Kundenrezension

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen "Ruhe in Frieden" und "Stets sei dir die Ruhe heilig, nur Verrückte haben's eilig", 4. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TP-Link Gigabit TL-PA551KIT Powerline-Netzwerkadapter (500Mbps, Gigabit LAN, integrierte Steckdose) 2er Set (Zubehör)
Ich muss mich leider meinen "1-Stern-Vorrednern" anschließen.
Obwohl die Adapter nur rund 3 m Luftlinie voneinander entfernt in der Steckdose eingestöpselt sind, haben die nicht einmal annähernd gefühlte 100 MBits Übertragungsrate – das PowerLine Tool zeigt dabei an die 278 MBits an – ein echter Phantasiewert !
Da sind ja meine alten 200er Adapter besser (da zeigt deren Tool die "richtige" Übertragungsrate an).
Und, obwohl ich die neueste Firmware geflashed habe, bricht immernoch "mittendrin" einfach die Verbindung für bis zu 1 Minute zusammen. Alle LEDs leuchten oder flackern, so als wäre alles in Ordnung, nur die Daten bleiben irgendwo hängen...
Das hat jetzt nichts mit dem Standby-Modus zu tun, auf einmal ist das Netzwerk "weg".
Auch dieses Verhalten kenne ich von den alten Adaptern nicht.
So sind die 500er Adapter nicht zu gebrauchen, weil völlig unausgereift und gehen zurück.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.01.2014 22:03:38 GMT+01:00
M. Graf meint:
Das Verhalten, dass die Adapter keinen Netzwerkverkehr mehr zulassen und trotzdem alle LEDs brav leuchten, kann ich bestätigen. Die Netzwerkgeräte "vor" den Adaptern waren erreichbar, Router via WLAN auch, der "Schuldige" war also schnell ermittelt. Es scheint mit der Betriebsdauer der Adapter zusammen zu hängen, bei eher kurzen Einsätzen passiert das nicht (so oft). Firmwareupdate Fehlanzeige..naja, "you get what you pay for". Demnächst werden Cat6-Strippen im Haus gezogen, ich habe den PowerLAN-Mist echt satt. Ironischerweise waren die klobigen und jahrealten MSI-Adapter (200 MBit/s) die bisher stabilsten.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.01.2014 22:09:55 GMT+01:00
Yeti1512 meint:
Kann ich bstätigen. Es scheint nicht Herstellerabhängig zu sein, sondern ich vermute, es ist der Stromsparmodus, der bei den 500 MBit Adaptern eingeführt wurde und der die Adapter ab und zu mal bis zu einer Minute einfach "schlafen" legt. Meine alten 200 MBit laufen / liefen ohne die geringsten "Aussetzer". Werde auch demnächst eine 15 m Strippe ziehen und dann ist Ruhe ;-)

Veröffentlicht am 18.04.2015 19:30:48 GMT+02:00
Alex meint:
Kann ich ebenfalls bestätigen. Immer mal wieder ein Verbindungsverlust über mehrere Minuten :(
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details