Kundenrezension

83 von 96 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mutige Entwicklung und doch alles beim Alten..., 23. März 2013
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Gears Of War: Judgment (uncut) - [Xbox 360] (Videospiel)
Als leidenschaftlicher Gears Spieler und Sammler und Riesenfan des Franchises habe ich mir natürlich direkt die volle Packung gepreorderd mit T-Shirt, Steelbook etc. und habe den Release sehnsüchtigst erwartet.

Als das Spiel ankam bin ich direkt in den Multiplayer eingestiegen und habe Abends die Kampagne gespielt und was soll ich sagen...es ist definitiv anders..nur leider nicht besser. Fangen wir zunächst mit der Kampagne an:

Nachdem ich von den fragwürdigen Entscheidungen gehört habe, die den Multiplayer betreffen, dachte ich noch: Naja zumindest wird es wieder eine Hammerkampagne geben mit denkwürdigen Momenten, coolen Sprüchen und vllt den ein oder anderen interessanten Hintergrundinformationen bezüglich der Charaktere. Komplette Fehlanzeige! Die Kampagne ist dermaßen enttäuschend und das Storytelling unterirdisch! Es kommt während der gesamten Hauptkampagne kein Gears feeling auf, obwohl doch gerade der E-Day soviel Potential hat Emotionen zu transportieren und Fronten zu klären, das Feindbild in seiner Grausamkeit darzustellen und dem Spieler Antrieb zu geben ihm den Gar aus zu machen. Nichts.

Wer es noch nicht wissen sollte, die Kampagne wird in Rückblenden erzählt, bzw. man spielt die Aussagen der angeklagten Kilo Squad Member (Baird,Cole,Sofia und Paduk) nach. An für sich ja mal eine gute Idee...aber nur leider erschreckend schlecht umgesetzt. Hier hätten man doch die Chance gehabt soviel Abwechslung ins Spiel zu bringen, dadurch das die Handlung nur sehr lose miteinander verknüpft ist und man Handlungssprünge zu interessanteren Gegebenheiten hätte machen können! Nein es kommt gar nichts! Dazu werden die Charaktere nichtmal richtig eingeführt und Charakterentwicklung ist ebenfalls nicht vorhanden! Ich bin wirklich niemand der bei Videospielen und insbesondere bei Gears storytechnische Meisterwerke erwartet, mir hat Gears 1 schon völlig ausgereicht, 2 war Klasse und 3 ebenso! Aber Judgment wirkt einfach sehr sehr zusammengeschustert und abgehackt. Dies wird noch verstärkt durch diese Sternbewertung die man sich alle 5 Minuten ansehen muss und einen komplett aus der "Story" werfen. Das ist ein Arcade Gears und versuchst es nichtmal zu verbergen. Zwischensequenzen beschränken sich zu 95% auf: "Wir öffnen zusammen eine Tür" und sprechen einen -selbst für GoW- Verhältnisse dummen Satz. der Antagonist des Spiels, der den Namen Karn trägt ist ein absoluter Witz und hält einem Vergleich gegen General Raam, Skorge oder Myrrah nichtmal im Ansatz stand. Außer der aus den Trailern bekannten Sequenz sieht man nämlich nichts von Ihm. Alles im Spiel ist so vorhersehbar und läuft nach dem gleichen Muster ab:

-Wir betreten ein Areal
-"Maaaaaden!!!"
-Wir schiessen alles nieder
-Sterneinblendung
-Türsequenz
-Wir betreten ein Areal
-"Maaaaaden!!!"
...

Viel mehr gibts in der Hauptkampagne nicht zu sehen. Gewohnte Kost, gewohnte Gegner, gewohnte Umgebung. Keine Miniaufgaben, keine Fahr oder Flugsequenzen, gar nichts. Nur rumlaufen und ballern. Abgerundet mit dem schlechtesten und uninspirierensten Bossfight der Gears Reihe. Absolut lahmes Ende. Positiv anzumerken ist die Gegner KI die nun tatsächlich des öfteren stark pushed, flankiert und einen wirklich aus der Deckung heraus zwingt. Dadurch sind die zahllosen Kämpfe tatsächlich intensiver geworden, wie es EPIC und PCF angekündigt haben.

Was mich wundert, ist dass es die kleine mitgelieferte 1 1/2 h Kampagne "Aftermath" tatsächlich schafft wieder Gears Feeling aufkommen zu lassen und die für mich das Spiel Kampagnetechnisch noch vor dem Totalausfall rettet. Böse Zungen behaupten ja, es hätte sich hier um eine zurückgehaltene GoW3 DLC Kampagne gehandelt, und wenn ich ehrlich bin, bin ich derselben Ansicht.
Während dieser 1 1/2 ist mehr Storytelling und vorallem Abwechslung geboten als während den kompletten 6-7h Hauptkampagne! Diese kleine Gears Nebengeschichte wird auch nicht andauernd durch dieses Sternesystem unterbrochen und bietet 2-3 abwechslungsreiche Momente, sowie mehr und bessere Dialoge. Es hat einfach Spass gemacht zu spielen und fügt sich nahtlos in die GoW3 Kampagne ein und beantwortet tatsächlich auch mal die ein oder andere Frage!

Die Grafik ist zugegebenermaßen wieder eine Pracht, sieht für mein Empfinden tatsächlich noch einen Ticken besser aus als Gears of War 3 und die Lichteffekte sind einsame Spitze. das veränderte Tastenlayout funktioniert meiner Meinung nach sehr gut und passt perfekt zum gesteigerten Spieltempo. Gameplay auch gewohnt makellos und man fragt sich wie man die Sache eigentlich in den Sand setzen konnte.

Kommen wir nun zum Multiplayer:

Zunächst frage ich mich wer bei diesen Entwicklerstudios eigentlich in der Chefetage sitzt und die Entscheidungen trifft!?
die Rausnahme der Locust aus den Versus Multiplayer Modi ist ein Schlag ins Gesicht eines jeden Fans. Die Rausnahme des Horde-Modus ist zudem ein ebenso nicht nachvollziehbarer Schritt, handelte es sich doch dabei um den Lieblingsmodus vieler Spieler!? Wie oft habe ich in Foren gelesen dass sich die Leute das Game nur wegen "Horde" zulegen wollten und Epic diese Kundenschicht durch die Verstümmelung dieses Spielmodi verlorengegangen ist. Applaus!

Das Spiel kommt standardmäßig mit 4 Multiplayer Maps, welche allesamt gut aussehen, sich gut spielen lassen und auch recht abwechslungsreich daherkommen. Dass es nur 4 Maps gibt, ist für mich persönlich kein Kritikpunkt, da die Maps dermaßen gigantisch sind, dass pro Map durchaus mindestens 2 Maps der alten Gears Teile reinpassen. Die unterschiedlichen Ebene bringen zudem viel Abwechslung ins Game und man hat erstmals das Gefühl sich wirklich 100 % frei auf der Map bewegen zu können. Gute Maps wie ich finde. Die neuen Waffen machen auf mich auch allesamt einen vernünftigen Eindruck, für mich wirkt keine Waffe zu stark oder deplatziert (vorallendingen die Breechshot ist ein absoluter Kracher und macht unheimlich Spass zu spielen). Die Leute die durch die Herausnahme von DBNO (Down but not Out) Angst hatten, der Multiplayer entwickelt sich zu einem reinen Rifle game, die kann ich beruigen, alle Modi in denen ich gespielt habe, sind weiterhin ein absolutes Gnasherfest! das Bulletspongig ist weiterhin ein großes Problem und wird denke ich auch noch einen patch spendiert bekommen.
(Hoffe ich zumindest). Das sog. Two piecing (also der Nahkampfangriff) ist lächerlich stark geworden und die einzige Waffe die ich als übermächtig erachten würde ist tatsächlich der Scorcher geworden, der den Gegner wirklich in einem Augenblinzeln erledigt!(Bin auf die kommenden Patches gespannt).Der neue Free-for-All Modus macht durchaus spass und spielt sich sehr flott, actionreich und angenehm. Taktik geht in diesem Gears Teil leider komplett flöten durch das sehr hohe Spieltempo. Einzige Ausnahme bildet hier der neue Overrun Modus, der durchaus Suchtpotential mit sich bringt (vorrausgesetzt man spielt mit mehreren Leuten). Der Overrun Modus ist quasi ein Hybrid aus Bestie und Horde und zwingt einen schon zu gutem Teamplay und Kommunikation um sein Ziel zu erreichen. Wie lange die Motivation aber bei den 4 Maps bleibt sei mal dahingestellt, da man nach 2-3 Durchgängen auf jeder Map eine ideale Strategie entwickelt hat und wenig unvorhersehbares passiert. Aber im April kommt ja schon ein kostenloses DLC und wir werden weiter gefüttert!

Fazit: Auch bei den vielen Kritikpunkten ist Gears of War Judgment weit davon weg, schlecht zu sein und hat durchaus auch seine positiven Seiten! Gampelay, Grafik und die neuen Modi können durchaus überzeugen, leider mangelt es stark an Atmossphäre sowohl on als auch offline (Locust Forever!) Hätte ich niemals gedacht sagen zu müssen, als jemand der alles was mit Gears zu tun hat verschlingt, aber unbedingt haben muss man diesen Teil nicht!

UPDATE 05/04: Ich habe nochmals die Gesamtbewertung dieses Spiels gesenkt aus folgendem Grund:

Hier ging es nie darum Gears zu revolutionieren, sondern einzig und allein ums schnelle Geldscheffeln und das Öffnen des Spiels für den Casualmarkt. Es ist wirklich widerlich mit anzusehen wie weit es gekommen ist. Gears war im MP immer ein Spiel für Core Gamer, bei dem man lernen musste zu spielen, besser wurde und NUR der Skill entscheidend war. Mit Judgment ist nun jeder Anfänger in der Lage den erfahrensten Gears Spieler über den Haufen zu schiessen. Warum gibt es kein DBNO mehr? Warum nur eine Startwaffe? Warum gibt es keine Locust im MP? Warum kein Horde Modus? Warum wurde der Active D-Boost entfernt? Warum ist die Kampagne so katastrophal? Warum ist das Two-Piecing wieder zurückgekehrt? Warum dieses lächerlich kleine Char-rooster? Warum hat Epic nicht von vorneherein auf die Altgedienten Gears Fans gehört? Diejenigen die das Spiel tatsächlich spielen, seit Jahren, die wahren Fans, die die all ihr Geld in Waffentarnungen, Hintergründe, Spielerbilder oder DLC gesteckt haben, einfach weil es ihnen das Spiel wert war? Die Foren sind übergekocht mit Petitionen um das Spiel vor Release noch zu retten, aber Epic wollte das schnelle Geld und hat sich nicht darum gekümmert was die echten Fans wollen, die Gears dahin gebracht haben, wo es heute ist. Die Quittung hat Epic jetzt bekommen mit katastrophalen User Score Bewertungen (Metacritic) und Patch um Patch der veröffentlicht wird. Im offiziellen Epic Games Forum sind die Entwickler jetzt neuerdings wieder auf Kuschelkurs gegangen und haben schon durch die Blume gesagt, dass sie einige Fehler gemacht hätten. Dies rührt jedoch nicht aus Einsicht, sondern vielmehr daher, dass die Judgment Verkaufs und Online Spieler Zahlen rapide fallen und Epic/PCF ihre Fälle wegschimmen sehen. Dieser heuchlerische "Fanservice" hat mich dazu veranlasst die Bewertung weiter zu senken!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 4 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 14 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 24.03.2013 09:16:57 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 24.03.2013 09:17:22 GMT+01:00
Mak meint:
Sehr schöne Rezi!!

Wollte nur mal anmerken dass ich glaube der Horde Modus wird als DLC nachgereicht. Hab ich nirgends gelesen, ist kein Gerücht, es würde nur zu dem ganzen Micro-Payment System passen, dass hier eingebaut wurde. Denn Judgment ist nicht nur "Gow-Light" bzw. "GoW-Arcade" sondern sicherlich auch als Cash-cow konzipiert.

Ich sehe die Werbung auf dem XBOX Desktop schon vor mir:
"Gow-Judgment: Der Horde Modus! Ein Fan-Favorit kehrt zurück zu Judgement. Gib dir die geballte Action!
Nur 1200 MS Points "...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.03.2013 10:01:14 GMT+01:00
[Von Amazon gelöscht am 24.03.2013 10:08:54 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 24.03.2013 10:17:50 GMT+01:00
Mak meint:
Lustig, sie wurden zensiert :-) Ich habe ihren Kommentar trotzdem noch rechtzeitig lesen können ;-)

Sagen sie wo gibts es Infos zu diesem "Sturm", worüber regen sich die Leute auf, ich habe eigentlich gar nichts mitbekommen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.03.2013 17:43:37 GMT+01:00
F. Schöppl meint:
Unfassbar O.o Epic Games Forums, da gibts andauernd Petitionen zu verschiedensten Themen bezüglich des Spiels (bring back Horde Mode, Bring back Locust in MP etc.) EGF ist eigentlich DIE Anlaufstelle für alle Gears Fans :)

Veröffentlicht am 26.03.2013 21:30:29 GMT+01:00
Dave meint:
Gear of War 3-Judgment DLC
Kann ihnen nur zustimmen.Ich finde,für ein Reverenztitel ist das echt schlecht was hier geboten wird.
Ich bin echt froh das ich die Gamestop 9,99 Aktion genutzt habe und keine 60 Euro Bargeld dafür bezahlt habe.Kaufempfehlung würde ich ab 19,99Euro geben,mehr ist es leider nicht Wert.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.04.2013 04:30:14 GMT+02:00
God of War meint:
Ausgezeichnet !!
Das ganze erinert mich frapide an Soul Calibur 5 !!
Schnell zusammen geschustert um die Fans zu melken.

Veröffentlicht am 10.04.2013 09:28:38 GMT+02:00
Z3R0B4NG meint:
Sehr gutes und übersichtliches Review, danke.
Wollte es mir schon nicht kaufen weil für mich Gears mit Teil 3 einfach FERTIG war.
Hier will man offensichtlich nur noch die Marke melken und ohne Horde-Mode ist der einzige Multiplayer-Modus den ich wirklich gemocht habe weg.

Zur Story, das mit den Rückblenden... hört sich für mich sehr nach CoD Black Ops an... fand ich fürchterlich die Erzählweise.

Ich mag Gears, aber ich glaube nach 3 mal dem selben Spiel ist die Luft auch einfach raus.

Schade war eins der letzten Spiele für die Xbox 360 die überhaupt noch auf meinem Radar aufgeblinkt sind... schaut aus als ob die Konsole Fertig hat.
Nach dem enttäuschendem Halo 4 werde ich mir dann die nächste Xbox wohl auch nicht mehr kaufen (besonders nicht wenn die Gerüchte mit Always-On und ausgehebelten Gebrauchtmarkt wahr sind).

Veröffentlicht am 11.04.2013 00:41:45 GMT+02:00
André84 meint:
Hola,

ich würd gern hier auch meine Meinung äussern^^ - ich kann die Sterne Anzahl vollstens verstehen. Allein das People can fly es gewagt haben den Horde Mode rauszunehmen - DAS kann doch nicht wahr sein (kopfschüttel)! Das soll hier nicht in Fanboy geschwafel aussarten aber Horde hat mir dermaßen Spaß gemacht wie sonst kein anderer MP - unbeschreiblich! Das schöne war das die Horde Community irgendwie total geil drauf war, in der Regel zusammengearbeitet hat und einfach EPIC fights abgeliefert hat - besonders in den Bosswellen...für mich persönlich der absolute Geilste MP Modus überhaupt! Und den nehmen die raus...trauer! An dieses Feeling kommt kein Cod oder BF mit - sonst natürlich keine schlechten Games aber gegen das Crimson Omen stinken die halt ab. So das musste raus! Greetz in die Runde.

Veröffentlicht am 11.04.2013 15:49:38 GMT+02:00
M. Tamme meint:
Danke für die ausführliche Beschreibung. Ich bin auch absoluter GoW Fan aber wenn ich mir die ganzen negativen Berichte, Rezensionen und Beschwerden anhöre werde ich auf diesen Teil von GoW wohl verzichten. Habe mich schon gewundert warum Gears Of War: Judgment auf einmal nur noch 29,90 kostet? Hätte fast zugeschlagen. Die Händler sollen das Game mal schön zurück schicken zum Hersteller.

Machts gut
ein trauriger GoW Fan

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.04.2013 13:20:09 GMT+02:00
F. Schöppl meint:
Hey, tut mir leid tamme, aber für GOW FANS ist das Spiel nichtmal einen Stern wert, da es mehr Wut erzeugt als Spass macht. Nicht - GoW Fans, werden damit ihren Spass haben, aber als alter Veteran wird man hier total vor den Kopf gestossen und das darf nicht unterstützt werden!
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

3.4 von 5 Sternen (156 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (43)
4 Sterne:
 (35)
3 Sterne:
 (37)
2 Sterne:
 (23)
1 Sterne:
 (18)
 
 
 
EUR 69,99 EUR 7,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 11.450