newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Learn More praktisch HI_PROJECT Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Kundenrezension

21 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kommt nur langsam in Fahrt, 31. Oktober 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Shutter Island (DVD)
Ich habe bisher von Shutter Island noch nichts gehört und als mein Mann den Film in den Player geschoben hat, war ich mehr als neugierig, was sich hinter dem Titel verbirgt. Achtung - die nun folgende Rezi enthält einige Spoiler:

2 US-Marshalls reisen auf die Insel "Shutter Island" um dort den Ausbruch einer psychisch kranken Mörderin zu untersuchen. Auf der Insel ist eine Nervenheilanstalt für psychisch kranke Schwerverbrecher beheimatet. Doch recht schnell wird klar, daß die beiden Marshalls gegen Wände laufen. Keiner mag die beiden bei ihren Ermittlungen unterstützten. Besonders für Marshall Teddy Daniels (Leonardo diCaprio) ist der Aufenthalt dort eine echte Zerreissprobe. Im Krieg war er bei der Befreiung des KZ Dachau involviert und seine Frau starb bei einem Wohnungsbrand den ein Feuerteufel gelegt haben soll. Aber Teddy lässt sich nicht von seinen Ermittlungen abbringen und deckt eine Verschwörung ungekannten Ausmasses auf - vermeintlich...

Kennt man den Film komplett, kann man sich einer gewissen Fasziniation nicht entziehen. Besonders die emotionalen Traumata's - welche immer wieder in Rückblenden erzählt werden - lassen wohl keinen Zuschauer kalt. Jedoch wirkt die erste Stunde des Films insgesamt ziemlich abgedreht und zäh. Zuviele Zufälle, zuviele Schicksalsschläge, zuviele Klischees werden in die Handlung gestopft so daß die Geschichte teilweise peinlich daherkommt und völlig überdreht wirkt. Hält man jedoch durch und verfolgt die Handlung bis zum Schluß, wird der loyale Zuseher mit einer völlig unerwarteten Ende (besser gesagt: 2 möglichen Enden) belohnt und wenn man sich die Mühe macht, noch etwas Hintergrundwissen zu recherchieren kann man mit Fug und Recht behaupten, daß es ein richtig guter Film und auch ein wichtiger Film ist.

Dennoch kommt "Shutter Island" bei mir nicht über gesundes Mittelmaß hinaus. Bis zum Wendepunkt, bis wirklich Spannung aufkommt, dauert es für mich einfach zu lange und speziell die erste Stunde zieht sich wie Kaugummi. Da kann auch ein Leonardo diCaprio nicht darüber hinwegtrösten. Auch hat mich die Besetzung diCaprios als Hauptdarsteller etwas gestört. DiCaprio ist einfach ein Schauspieler der trotz seiner 36 Jahre eine extrem jugendliche und jungenhafte Ausstrahlung hat. Für die Rolle des abgehalfterten Marshalls hätte ich mir einen Mann mit mehr Ecken und Kanten und mehr Falten im Gesicht gewünscht. Ich habe ihm einfach - rein optisch - die Rolle des ausgelutschten Marshalls nicht abgenommen. Dennoch muß ich anerkennen, daß diCaprio schauspielerisch eine wirklich tolle Leistung gebracht hat.

Noch eine Anmerkung: Als Leih-DVD ist Shutter Island in jedem Fall eine Überlegung wert - kaufen würde ich die DVD eher nicht da nach dem 1. mal anschauen der Überraschungsmoment einfach verpufft ist und somit die Luft wirklich raus ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.01.2012 19:22:47 GMT+01:00
Domik meint:
wo sind da 2 mögliche Enden? Es gibt doch nur das eine. Es gibt im Film keine Hinweise, die dagegen sprechen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.01.2012 20:33:49 GMT+01:00
Daisy meint:
hallo dominik, die eine denkbare version ist, daß der marshall ein patient ist der sich die ganzen vorkommnisse nur zusammengesponnen hat und die andere denkbare variante ist, daß alles tatsächlich sich so zugetragen hat. jeder zuschauer kann sich das ende so raussuchen wie er persönlich meint. es gibt keine abschließende wahrheit

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.04.2014 16:53:13 GMT+02:00
Francesco meint:
Daisy hat vollkommen recht ;-)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Niederbayern

Top-Rezensenten Rang: 15.935