Kundenrezension

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der einzige Ausweg, 8. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Motherload (Limited First Edition) (Audio CD)
Als Hardrock-Liebhaber bin ich das erste Mal auf "The Graviators" in einer Zeitschrift gestoßen, da sprang mich gleich die Werbung der Plattenfirma an:

"Better than Black Sabbath, better than Orchid. The Doom Stoner Metal Highlight of 2014".

Gut... Aber: Von solchen Superlativen halte ich leider überhaupt nichts. Es hat auch nichts mit Qualität zu tun. Wenn, durchaus auch bei anderen Bands, durch Medien oder Plattenfirmen werbemäßig Vergleiche bemüht werden und behauptet wird, sie seien "besser (!) als..." , dann dreht sich mir meist sprichwörtlich der Magen um. Musikalische Highlights und Kultsongs einer sehr guten Band aus einer glorreichen Schaffensphase (z. B. Black Sabbath) bleiben Highlights. Bis heute ! Und es gibt keine "bessere" Band, vielleicht eine andere. Die Ranking-Vergleiche innerhalb einer Musikrichtung hinken stark... Übrigens auch bei Orchid...

Aber "The Graviators" sind in der Tat würdige Vertreter des sogenannten Retro-Classic-Rock. Was immer das auch neudeutsch heißen soll. "Retro" ? Warum ist der Sound einer Band aus den frühen 70ern "retro" ? Schließlich sind das die unumstößlichen Grundlagen von allem, was sich heute "Rock" nennt...

Besser würde es heißen: The Graviators huldigen die rockmusikalischen Ursprünge...
Und das tun sie auf diesem neuen Album kompromisslos. Lange progressive Songs, Riffs, dass die Schwarte kracht und epische Breite.

Und wie in den Ursprüngen damals in den späten 60ern bilden sie eine musikalische Gegenströmung, die heutzutage wichtiger denn je ist. Und da stimme ich der Aussage im Artikel dieser Zeitschrift über die "Graviators" (in der April-Ausgabe von "Classic Rock") aus ganzem Herzen zu. Es gab schon immer "Gegenströmungen" und Rebellion gegen etablierte kommerzielle Musik. In den 60ern die ersten lautstarken Versuche von "The Who", dann der neue Heavy-Rock-Sound von Led Zeppelin und Co. gegen "Flower-Power", in den späten 70ern der Punk... Denn auch die tollen verklärten 70er fingen musikalisch zwar sensationell an, ließen ab der Mitte aber extrem nach. Kein Wunder, dass nach all dem Disco-Gedöns der Aufschrei kam !

Aber heute ist, in der künstlichen Scheinwelt des Internets, und durch die zunehmende Verblödung der Menschen durch neue, aber wenig tiefgründige Medien und somit auch durch die daraus resultierende wenig kreative Musik, eine Gegenströmung wichtiger denn je !

Denn wer all diesen austauschbaren seelenlosen popmusikalischen Müll täglich im Radio ertragen muss, der sehnt sich nach einem Gegenpol. Einfach nach richtig guter Musik ! Das muss kein Hardrock sein. Aber es scheint, dass dieser derzeit der einzige Ausweg ist...

Rein musikalisch gesehen wird uns hier ein absoluter Höhepunkt des Hardrock geboten. Allein "Druid's Ritual" ist umwerfend gut gemacht. Ein progressives und episches Stück, das einen nicht mehr loslässt. Sogar mit bluesigen und jazzigen Elementen. Starke Gitarrensoli mit Wah wah-Effekten inklusive... Solche Variationen gibt es auch unzählig in den übrigen Songs. Ein reines Hörerlebnis...

Wen diese Art Schwermetall-Hardrock anspricht, für den ist dieses Album (gibt es auch als Vinyl !) ein absolutes "Muss". Eine Hommage an den Rock-Sound der späten 60er und frühen 70er. Auch klanglich überzeugend; wobei man wirklich mal auf diesen herrlichen Schlagzeug-Sound achten sollte...
Unbedingte Kaufempfehlung !

Danke an "The Graviators"...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.04.2014 23:51:55 GMT+02:00
K. Feirer meint:
Und wie ist die Platte nun?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.04.2014 16:31:58 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.04.2014 16:32:50 GMT+02:00
Okay... Habe mich vielleicht mehr in Grundsätzen verstrickt. Aber Platte ist phänomenal gut. Es ist wirklich perfekter klassischer Hardrock mit sehr vielen Elementen von Black Sabbath. Aber auch Doom-Rock schlechthin. Wer es halt mag, wird begeistert sein. Um beim Segment Doom-Rock zu bleiben: Sie ist sogar viel besser als einfach nur gut. Man kann es nur so umschreiben, wie ich es kurz und bündig getan habe:
"Und das tun sie auf diesem neuen Album kompromisslos. Lange progressive Songs, Riffs, dass die Schwarte kracht und epische Breite".

Wunderbar !

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.05.2014 23:58:10 GMT+02:00
M.M.J. meint:
Dem kann ich nur zustimmen! M. E. ohne Abstriche zu empfehlen.

Veröffentlicht am 05.06.2014 21:01:16 GMT+02:00
Grad das Video Narrow Minded Bastards auf einem Musiksender gesehen. Geil gefunden. Gekauft.
Sich in Musik verlieben kann auch einfach mal impulsiv geschehen, da muss ich nicht erst über unsere globalisierte Scheinwelt und Schwermetall-Hardrock-Evolution philosophieren.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.06.2014 00:39:48 GMT+02:00
Ist völlig okay... Mir kommen aber solche Gedanken, wenn ich heutzutage so eine Super Mucke entdecke. Wohl nicht ganz zu Unrecht.

Aber aus dem Bauch geht natürlich auch...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (2 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Hann. Münden

Top-Rezensenten Rang: 1.912