Kundenrezension

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für alle, die sich fragen, wo ihre Zeit geblieben ist ..., 31. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: SPEED - Auf der Suche nach der verlorenen Zeit (Broschiert)
Ich sah Florian Opitz in einem Fernsehinterview und noch am gleichen Abend habe ich mir sein Buch besorgt. Wie fast jeder Mensch in unserer heutigen Zeit habe auch ich das Gefühl, immer weniger Zeit zu haben, habe Angst, etwas zu verpassen und über dieser Angst verpasst man dann tatsächlich das wahre Leben. Florian Opitz fühlt das auch und hat sich auf die Suche nach der verlorenen Zeit begeben.

Florian Opitz, 1973 in Saarbrücken geboren, studierte Geschichte, Psychologie und Literaturwissenschaft und schrieb nebenher bereits für verschiedene Magazine. Sein Hauptaugenmerk galt aber der Filmerei und hier insbesondere dem Dokumentarfilm. 2009 wurde er schon einmal mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet und im September 2012 kam sein Film zum Buch "SPEED – auf der Suche nach der verlorenen Zeit" in die Kinos.

Zum Buch:

Florian Opitz hat zu wenig Zeit. Denkt er. Für die Familie, den Beruf, seine Freunde und Hobbys. Aber warum ist das so? Irgendwann verbeißt er sich in das Thema und beginnt zu recherchieren. Und es lässt ihn nicht mehr los.

Er besucht daraufhin Menschen, die für die radikale Beschleunigung verantwortlich sind, oder versuchen, sich dem Thema Zeit auf andere, analytische Art und Weise zu nähern. Klingt theoretisch? Keine Angst, ist es nicht.

Aber seine Besuche offenbaren Aha-Effekte, darunter seine Berichte über:
- den Zeitmanagementpapst Prof. Dr. Lothar Seiwert
- einen Journalisten, der sich ein einjähriges Internetverbot auferlegt hat
- Mediziner und Psychologen, die sich mit Depression und Burn-Out auseinandersetzen
- einen Zeitforscher, eine Unternehmensberaterin und Finanz- und Nachrichtendienstleister

Deutlich wird der Zusammenhang zwischen gesellschaftlicher Entwicklung und dem subjektiven Gefühl, keine Zeit zu haben – obwohl wir so viel Freizeit haben, wie keine andere Gesellschaft vor uns. Aber wer kannte vor einigen Jahrzehnten schon den Begriff "Freizeitstress"? Auch der Zusammenhang zwischen persönlichem Glück, dem eigenen Zeitempfinden und dem Sinn des Lebens wird hierbei klar.

Florian Opitz versucht aber auch, Lösungen zu finden und zeigt einige Möglichkeiten auf, ohne dabei den Zeigefinger zu heben, z.B.:
- bei einem Finanzmarktaussteiger in den Schweizer Bergen
- bei einer Bauernfamilie in den Bergen
- bei Radikalentschleunigern in Südamerika
- in Bhutan, ein Land, das das Glück und die Zeit seiner Menschen in der Verfassung festgeschrieben hat

Schlussendlich wird sogar die Möglichkeit des bedingungslosen Grundeinkommens behandelt. Aus dem Blickwinkel der Zeit hat sich mit diesem Thema meines Wissens nach noch niemand vorher beschäftigt. Lesenswert.

Florian Opitz bietet in diesem Buch vieles: Sachbuch, Reisebericht, Reportage, Analyse – all das in einer wunderbaren, einfachen und klaren Sprache. Man lauscht hier keinem Philosophie-Professor, sondern einem Menschen wie dir und mir. Und bei aller Negativität und Systemkritik behält das Buch einen angenehmen positiven Grundton. Es regt zum Nachdenken an und was will man mehr?

Eine klare Empfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins