Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das passt!, 14. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Missa Albanus / O Maria Deo grata / Eterne laudis lilium (Audio CD)
Robert Fayrfax (1464 - 1521): Missa Albanus - O Maria Deo grata - Eterne laudis lilium. Ausführende: The Cardinall's Musick, Ltg. Andrew Carwood und David Skinner. Aufgenommen vom 19. bis 20. Oktober 1995 und am 22. Januar 1996 in der Fitzalan-Kapelle des Schlosses Arundel in der englischen Grafschaft West Sussex. Produzent: David Skinner. Erstveröffentlichung 1996 als CD unter der Bestellnummer CD GAU 160. Gesamtspieldauer: 74'46".

Diese dritte Folge mit Werken des großen vorreformatorischen Kirchenkomponisten Robert Fayrfax führt die Linie der bisherigen Aufnahmen fort: In exquisiter Akustik erklingt hier eine fünfstimmige Messe, ergänzt durch eine gregorianische Einleitung sowie drei Motetten. Der Chor besteht aus insgesamt 22 Sängern und Sängerinnen, wobei die Altstimmen in typisch englischer Tradition ausschließlich von im Falsett singenden Männern übernommen werden.

Die "Missa Albanus" scheint für die große Abteikirche St. Albans nördlich von London entstanden zu sein, obwohl es aus den Quellen nicht klar wird, unter genau welchen Umständen das Werk uraufgeführt wurde. Bei zwei der drei zusätzlich eingespielten Motetten handelt es sich um Werke, die der Jungfrau Maria gewidmet waren, etwas durchaus Zeittypisches. Die große Motette "Eterne laudis lilium" hingegen scheint der Gattin Heinrichs VII., Elizabeth, gewidmet zu sein und verarbeitet u. a. eine obskure Genealogie Jesu Christi. Diese wird im Beiheft von Andrew Carwood mit einem Diagramm erklärt; allerdings werden nur Katholiken seinen Ausführungen Glauben schenken können, denn einiges davon widerspricht den eindeutigen Angaben des Neuen Testaments.

Von der theologischen Seite abgesehen, handelt es sich wieder einmal um eine wunderbare, ruhige CD mit englischer Vielstimmigkeit. Wer Carwoods Aufnahmen sonst bewundert, braucht hier keine Bedenken zu haben, das passt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 02.01.2013 18:08:15 GMT+01:00
M. Doll meint:
...diese "Kundenrezension" passt nun wirklich überhaupt nicht zu der angebotenen CD, auch, wenn ich dieser ebenso 5 Sterne geben würde....aber Robert Fayrfax und Donna Summer liegen Jahrhunderte auseinander...wohl eine Verwechslung bei der Zuordnung der Kundenrezension...kann ja passieren...!!!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.01.2013 18:18:18 GMT+01:00
Meines Erachtens steht die Kundenrezension da, wo sie hingehört - bei "Missa Albanus" von Robert Fayrfax. Was das mit "Donna Summer" zu tun haben soll, ist mir ein Rätsel - von der Dame habe ich nie etwas gehört, nicht einmal den Namen, bis dieser Kommentar auftauchte. Da liegt wohl bei Amazon irgendein Fehler vor, anders kann ich mir das nicht erklären.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Selsingen, Niedersachsen

Top-Rezensenten Rang: 1.768