Kundenrezension

46 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswert !, 20. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Neue Forever Young: Das Erfolgsprogramm (Broschiert)
Nun also die Neuauflage von "Forever Young".
Der Autor ist bekannt dafür, kein Blatt vor den Mund zu nehmen und dank seines Riesenerfolges seiner Bücher ist er auch finanziell unabhängig von der Pharmaindustrie oder der Ärztelobby.

Den Grundtenor kennt man von ihm: Täglich (leicht und locker) laufen, wenig bis keine Kohlenhydrate, viel Eiweiß. Im neuen Buch ist er noch etwas extremer als in den alten Büchern, da war noch von viel Obst die Rede und "weniger" Kohlenhydrate. Jetzt sehr wenig bis kein Obst und sehr wenig bis GAR KEINE Kohlenhydrate, also "low carb" oder sogar "no carb".

Gute Darstellung der "Epigenetik" als neuem Zweig der Medizin mit viel Hoffnung für kranke Menschen (ode solche, die gesund werden wollen). Meditation in verschiedenen Formen runden das Programm ab.

Ein Stern Abzug gibt es für den Widerspruch, dass einige Rezepte im Buch durchaus sehr süße Früchte enthalten (z. B. Feigen oder reife Birnen) die den empfohlenen Bann des Zuckers aus der Küche wieder konterkarieren. Außerdem vertreibt Strunz Vitaminpräparate und "Power Eiweiß", die überflüssigerweise auch Zucker enthalten. Warum er da nun plötzlich den im Buch gegeißelten Zucker reintut, erschließt sich mir nicht.

Trotzdem ein sehr empfehlenswertes Buch, das sich wohltuend gegen den "mainstream" in der Medizin wendet und den Gedanken der Prävention konsequent vertritt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 12 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.04.2014 06:55:04 GMT+02:00
Wegen der "süße" in seinen NEMs hat er wohl auch schon nachgedacht und versucht wohl diese mit X-ucker / Sukrin herstellen zu lassen. Wobei er, Dr. Strunz, mir als Antwort noch gegeben hat...einfach LAUFEN :-) denn dann verbrennt man ja diese KH in seinen NEM`s. Aber ja ich geben Ihnen/Dir recht...so ganz schlüssig sind mache Rezepte nun mal nicht.

Veröffentlicht am 22.04.2014 22:53:58 GMT+02:00
John Fisher meint:
Ja, "Sukrin" wäre ein echter Fortschritt.
Zur Not würde es ach "Stevia" tun. Sukrin hat aber noch bessere Eigenschaften, erhöht den Blutzuckerspiegel garantiert nicht.
Hoffentlich ändert Strunz bald seine Nahrungsergänzungsmittel und wirft den Zucker dort raus. Sonst wird er unglaubwürdig.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.06.2014 20:27:26 GMT+02:00
Una Donna meint:
Habe vor einiger Zeit das Buch von Nicolai Worm "Menschenstopfleber " gelesen( echt klasse das Buch ), auch dieser bestätigt, dass Bewegung/Sport Kohlenhydrate de facto unschädlich macht. Demnach wäre eine Verwendung von "guten " Kohehydraten auch okay.
Daher ist es für mich insofern kein Widerspruch.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.06.2014 10:17:25 GMT+02:00
John Fisher meint:
Das ändert aber nichts daran, dass der Zucker dort völlig überflüssig ist. Ich trinke ja auch keine Cola, um sie dann anschließend wieder "abzutrainieren".

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.06.2014 22:42:58 GMT+02:00
Una Donna meint:
@John Fisher : ich meine in dem Zusammenhang auch weder Cola ,raffinierten Zucker oder Ähnl., sondern eher Obst wie Kirschen, Melone,Aprikosen, etc., welche viel (Frucht)Zucker enthalten.Das sind für mich die guten Kohlenhydrate.Na ja , zuviel davon ist halt für die Leber eh' schlecht.
Oder eben auch m a l Stärke in Form von Brot. Wobei Brot, bzw. Getreide per se schädlich für den Menschen ist (so nicht nur Weizen, eben auch Roggen, Reis, Mais ganz besonders,Dinkel.Besser ist Quinoa, Hirse, Amaranth.Im Körper wird Getreide/Stärke zum Zucker umgewandelt.
Und Stevia ist eine echte Alternative.Besser als Xylitol.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.06.2014 11:09:38 GMT+02:00
John Fisher meint:
Ja, richtig, das ganze Getreide-Zeug ist nicht für die menschliche Ernährung geeignet. Der Steinzeitmensch hatte keine Getreide, das kam erst viel später (aber wir haben noch das Genom von ihm).

Was Fruchzucker betrifft, so steht er in der Schädlichkeit dem "normalen Zucker" in nichts nach, er kann sogar noch schädlicher sein.
Fruchtzucker erhöht stärker als "normaler Zucker" die Insulinsresistenz.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.07.2014 21:31:13 GMT+02:00
alsterdeern meint:
Dinkel ist jetzt besonders schlecht oder wäre Dinkel besser geeignet??? Ist mir durch dieses Komma nicht ganz klar...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.07.2014 20:33:39 GMT+02:00
Una Donna meint:
Hallo alsterdeern; auch Dinkel, da es zu den Süssgräsern zählt, ist problematisch. Ich persönlich meide sie alle bis auf Braunhirse.Ziehe auch Amaranth und Quinoa vor, da diese zum Pseudogetreide gehören, und zudem für den menschlichen Organismus viel besser verträglich sind.

Viele Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.07.2014 22:53:41 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.07.2014 22:54:07 GMT+02:00
John Fisher meint:
Ja, Amaranth und Quinoa sind "besser" insofern sie kein Gluten enthalten, welches "leaky gut" macht.

Das ändert aber nichts daran, dass Getreide den Zuckerspiegel und damit Insulinspiegel erhöht, was man ja vermeiden sollte.

Ursprünglich ging es mir auch nur darum, dass Strunz unglaubwürdig ist, weil er in seinem neuen Buch den Zucker geißelt, diesen aber fröhlich in seine Produkte hineintut und diese in seinem Shop anpreist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.11.2014 14:44:31 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.11.2014 14:45:07 GMT+01:00
K. Lorenz meint:
Ich finde es auch inkosequent. Wenn Zucker schädlich ist (ohne Zweifel), dann sollte "süß" ein Warnsignal sein und hat damit nichts in einer natürlichen Ernährung zu suchen. Nicht hochgezüchtetes Obst früherer Tage war auch nicht süß und zudem nicht 24/365 verfügbar.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Florida

Top-Rezensenten Rang: 34.447