Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

18 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes PES seit langem, 2. Oktober 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: PES 2013 - Pro Evolution Soccer (Videospiel)
Vorweg ich beziehe mich auf die PS3-Version von PES 2013.

Seit PES 3 habe ich jeden Nachfolger aus dem Hause Konami besessen, aber auch vereinzelt den Konkurrenten von EA (und sei es nur um mir selbst zu beweisen, wie gut PES doch eigentlich ist...)
PES 2013 habe ich nun seit ungefähr einer Woche und konnte es inzwischen etwas intensiver testen.
Im folgenden werde ich das Spiel nach bestimmten ausgewählten Rubriken beurteilen.

Spieleranimationen
- die Grätschen und das nachfolgende Fallen und Wälzen des Gefoulten sehen wirklich gut aus...
- ...dafür kommt es in Laufduellen desöfteren zu komischen Stolperen
- es gibt viele neue Animationen sei es bei der Ballannahme, bei Tricks oder Verteidigungsaktionen

Atmosphäre
- Fangesänge kaum vorhanden und können wirklich nerven, aber hier schafft der Editor Abhilfe, einfach eigene Audiodateien vom PC auf die PS3 kopieren und im Editor dem jeweiligen Team zuordnen
- gewohnte Sequenzen bekommt man zu Spielbeginn
- das Intro bei Champions-League spielen ist richtig klasse! wenn das CL-Banner im Mittelkreis beginnt sich zu regen, die Spieler einlaufen und anschließend die Hymne gespielt wird, kommt echtes Fussball-Feeling auf
- auch schön sind die vielen Nationalhymnen vor Länderspielen (einzig das unsynchrone Singen der Spieler nervt, oder wenn die spanische Spieler fröhlich zur textlosen! Hymne trällern

Spielergesichter
- die Gesichter sehen teilweise sehr gut, detailiert und realistisch aus z.B. Ronaldo
- dafür sind andere wiederum schwer erkennbar z.B. Marco Reus
- einige Spieler haben veraltete oder komische Frisuren z.B. Kuba oder Schweini
- bei einigen fehlt der Bart z.B. Mats Hummels
- zumindest bei den Frisuren könnnen schnell Änderungen vorgenommen werden, nämlich im Editor
- viele neue Gesichter wie z.B. Reus, Gündogan, Lewandowski, Piszczek, Kuba, Draxler, Luis Gustavo, Alaba, Schürrle, Falcao, Eriksen, Hazard, Giroud, Thiago Alcantara, Muniain, El Shaaraway, Demba Ba, Papis Cisse, Witsel, Jordi Alba, Oxlade-Chamberlain, Balotelli (Frisur), Cleverley, Ronaldinho, Szczesny, Callejon und viele mehr

Stadien
- es sind deutlich mehr Stadien als beim Vorgänger, was hauptsächlich durch die komplette Implementierung der spanischen Stadien kommt, ansonsten viele bekannte Spielstätten, leider weiterhin nur ein deutsches Stadion (Allianz Arena)
- abgesehen davon, sind die enthaltenen Stadien sehr schön modelliert
- außerdem klasse: der Stadioneditor (bereits aus PES 2012 bekannt)

Kommentatoren
- wie gewohnt "verwöhnen" uns Hansi Küpper und Wolff Fuss, das bedeutet es gibt immer noch einige nervige und unpassende Kommentare, jedoch finde ich das Kommentatoren-Duo besser gewählt als beim Konkurrenten von EA (Breuckmann und Buschmann, letzter ist beim Basketball super, aber beim Fussball?) zumal sich die PES-Kommentatoren nicht so häufig wiederholen und ab und zu doch ein paar gute Sprüche liefern z.B. das langezogene "Schweiiiinsteiiiigeeeerr!" wenn jener mal wieder aus der Distanz abzieht oder wenn Wolff Fuss einen Spieler nach einem Lupfer als "Lausbub" bezeichnet oder wenn jener bei einem 4:4 in der Verlängerung mit begeisternder Stimme ruft: "DAS ist ja wirklich ein atemberaubendes Spiel!"

Spielverhalten
- schnelles Umschalten von Abwehr auf Angriff möglich, die Mitspieler verhalten sich diesmal sehr klug, sie bieten sich an oder starten in den freien Raum
- schnelles und unberechenbares Passspiel (und nicht so vorprogrammiert wie bei FIFA) ist möglich, vor allem das manuelle Passen gibt dem Spieler jegliche Freiheiten
- die Schüsse sind erste Sahne, sowohl die "Raketen" aus der zweiten Reihe als auch die gezirkelten Schüsse ins Eck, dabei sieht kein Tor aus wie das andere
- außerdem gibt es den berühmten "Flatterball" wie er mit den heutigen Bällen desöfteren von Ronaldo und Co. verursacht wird
- auch beim Schuss ist ein manuelles Zielen möglich, erfordert jedoch etwas Training
- das Zweikampfverhalten ist besser geworden, es ist agressiver (jedoch noch nicht so authentisch wie bei EA)
- wie gewohnt gibt es unzählige Tricks und Dribbling, einige davon kann man im Trainingsmodus üben, allerdings sind viele davon schwer umzusetzen vor allem im Spiel
- die Torhüter sind erneut nicht der Höhepunkt bei PES, aber in meinen Augen spürbar besser als beim Vorgänger und auch die vielen "Klopse" der PES2012-Keeper konnte ich in 2013 bisher nicht beobachten
- die Schiedsrichter sind etwas gnädiger als bei 2012, das heißt sie pfeifen nicht sofort jede Berühurng ab, trotzdem finde ich sie noch zu kleinlich in vielen Situationen, komischerweise pfeifen sie dann manchmal klare Fouls (vor allem im Strafraum) nicht ab

Spielmodi
- die Champions-League ist wieder komplett lizensiert inkl. Trophäe, Spielball, Bandenwerbung, Hymne, Schiedsrichter-Trikots usw. außerdem die Europa-League in der Meisterliga
- wie eben erwähnt ist natürlich auch die altbekannte Meisterliga wieder dabei
- genauso wie der beliebte Become-A-Legend Modus, in dem man seinen eigene Spieler steuert
- ebenfalls dabei ist die Copa Libertadores, welche in meinen Augen eine sehr nette Abwechslung ist
- der einfache Freundschaftsspielmodus, der Pokalmodus und der Trainingsmodus sind auch dabei
- im Trainingsmodus ist es möglich einzelne Herausforderungen zu bestehen z.B. verschiedene Schüsse, Pässe oder Verteidigungsaktionen
- zum Online-Modus kann ich nichts sagen, weil ich diesen noch nicht getestet habe
- der einfache (und unnötige) Liga-Modus ist nicht mehr dabei

Taktik und Formation
- in meinen Augen eines der Prunkstücke bei PES
- zwar gibt es nicht so viele vorgefertigte Formationen, wie bei FIFA, dafür kann man schnell und simpel seine eigene Formation erstellen, indem man den Spieler einfach dahinschiebt, wo man ihn haben möchte
- dies ist theoretisch auch bei FIFA möglich, aber extrem umständlich und schwierig umzusetzten, überhaupt wirkt das ganze bei EA sehr überladen, klein (das Spielfeld) und ist sooooooo träge
- außerdem sind viele Taktikvorgaben ein- und verstellbar bei PES, die dann auch tatsächliche eine Wirkung erzeugen

Lizenzen
- viele meckern immer über die wenigen Lizenzen von Konami (und ich bin fest davon überzeugt, diese nutzen jenen Aspekt als entscheidendes Kaufkriterium für FIFA)
- ich kann dies nicht nachvollziehen, der Editiermodus in PES bietet so viele Möglichkeiten und die Edit-Community ist groß und gut
- ich denke in spätestens 2-3 Wochen ist der erste Patch für die PS3 draußen, der die fehlenden Teams samt Logos, Trikots und Kader ins Spiel einfügt
- ich selbst habe (zur Überbrückung bis zum Patch) am Tag als ich mir das Spiel holte in 1-2 Stunden mein Lieblingsteam erstellt
- und ich rede hier "nur" über PS3-Version, die Möglichkeiten beim PC sind schier endlos, dass selbst jeder FIFA-Fanboy ins Schabbern geraten würde

Also in meinen Augen ist Konami nach dem Tiefpunkt (PES 2010/2011), dem leichten Aufwärtstrend (PES 2012) nun wieder sehr nah an der Spitzenposition (PES 2006). Das Spiel kann sich wirklich sehen lassen und muss den Vergleich zu FIFA nicht scheuen. Wer seine Präferenzen auf und nicht abseits des Spielfeldes hat, war sowie schon immer bei Konami richtig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]