Kundenrezension

146 von 156 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein muss wenn man Photos bearbeitet!, 21. März 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wacom CTH-680S-DEIT Intuos Stift-Tablett (Multi-Touch, 1024 Druckstufen, Express-Keys, ) Größe M inkl. Stift (mit Radierer) schwarz/silber (Personal Computers)
Ich habe vor einem Jahr ein neues Hobby gestartet --> Photographieren... der nächste logische schritt war auch mit Photobearbeitung anzufangen. und das ist jetzt auch meine Hauptbeschäftigung am Abend geworden...

Jeder der regelmäßig Photos bearbeitet mit Lightroom, Photoshop oder einem anderen Professionellem Programm stößt oft an die grenzen seiner Maus. Ich habe sehr bald damit angefangen über den Kauf eines Graphic-Tablets nachzudenken aber immer wieder bin ich zu dem Entschluss gekommen das die Maus doch noch reicht für mein können mit Photobearbeitungsprogrammen. Vor zwei Monaten habe ich aber damit angefangen Photomontagen zu machen und plötzlich war die Maus wirklich ungenügend.

ENDLICH hatte ich also die Ausrede die ich brauchte um mir selbst den kauf eines Graphic-Tablets recht zufertigen.

Da ich mich schon länger umgeschaut hatte welche Möglichkeiten es gibt war für mich schon klar das es ein Wacom Tablet wird und da zufällig kurz vorher das neue Wacom CTH-680S Intuos raus gekommen ist habe ich die gunst der stunde ergriffen und mir gleich mal das aktuellste Modell gekauft und diese Entscheidung nicht bereut.

Ich habe mich für die Medium Größe entschieden da ich schon einmal bei einem Freund die Möglichkeit hatte ein Wacom Tablet in der Größe S und M zu versuchen und mir das Small einfach zu klein war, ich bin regelmäßig außerhalb des Zeichenfelds gekommen. Das ist mir mit der Medium Größe nicht passiert. Dieser Freund verwendet jedoch lieber die S Größe des Tablets es ist also einfach eine Geschmackssache.

Der Stift wirkt sehr robust, liegt gut in der Hand und schaut obendrein auch noch gut aus, Ich habe das blaue Band oben lassen, sollte einem das zu "Bund" sein kann man die Farbe auch auf Schwarz wechseln.

Das Tablet selbst ist auch gut verarbeitet, der Anschluss für den Micro USB Stecker ist gut erreichbar, Ich habe leider noch kein Wireless Kit dazu bestellt also hänge ich noch am Kabel, was mir da aufgefallen ist ist das das Kabel auf der Linken Seite angesteckt wird. Ich bin jedoch Linkshänder und außerdem steht mein Laptop auch Rechts von mir dh. mit dem Kabel wird es ein wenig knapp besonders wenn ich das Tablet neben meine Tastatur stelle wie ich es anfangs gedacht habe, noch kürzer wäre das Kabel wenn ich einen StandPC hätte der unter dem Tisch steht, Ich hatte jedoch ein Micro USB Kabel welches auch in den Schacht gepasst hat und länger war als das mitgelieferte Kabel somit hat sich dieses Problem ziemlich leicht lösen lassen. Auf dauer will ich aber eh weg von dem Kabel und werde mir das Wireles Kit bestellen!

Die Struktur der Oberfläche vom Tablet ist sehr Papier-ähnlich, man hat ein gutes und authentisches Gefühl beim Schreiben/Zeichnen was ich als sehr angenehm empfinde. Ich habe dadurch nicht das Gefühl einfach über die Oberfläche zu rutschen wie es bei manchen Grapik-Tablets der Fall war die ich probiert habe die hatten eine komplett glatte Oberfläche.

Was mir bei diesem Tablet auch besser gefällt als bei dem Bamboo Vorgänger sind die 4 Knöpfe die man so nicht auf den ersten Blick sieht. Ausserdem finde ich die Beleuchtung sehr gelungen, Links ein weißes licht wenn der Tablet Strom bekommt, Links ein schönes blaues Licht wenn der Tablet ein Signal vom Stift empfängt. Jeweils über und unter der Beleuchtung sind die Knöpfe die man mittels der mitgelieferten Software (obwohl ich würde Empfehlen die aktuelle Software von der Wacom Seite runter zu laden) auch individual anpassen kann.

Die Touchfunktion habe ich eigentlich immer deaktiviert, diese lässt sich ganz einfach mittels einem Schalter (Oben rechts) ein- und ausschalten. Was ich dabei nett finde ist das er die Handseite nicht als Berührung registriert wenn ich gerade mit dem Stift schreibe und meine Handseite das Tablet berührt, würde also auch super funktionieren so ganz mit der Touch Funktion bin ich aber nicht zurecht gekommen, deshalb habe ich sie eigentlich immer deaktiviert...

Wacom hat hier ein klasse Graphik-Tablet produziert! Ich muss mich nur noch ein wenig daran gewöhnen nicht immer gleich instinktiv zur Maus zu greifen sondern das Graphic-Tablet zu verwenden.

Ich hoffe euch mit dieser Rezension geholfen zu haben und würde ich mich freuen wenn sie unter dieser Rezension auf "JA" klicken. Wenn es noch Fragen geben sollte, stehe ich natürlich gerne zu Verfügung und werde versuchen diese so schnell wie mir möglich ist zu beantworten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 11 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.05.2014 22:45:23 GMT+02:00
JM meint:
Ist ein Schutzfolie empfehlenswert? Wenn ja welche?

Danke!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.05.2014 07:38:47 GMT+02:00
Norek meint:
Hallo JM,

Ich verwende den Graphic Tablet ohne Schutzfolie und dieses hat nach 2 Monaten intensiver Verwendung noch keinen Kratzer und ich glaube das eine Folie die Empfindlichkeit des Stifts (1.024 Druckempfindlichkeitsstufen) beeinträchtigen würde. Die Oberfläche wirkt auch ziemlich unempfindlich.

Ich habe ein Samsung Galaxy Note 10.1 2014 Edition und da habe ich natürlich eine Folie drauf. Dort merke ich das die Folie doch ein wenig an der Druckempfindlichket des Stifts (verwendet Wacom Technologie) verliert und das will ich bei meinem Graphic Tablet natürlich überhaupt nicht.

Hoffe das hilft dir.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.05.2014 18:33:49 GMT+02:00
JM meint:
Ja, hilft mir :-)

Druckempfindlichkeit ist mir sehr wichtig und wenn das Teil keine größeren Kratzer/Schäden nimmt, dann lass ich die Folie weg. Mittlerweile abeite ich auch ein paar Monate damit und die Oberfläche ist immer noch schön glatt.

Danke fürs schnelle antworten!

Veröffentlicht am 10.07.2014 09:11:40 GMT+02:00
Pia Krüger meint:
Hey,

Kannst du mir sagen, wo ein essentieller Unterschied zum Bamboo Pen & Touch ist? (mal abgesehen jetzt von den Knöpfen)
Ist das arbeiten damit professoineller?

LG

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.07.2014 07:45:00 GMT+02:00
Norek meint:
Hi,

Professioneller ist es meiner Meinung nach nicht. Was mir aufgefallen ist ist das die Oberfläche sich bei dem neuen Wacom Intuos ein bisschen mehr wie Papier wirkt beim Zeichnen wenn man es mit dem Vorgänger vergleicht. Auch den neuen Stift finde ich ein bisschen angenehmer zum halten. Das und die Tatsache das mir der neue Look besser gefällt haben bei mir gereicht um mir den Intuos zu kaufen anstelle von dem Bamboo Pen&Touch. Mit dem Bamboo kann man aber genau so gut Arbeiten.

Ob jemand der Professionell damit arbeitet noch mehr unterschiede merkt ist eine andere Frage, ich verwende es Hobby mäßig und bin überzeugt das das Bamboo hier für mich nicht schlechter gewesen wäre.

Hoffe das hilft dir.

Lg

Veröffentlicht am 17.08.2014 16:42:39 GMT+02:00
michael meint:
Hallo !
Hätte eine Frage, wie lange besitzt du das Teil jetzt schon und nützt sich die stiftmiene wirklich so stark ab wie in anderen rezensionen beschrieben ?
Vielen dank im vorraus !
Lg

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.08.2014 22:07:01 GMT+02:00
Norek meint:
Hallo Michael,

Sorry das ich so lang nicht geantwortet habe... war auf Urlaub und konnte den Stift nicht checken :)

Ich habe den Tablet Anfang März gekauft, bin kein "heavy user" aber er ist doch wöchentlich in Verwendung...

Beim Stift sehe ich ganz geringfügige Abnutzungen, aber noch weit von irgend etwas normal sichtbarem, ich hätte es nicht gemerkt wenn du nicht gefragt hättest.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.08.2014 22:09:59 GMT+02:00
michael meint:
Ok danke sehr hilfreich! :)
lg

Veröffentlicht am 23.09.2014 18:30:54 GMT+02:00
Sabine meint:
Hallo,
ich bin am zögern, weil ich nicht weiß, ob das Tablett nun XP tauglich ist oder nicht. Da mein Vista PC oft spinnt, möchte ich es eben auf XP nutzen. Sollte aber darauf schreiben können, um Rechnungen zu machen, bei dem Papier mit oft radieren zerfleddert.
Könnten Sie mir was dazu sagen? Danke!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.09.2014 11:04:52 GMT+02:00
Norek meint:
Hallo Sabine,

sorry war im Urlaub...

Ich kann es selbst leider nicht testen da ich keinen Computer mehr mit Windows XP habe aber lt. Produktseite sollte der Tablett mit XP Kompatibel sein.

Zum Schreiben: Es ist ein wenig gewöhnungsbedürftig aber mit einiger Übung kann man mit dem Stift gut Schreiben und Zeichnen. So schön wie auf einem Papier schreibe ich mit dem Tablet aber totzdem nicht (zeichnen geht lustigerweise besser).
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Norek
(TOP 50 REZENSENT)   

Ort: Österreich

Top-Rezensenten Rang: 44