Kundenrezension

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Buch - nicht nur für Jugendliche, 26. Mai 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die schwarzen Brüder. Gesamtausgabe: Erlebnisse und Abenteuer eines kleinen Tessiners (Gebundene Ausgabe)
Die Autorin schreibt eine äußerst spannende, historisch fundierte Geschichte über die "lebenden Kaminbesen" - also kleine Jungen, die von ihren armen Familien an Kaminkehrer verkauft wurden, bei denen sie oft unter schlimmsten Bedingngen leben und arbeiten mußten und nicht selten an den Folgeerkrankungen ihrer rußigen Arbeit oder der mangelhaften Ernährung starben. Einziger Trost für diese Jungen war ihr geheimer Bund - "Die schwarzen Brüder". Das Buch gibt Kindern und Jugendlichen einen fesselnden Einblick in eine Zeit, in der Kinderarbeit völlig selbstverständlich war; aber auch lesebegeisterte Erwachsene werden das Buch erst nach der letzten Seite wieder weglegen können!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.03.2013 06:37:28 GMT+01:00
Interessant ist, dass eigentlich ihr Mann Kurt Kläber der Autor dieses Buches ist. Er lebte mit ihr im Exil in der Schweiz, durfte aber wegen seiner zeitweisen Nähe zu den Kommunisten nicht selbst veröffentlichen. Eigenartig, dass er auch heute noch nicht auf dem Buchdeckel erwähnt wird.
‹ Zurück 1 Weiter ›