Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kaufpflicht!, 26. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Three Sides Live (Definitive Edition) (Audio CD)
"Three Sides Live" ist ein enorm wichtiges Live-Dokument. Die Songauswahl ist auf Seconds Out zwar besser, aber hier
ist der entscheidende Live-Track von Genesis drauf. Das "In The Cage / Medley".

Die CD-Ausgabe ist in 2 CDs aufgeteilt. CD 1 enthält Tracks aus "Duke", "Abacab" und "...And Then There Were Three".
Jene CD ist die unspektakulärere. Jedoch gewinnen die meisten Tracks gegenüber den Studionversionen, wie z.B. "Abacab"
und der Stadion-Rocker "Turn It On Again". Sie sind hier einfach druckvoller und leben von der tollen Live-Stimmung.

Es folgt das eher überflüssige "Misunderstanding", an dem sich einer meiner Lieblings-Live-Songs reiht. Vielleicht sogar mein Live-Favorit überhaupt,
da sehr oft gehört. Phil Collins setzt Gabriels "In The Cage" sehr gut um. Seine Stimme passt. Die Dramatik ist da, wird sogar
durch das Live-Feeling noch deutlicher. Banks Keyboards bieten spannung. Alles entlädt sich in Moogsoli und sehr emotionalem Gesang.
Bis zu diesem...herrlichen...göttlichen...Übergang zum Instrumentalteil von "The Cinema Show". Rutherford setzt mal richtig gute
Akzente an der Rhythmusgitarre. Collins und Chester Thompson lassen die Becken zum genialsten 7/8-Takt der Musikgeschichte
krachen. Und dann diese herrlichen Keyboardsoli von Mr. Tony Banks. Der "Slipperman"-Teil ist dann eher drankeklatscht, aber keineswegs
schlecht! Nur "In The Cage" und "Cinema Show" sind zusammen ganz klar das Highlight! Nach "Slipperman" dann der Übergang zu
"Afterglow". In diesen Kontext passt das Stück einfach wunderbar! Schöne Ballade. Wenig proggy, aber sehr schön.

An dieser Stelle die Verzweigung. Es gibt nämlich eine heute etwas schwerer erhältliche Version mit Studiotracks, und eine Version mit
zusätzlichen Live-Tracks von mehreren, älteren Konzerten.

Zum Live-"Zweig":

"One For The Vine" entfaltet auch Live seine volle Wirkung. Ist soundmäßig zum Guten hin aufpoliert. Ein weiteres Highlight. Der zweite Teil
des Stückes liegt als Extra-Track vor. Damals wohl nötig wegen des LP-Seitenwechsels. Allerdings gibt es an dieser Stelle einen höchst
peinlichen Fehler bei mehrern CD-Ausgaben. Der zweite Teil von "One For The Wine" ist als "Fountain Of Salmacis" notiert. Dieser Song beginnt
jedoch erst beim letzten CD-Track "It / Watcher Of The Skies". Ein Dreierpack zum Schluss also. Wieder einmal perfekte Übergänge, ein geiles
Gitarrensolo in "Fountain...", ein treibendes "It" und herrliche Mellotronakkorde in "Watcher...". Diese 2.CD ist der Grund, die reine Live-Verson
von "Three Sides Live" zu besitzen.

Zum Studio-"Zweig":

Es befinden sich u.a. die Stücke aus der der EP "3 x 3" von 1982. "Paperlate" ist das erste davon. Ein pfiffiger Popsong mit Bläsern, der
stylistisch besser auf ein Collins-Soloalbum gepasst hätte. Für meinen Geschmack leider etwas zu optimistisch. "You Might Recall" gefällt mir da
besser. Weil rhythmisch und melodisch einfach interessanter. Ein Stück, das die Umbruchphase zwischen Prog-Rock und Pop-Rock gut aufzeigt.
"Me And Virgil" hat seine humorvollen Komponenten, ist rhythmisch auch interessant, aber melodisch eher belanglos. "Evidence Of Autumn"
hat - nicht nur vom Titel her - Ähnlichkeiten mit "Wind And Wuthering". Es trägt zwar schon balladeske Züge der Collins-Dominanten Phase,
aber auch "Wind And Wuthering" war ja sehr balladesk. "Open Door" schließt sich da an. "You Might Recall" ist somit das interessanteste Stück der
Studiotracks.

Für richtige Fans ist die Version mit den zusätzlichen Studiotracks nicht mehr interessant. All diese Tracks befinden sich nämlich auf dem
gelungenen Box-Set 1976-1982 mit Hybrid-SACDs und DVD-Videos. Zudem sind - bis auf "Me And Virgil" alle Stücke auf "Archive #2 1976 - 1992". Der
eingefleischte Fan muss eh beide Box-Sets besitzen.

Aber bei der reinen Live-Version von "Three Sides Live" besteht Kaufpflicht!

Anspieltip(s): In The Cage/Medley, Fountain/It/Watcher

Vergleichbar mit: Live - The Way We Walk
Wertung: 13/15 (In The Cage/Medley: 20 Fountain/It/Watcher: 15)
Datum: 26.01.2010
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent