weddingedit Hier klicken Jetzt informieren muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Amazon Weinblog Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Kundenrezension

10 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Doppelter Goldesel, 21. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Physical Graffitti (Audio CD)
Led Zeppelin waren immer für eine Überraschung gut. Etwa auf Led Zeppelin III als man eine LP-Seite lang Folk und Blues fabrizierte, oder das Artwork von Led Zeppelin IV das ohne aufgedruckte Logos zum Verkaufsschlager wurde. Im Februar 1975 legten die Zeppeline ihren 6. Output in Form einer Studio-Doppel-LP auf.

Bei der Fülle des Materiales überraschte es allerdings wenig das sich unter den hochkarätigen Krachern auch einige Füller anfanden, Outtakes früherer Sessions verwendet wurden und das songwriting die LP wieder zu einem Hörerlebnis der besonderer Art werden ließ.

Zur Eröffnung der LP steuerte Bukka White gleich mal seinen Song *Shake Em On Down* bei, der mit den Lyrics von Drop Down Daddy, allerdings den sinnfreien Titel Custard Pie erhielt. In My Time Of Dying konnte man bereits als Traditionelle auf dem Debut von Bob Dylan hören. Und das Riff von Superstition (Stevie Wonder) tauchte in Trampled Under Foot auf. Der Monstertrack Kashmir markiert denn den Höhepunkt und das Ende der ersten LP

Auf LP 2 verliert man sich in vielen unspektakulären Akustiktracks, die einen leicht schalen Nachgeschmack hinterlassen, wenn man bedenkt das die credits manches Mal so falsch wirkten wie ein Telly Savalas mit Toupet und von den vier Musikern schnell mal noch ein paar Namen angefügt wurden (remember, Mrs. Valens) um sich vor Tantiemen-Klagen zu schützen. Oder man klimperte einfach nur ein bischen auf den Instrumenten herum, der Käufer musste das eben, im wörtlichen Sinne, in Kauf nehmen.

Die LP war leider weder Fisch noch Fleisch, obwohl man sich beim Artwork wieder arg angestrengt hatte. Die Häuserzeile mit den beiden Eingangstüren ist schon ein Hingucker, aber wenn ich an das wunderbar gezeichnete Cover der 75er Uriah-Heep-Scheibe denke, dann nicht mal das...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 19 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.07.2011 10:42:46 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.07.2011 10:57:46 GMT+02:00
Ich habe mir mal den Spaß gemacht und mir die 2 Sterne Rezensionen von L.Z.anzusehen. Irgendwie machen sie sich ein wenig lächerlich immer wieder auf den Plagiaten rumzureiten und dann doch nicht hinter das Geheimnis dieser Musik zu kommen. Wie schon gesagt, werden sie die Musik von L.Z. nie verstehen, da ihnen die Auffassungsgabe dafür fehlt. Belustigend ist es dennoch, wie sie vehement versuchen gegen Windmühlen anzukämpfen, den Kampf logischerweise verlieren, um dann wie eine kleine Göre fies nachzuteten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.07.2011 11:31:36 GMT+02:00
*Irgendwie machen sie sich ein wenig lächerlich immer wieder auf den Plagiaten rumzureiten und dann doch nicht hinter das Karma von L.Z. zu kommen. Wie schon gesagt, werden sie die Musik von L.Z. nie verstehen, da ihnen die Auffassungsgabe dafür fehlt*

Es ist immer wieder belustigend und erfrischend Ihre Kommentare zu lesen. Da Sie mich mit solche Akribie verfolgen, werden wir uns wohl noch öfters lesen. Und nun werden Sie gleich noch esoterisch.
Wie wäre es, wenn Sie einfach mal selbst eine Bewertung zu Led Zeppelin verfassen, die nur Ihren Teil der *Realität* enthält.
Danke Für Ihr Interesse

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.07.2011 14:17:38 GMT+02:00
Glaubst du, es hilft dir weiter, wenn du andere User beleidigst?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.07.2011 14:42:26 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 13.07.2011 15:38:34 GMT+02:00
1. habe ich Herrn Schmidl nicht beleidigt.
2. spielen sie sich hier zum wiederholten Male als Sprachrohr von Herrn Schmidl auf (als ob er das nötig hätte).
3. bin ich nicht ihr Duz Kumpel.

Anscheinend haben sich hier zwei Led Zepp Hasser gesucht und gefunden, die noch Musikliebhaber "bekehren" wollen.

Musik zu hören die mir auf den Geist geht, stundenlang nach Plagiaten zu suchen, um dann Amazon Leser wissen zu lassen wie schlecht doch Led Zepp sei und dann auch noch auf Kommentare zu antworten, um meine ehemals gefasste Meinung immer noch vehemend zu verteidigen. Für mich absolut nicht nachvollziehbar.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.07.2011 16:12:10 GMT+02:00
"um dann wie eine kleine Göre fies nachzuteten" spricht eine deutliche Sprache. Der Rest, den SIE geschrieben haben, interessiert mich nicht!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.07.2011 14:13:57 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 08.08.2011 00:24:05 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.07.2011 14:13:59 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 08.08.2011 00:23:52 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 23.12.2011 15:36:51 GMT+01:00
Tom Sawyer meint:
Für jeden Led Zeppelinfan ist "Physical" ein Muss. Für mich eindeutig Zep auf dem Höhepunkt ihres Schaffens.
Vergleiche mit Cream oder Hendrix erübrigen sich, da "Slowhand" Clapton und Gott Hendrix zwei völlig andere Gitarristen als Page waren. Plant als schrägster Sänger des Rocks ist wohl auch einzigartig, während Hendrix vokalmässig eher dürftig war.
Ich kenne wirklich keinen Zepfan, der dieses Album nicht grossartig findet.

Veröffentlicht am 02.02.2012 13:21:48 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.02.2012 13:23:27 GMT+01:00
Dirk Klatt meint:
Ich höre diese Scheibe seit 30 Jahren und sie haut mich immer wieder vom Hocker - von Anfang bis Ende.. und da geht es mir ziemlich am Ar... vorbei, ob vielleicht irgendein Riff von irgend jemandem schon mal gespielt wurde. Hier will sich jemand mit seinem Sezierertum ganz offensichtlich profilieren. Wer diese Rezession zum Anlass nimmt, auf diese Scheibe zu verzichten, der verpasst ein epochales, monumentales Stück Rockgeschichte. Das Beste, was Led Zeppelin je gemacht hat und die sind in meinen Ohren die beste Rockband ever!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.02.2015 11:29:21 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 27.03.2015 08:55:26 GMT+01:00
Heinrich meint:
Kashmir hab ich immer gerne gehört! Das Album hat aber noch einiges mehr zu bieten und die Remaster-Version ist nicht unbedingt schlecht, aber für mich unnötig, da ich mir unfertige Bänder oder Alternativversionen nicht oft anhöre, wenn ich Led Zep auflege, dann sind es die Originale und die sind m.E. nach schon früher ordentlich retauriert worden. Was mich ggf. reizen könnte wäre die Aufmachung, so als Sammelobjekt, aber mittlerweile erscheinen so viele Alben in aufgeblähter Version, das man sich schon genau überlegen muß, was wirklich notwendig ist und was nicht.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›