Kundenrezension

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Rollenspiel des Jahres, 28. Juni 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: The Elder Scrolls V: Skyrim (PS3, Standard-Edition) (Videospiel)
"The Elder Scrolls V - Skyrim" gehört zu meinen absoluten Lieglingsspielen. Obwohl das Spiel schon seit Ende letzten Jahres erhältlich ist, spiele ich es heute immer noch, da ich nimmer noch nicht alle Nebenquests abgeschlossen habe. Die Eindrücke, die ich Euch schildern kann, stammen aus über 180 Stunden Spielzeit (Charakter-Level 51) und ich denke, dass diese dem Ein oder Anderen die Kaufentscheidung erleichtern (sofern Ihr diesen Rollenspiel-Hit immer noch nicht Euer Eigen nennt). Soviel schon mal vorab: Die Anschaffung von "Skyrim" lohnt sich!

Zu Beginn des Spiels bekommt man die Möglichkeit, sich seinen Charakter zu erstellen. Hierzu werden dem Spieler sieben Charakterklassen, angefangen bei Menschen, über verschiedene Elfenarten (Hochelfen, Dunkelelfen) bis hin zu Tier- und Reptilienwesen, geboten. Wenn Euch die Standartgesichter nicht zusagen sollten, könnt ihr diese auch noch, mit über 40 Einstellungsmöglichkeiten, beliebig verändern. So könnt Ihr dann recht einfach Eurer Figur ein durchaus hübsches Gesicht verpassen (ich denke, meine Dunkelelfin hat's mir gedankt ;-)

Nachdem Ihr Euren Charakter erstellt und einen Namen gegeben habt, startet das Spiel: Ihr befindet Euch auf einem Gefangentransport in die Stadt Helgen. In dieser Art Tutorial werdet Ihr dann mit der Steuerung vertraut gemacht und bestreitet, nach Eurer Flucht vor dem Drachen, die ersten einfachen Kämpfe. Hier könnt Ihr Euch entscheiden, ob Ihr Euch Ulfric, dem Anführer der Sturmmäntel oder den Kaiserlichen anschließen wollt. Denn es herrscht Bürgerkrieg in Himmelsrand. Besiegte Gegner lassen auch so einiges liegen: Waffen, Gold, Kleidung, Nahrung, etc. Viele nützliche Dinge, mit denen Ihr entweder die Eigenschaften Eures Charakters verbessern oder diese später für etwas Gold verscherbeln könnt.

Im Verlauf des ersten Spielabschnitts erfahrt Ihr dann noch nähere Einzelheiten zur Story und Ihr müsst festlegen, in welche Richtung sich Euer Charakter entwickeln soll. Hierzu bekommt Ihr über 20 Auswahlmöglichkeiten, wie z.B. Krieger, Dieb, Meuchelmörder, Barde, Kampfmagier, Alchemist, etc. Auch hier bleiben keinerlei Wünsche offen. Für Anfänger mag das vielleicht etwas kompliziert klingen, aber keine Sorge, im Spiel wird das alles recht gut erklärt. Das Charakter-Entwicklungsmenü ist ebenfalls sehr übersichtlich und einsteigerfreundlich.

Wenn Ihr dieses spielbare Tutorial gemeistert habt, kommt Ihr endgültig in der virtuellen Welt von Himmelsrand an! Das Erste, was Ihr seht, ist eine beeindruckende, wunderschöne Berglandschaft. Bäume, Blumen und Gräser, die sich im Wind wiegen, ein wunderschöner blauer Himmel, mit vorbeiziehenden Wolken und riesige Bergmassive, am Horizont. Das alles wird so unglaublich detailliert und wunderschön modelliert dargestellt, dass man erst mal nicht glauben kann, was man zu sehen bekommt. Optisch hat sich im Vergleich zum Vorgänger Oblivion einiges getan. Die Wetter- und die Tag- und Nachtwechsel sind ebenfalls sehr beeindruckend in Szene gesetzt und tragen ungemein zur Atmosphäre des Spiels bei.

Von hier an, ist es an Euch, was Ihr als nächstes tun werdet. Entweder Ihr geht Eurer aktuellen Aufgabe nach und begebt Euch nach Flusswald, um von den Klingen mehr über Eure Fähigkeiten zu erfahren oder Ihr erforscht die Gegend auf eigene Faust. Denn Ihr werdet schon recht früh erfahren, dass Euer Charakter ein Drachenkrieger ist und die Möglichkeit hat, Drachenseelen auf zu nehmen. Diese Drachenseelen benötigt Ihr, um magische Schreie zu erlernen und um am Ende der gut 20stünigen Hauptquest dem Weltenfresser Alduin die Stirn zu bieten. Himmelsrand wird von einer Drachenplage heimgesucht und es ist an Euch, diese zu beenden.

In den zahlreichen Städten und Dörfern wird auch einiges geboten: Unzählige Bürger, mit denen man sich unterhalten, von denen man Nebenquests gestellt bekommt oder mit denen man auch feilschen kann. Skyrim bietet eine ungemeine Vielfalt an Möglichkeiten. Wie schon bei Oblivion könnt Ihr Euch der Diebesgilde, der Dunklen Bruderschaft oder der Kämpfergilde anschließen. Frischen Wind bringen die umfangreichen Bürgerkriegs-Quests. Hier könnt Ihr Euch, unabhängig, wem Ihr Euch im Tutorial angeschlossen habt, entweder den Sturmmänteln oder den Kaiserlichen anschließen.

Beim Erforschen von Himmelsrand stößt man immer wieder auf viele verschiedene Dungeons (Burgruinen, Minen, Höhlen, Nord-Festungen, etc.), die man abseits der Story durchforsten kann. Hier findet man neben zahllosen Gegnern auch immer wieder Schatztruhen, Kisten, Fässer, etc., die nur darauf warten, geplündert zu werden. In diesen Kisten findet man u.a. Gold, Waffen (zum Teil auch magische Waffen), Kleidung, Rüstungen oder Lebensmittel (eignen sich um bestimmte Eigenschaften wieder aufzufüllen oder zum Brauen vom Zaubertränken, sofern man sich mit der Alchemie auseinandersetzt). Besiegte Gegner lassen ebenfalls Gegenstände liegen, an denen man sich bereichern kann. Sammelt man Waffen auf, die man nicht benötigt, dann können diese bei ortsansässigen Händlern auch verkauft werden.
Was die soundtechnische Untermahlung angeht, so laufen ständig ruhige, melodische, mittelalterlich-, klassisch-angehauchte Melodien, die in den Kämpfen wesentlich dramatischer werden, und damit deutlich mehr Spannung zu erzeugen. Die Soundkulisse wirkt ebenfalls sehr realistisch: Sehr gute deutsche Sprachausgabe und Soundeffekte. Die Ladezeiten sind im Übrigen auch recht kurz. Einzig, wenn man Gebäude betritt, oder wenn man in die verschiedenen Städte kommt, oder diese wieder verlässt, kommt ein kurzer, vielleicht 10-15 Sekunden langer, Ladebildschirm.

Soviel dazu. Ich bin von Skyrim restlos begeistert. Wenn man bedenkt, dass die Spielzeit, laut Entwickler, bei über 200 Stunden liegen soll und man eine über 40 qkm große virtuelle Mittelalter- Fantasiewelt frei erforschen kann, die grafisch so unglaublich beeindruckend ist, kann ich dieses Spiel bedenkenlos weiterempfehlen.

Positiv
- Riesige, komplett neu entwickelte Spielwelt...
- ... mit neuen Städten, Dungeons, Charakteren, Kreaturen, Waffen, Rüstungen, etc.
- Sehr gute deutsche Sprachausgabe
- Sehr gute Grafik
- Stimmige Musik
- Gutes Charakteraufwertungssystem
- Macht ungemein süchtig...

Negativ
- ... was in Beziehungen Konflikte auslösen kann ;-)
- Umgebungsgrafik ist, ab und an, etwas grob texturiert und matschig

Grafik: 9/10
Sound: 9/10
Gameplay: 10/10
Steuerung: 10/10
Umfang 10/10

Spielspaß: 93%
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.1 von 5 Sternen (543 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (343)
4 Sterne:
 (67)
3 Sterne:
 (34)
2 Sterne:
 (23)
1 Sterne:
 (76)
 
 
 
EUR 29,99 EUR 14,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Kempen/Niederrhein

Top-Rezensenten Rang: 956