Kundenrezension

108 von 116 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr flotte Platte, wird schnell erkannt und hat gute Schreib-Lesegeschwindigkeit auch an USB 2.0, 17. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Transcend StoreJet M3 Anti-Shock 1TB externe Anti-Shock Festplatte (6,4cm (2,5 Zoll), 5400 rpm, 8MB Cache, USB 3.0) grau-grün (Personal Computers)
Auf der Suche nach einer schockresistenten externen HD bin ich auf die Transcend gestoßen. Hier ein paar Details dazu:

+ Platte sieht gut aus (ist aber ein weniger wichtiges Kriterium)
+ Sie wird von diversen PCs, auch älteren mit USB 2.0, sofort erkannt und ist sehr schnell im Windows (7) bereit
+ Für das Beschreiben der Platte mit einer großen Datei (knapp 500 MB) werden knapp über 20 Sekunden benötigt
+ Für das Beschreiben mit ca. 170 kleinen Dateien (knapp 400 MB) ca. 20 Sekunden
+ Gehäuse macht einen robusten und schützenden Eindruck, ist gummiert, so dass es nicht so leicht rausrutscht
+ Backupfunktion über Knopf an Gehäuse
+ Über Herstellerseite zusätzliche Software downloadbar wie z.B. Wiederherstellungssoftware für externe Laufwerke
+ aktueller USB 3.0-Anschluss, funktioniert aber auch problemlos an älteren 2.0-Anschlüssen
+ kein zweiter USB-Stecker zur Stromversorgung nötig!

o Anschlusskabel relativ kurz und ohne gängigen Mini/Micro-USB-Anschluss, so dass man das Kabel nicht verlieren sollte
o Gehäuse nicht ohne weiteres zu öffnen (keine Schrauben), so dass man die Festplatte bei Bedarf nicht tauschen kann

Unterm Strich vergebe ich aber dennoch volle 5 Sterne und kann diese Platte vorbehaltlos empfehlen. Besonders positiv finde ich neben der Geschwindigkeit, dass nur ein Anschluss für Datenübertragung und Stromversorgung nötig ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 7 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 21 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.04.2014 21:55:39 GMT+02:00
J. Clement meint:
Das Gehäuse hat Schrauben zum öffnen. Diese kann man freilegen, indem man die Silikonhülle abzieht. Jedoch sind zwei Garantiesiegel angebracht, so dass man diese verliert, sollte man das Gehäuse selbst aufschrauben wollen. Die Hülle lässt sich nach dem abziehen auch wieder einfach aufziehen.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.05.2014 11:37:02 GMT+02:00
DSCHUBBI meint:
Hallo Herr Clement,
vielen Dank für Ihren dienlichen Hinweis! Hatte ich wohl übersehen. Ich möchte alle Interessierten an dieser Stelle noch darauf hinweisen, dass ich bei einer externen 2,5"-Festplatte nach Ausbau aus dem Gehäuse feststellen musste, dass die HD keinen "normalen" S-ATA-Anschluss hatte, mit dem man die Platte z.B. im PC hätte einbauen können, sondern einen an das Gehäuse angepassten speziellen Anschluss, so dass die HD nur mit diesem Gehäuse nutzbar war.
Gruß

Veröffentlicht am 05.05.2014 16:34:06 GMT+02:00
Hallo zur Info: kurzes Kabel = höhere Übertragungsrate
Deswegen haben USB 3 Speicher kurze Kabel.

Veröffentlicht am 09.05.2014 21:10:03 GMT+02:00
PlexQ meint:
Hallo. Ich interessiere mich für die Platte und wollte fragen, ob die tatsächlich so langsam ist wie Sie schreiben. 500MB in über 20 Sek. ergeben nichteinmal 25MB/s. Das ist eigentlich schlechtes USB2.0-Niveau. Die anderen Rezensionen schreiben von deutlich mehr Durchsatz. Möchte halt nicht so eine Lahme Ente. Meine alte USB2.0-Platte bekommt schon über 20MB/s hin. Haben Sie die Festplatte tatsächlich an USB3.0 angeschlossen? Gruß

Veröffentlicht am 23.05.2014 08:26:58 GMT+02:00
Borg2k meint:
Hab mir mal das technische Datenblatt der Platte auf der Transcend Seite angeschaut und kann nicht nachvollziehen warum Sie, aber auch viele andere schreiben dass es sich um keinen Standard-USB Anschluss auf Seiten der Platte handelt. Laut den Bildern aus dem Datenblatt handelt es sich um einen Standard Micro-USB3 Anschluss, dieser ist logischerweise breiter als ein Micro-USB2 Anschluss, aber und genau darin steckt auch im Micro-Anschluss die Abwärtskompatiblität, ein USB 2 Micro-Kabel passt trotzdem hinein, nämlich in die breitere Seite der durch eine Einkerbung getrennten Anschlüsse.

Viele Leute sollten sich meiner Meinung nach erstmal über die "neuen" USB 3 Anschlüsse informieren bevor sie hier Leute mit Aussagen verschrecken, dass es sich um propietäre Anschlüsse handelt. Wer mal ein Beispiel für einen propietären Anschluss haben will der solle mal ein ASUS Zenbook UX31E aufschrauben, dessen SSD ist sowas von propietär, dagegen ist jedes Macbook kostengünster aufzurüsten / zu reparieren.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.05.2014 09:03:38 GMT+02:00
DSCHUBBI meint:
Hallo Borg2k,
erstmal vielen Dank für Ihren Hinweis, der hoffentlich auch andere erreicht. Ich bin immer dankbar, wenn Fehler oder Unklarheiten in meinen Rezensionen beseitigt bzw. angesprochen werden können.
Da ich nicht der einzige bin, der hier im Unwissenden war, spricht eben dafür, dass USB 3.0 noch nicht so verbreitet ist. Die "große" Steckervariante ist mir bekannt, die kleine war es eben noch nicht.
Auch haben Sie recht, man sollte sich informieren, das ist mir in dem Fall entgangen. Im übrigen, ich arbeite als Administrator in einem Unternehmen >1200 Mitarbeiter, betreue Hard- und Software, aber dennoch fehlte mir diese Info zu USB 3.0-Steckern, weil diese im gängigen PC-Alltag noch keine Bedeutung haben. USB 2.0 ist eben nach wie vor kostengünstig zu haben und reicht auch in vielen Fällen aus. Bei uns ziehen die User z.B. eine Präsentation auf einen Stick und nehmen diesen mit - ob sie dann eine 50 MB-Datei in 10 oder in 20 Sekunden kopiert haben, ist relativ irrelevant...
Gruß und einen angenehmen Tag!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.05.2014 10:11:14 GMT+02:00
Borg2k meint:
Hallo Dschubbi,

ich wollte Sie auch keinesfalls beleidigen, hatte das in letzter Zeit nur schon öfters gelesen mit den Micro-USB 3 Steckern, dass viele Leute diese für ein propietäres Steckerformat hielten. Freut mich dass ich wieder ein bisschen aufklären konnte.

In der Tat merkt man meistens im Alltag nichts großartig vom USB 3 Geschwindigkeitsvorteil. Viele USB-Sticks erreichen ja noch nichtmal USB 2 Geschwindigkeit. Einzig für externe Festplatten finde ich es mittlerweile recht sinnvoll, wenn man da desöfteren mal große Datensicherungen mit erledigt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 23.05.2014 12:26:29 GMT+02:00
DSCHUBBI meint:
Ach Unsinn, das ist doch keine Beleidigung, da habe ich hier auf Amazon schon ganz anderes erlebt. Auf jeden Fall habe ich heute etwas dazugelernt, was mir in meiner EDV-Tätigkeit weiterhilft, spätestens wenn es USB 2.0 nicht mehr gibt :-). Übrigens, diese Platte gibt es heute als Amazon-Sonderangebot in der 2TB-Variante. Angenehmes WE!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.08.2014 18:47:53 GMT+02:00
der Checker meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 13.08.2014 19:57:08 GMT+02:00
DSCHUBBI meint:
Vielen Dank für Ihren motivierenden Hinweis. In einem Unternehmen, in dem zu 99% Standard-PCs und -Laptops zum Einsatz kommen, hat ein Micro-USB3-Anschluss eine Bedeutung von 0,0%, und außerdem bekam ich schon eine Rückmeldung hierzu, daher ist Ihre unnötig. Und was mich angeht, es kann Ihnen doch egal sein, was meine angebliche Lächerlichkeit angeht.
Lassen Sie bei uns Ihr KFZ zu, und Sie werden sehen, dass hier alles reibungslos und vor allem schnell zugeht, was die komplette EDV hierzu angeht.
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

DSCHUBBI
(TOP 500 REZENSENT)   

Ort: Malmsheim

Top-Rezensenten Rang: 124