind keine 0815-Kost.
Natürlich sind die Gerichte von Nicole Just keine Ernährung für jeden Tag, sondern ich koche eher daraus, wenn ich Gäste habe oder zu besonderen Anlässen, vor allem, wenn man auch Omnis oder Veggies zu Besuch hat.

Außerdem gibt die Autorin selbst zu, dass sie keine Diätküche, Rohkost oder Vollwertküche zaubert, sondern als Enkelin eines Metzgers mit einem hohen Fleischkonsum aufgewachsen ist und nach Alternativen gesucht hat. Auch wenn ich selbst überhaupt kein Fan von Fleisch- und Käseersatz bin und auch die gesunde Küche bevorzuge ohne viele Zusätze etc., muss man zugeben, dass Frau Justs "Nachbauten" schon fast perfekt sind. Da mein Freund Fleisch gerne gegessen hat und nur aus ethischen Gründen vegan lebt, freut er sich auch über solche Gerichte, muss sie aber nicht jeden Tag haben.

Von daher sollte man nicht immer nur Vorteile haben, sondern auch bedenken, dass vor allem diese Art vegane Küche die meisten Omnis oder Veggies überzeugt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.11.2013 17:28:05 GMT+01:00
Petra Canan meint:
Hallo... also ich hab das Kochbuch nicht, aber meine Freundin...ich fands sehr schön... zu den Rezepten kann ich aber nichts sagen...
Ich frag mich nur was denn so schlimm an Hefeflocken ist??? Ich verwende sie sehr gerne in Sossen oder Gewürzmischungen... sie sind ja eigentlich ziemlich gesund... natürlich nicht verwechseln mit Hefeextrakt...
Welche Algen verwendet ihr denn???

Liebe Grüsse Petra

Veröffentlicht am 08.11.2013 19:02:10 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 26.02.2014 17:22:58 GMT+01:00]
‹ Zurück 1 2 Weiter ›