Kundenrezension

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Achtung Asus Support !, 28. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Asus Transformer Pad TF700T 25,7 cm (10,1 Zoll) Convertible Tablet-PC (Nvidia Tegra 3, 1,6 GHz, 1GB RAM, 64 GB eMMC, NVIDIA 12 Core, Touchscreen, Android 4.0) gold (Personal Computers)
Habe mir dieses Gerät Anfang November zugelegt. War Anfangs auch begeistert und da ich selbst aus der IT komme sind meine Android-Geräte (Handy etc.) auch alle gerootet, da ich auf die Vorteile nicht verzichten möchte. Hatte auf Grund dieser Tatsache auch noch nie Probleme mit anderen Herstellern. So tat ich es in diesem Fall auch mit meinem TF700T. Dann ist mir das Pad samt Tastatur-Dock aus 50 cm Höhe von der Couch auf meinen Teppich gefallen, da es sehr Kopflastig ist wenn das Pad im Dock steckt (wer die Kombination hat, weiß was ich meine).

Das war es dann auch schon (von wegen stabil), das Display hatte sofort einen Riss unter dem Gorilla-Glas. Wie auch immer sowas geht. Weder Gehäuse, noch Display-Glas etc. waren beschädigt, sonder irgendeine Schicht darunter ist gerissen.

Nun Gut, ich bei Asus im Support angerufen und der Mitarbeiter verwies mich sofort darauf, daß keine Gewährleistung gilt, da das Geräte gerootet ist. OK, dachte mir, lass ich das Display tauschen,ist halt passiert. Denkste, stattdessen muß man für 80,-€ eine RMA mit Kostenvoranschlag abwarten und dann wurde mir die Reparatur regelrecht verweigert, da Asus meint, das Main-Board müsse auch getauscht werden, da es gerootet wurde. Den Displaytausch allein will man mir nicht gewähren obwohl ich das Gerät, bevor ich es in die Reparatur zu Asus geschickt habe noch über Mini-HDMI auf Funktionalität geprüft hatte. Somit darf ich jetzt für nichts 80€ zahlen, mal abgesehen davon, daß ein Gerät das aus einer geringen Höhe auf den weich gepolsterten Teppich fällt von Asus als Totalschaden angesehen wird. Kostenvoranschlag für gesamte Reparatur gleich Kosten eines Neugeräts. Für mich nicht hinnehmbar und eine Warnung an Alle, da ich nach intensiven Recherchen im WWW nicht der einzige bin, den Asus so behandelt. Es gibt übrigens eine EU-Richtlinie für die Gewährleistung gerooteter Geräte in der steht, hat der Schaden nichts mit dem Rooten zu tun, ist die Gewährleitung zu regeln. Leider nicht für "Asus".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.12.2012 10:45:19 GMT+01:00
Ganz klar ein Fall für den Anwalt. Viel Erfolg und schön durchhalten!

Veröffentlicht am 08.01.2013 12:49:07 GMT+01:00
Danke für die Rezension - bin gewarnt. Mit Herstellern, die sich nicht an geltendes Recht gebunden fühlen, will ich nichts zu tun haben.

Veröffentlicht am 08.02.2013 20:03:58 GMT+01:00
Danke für die Rezension. Die geschilderte Servicefeindlichkeit übertrifft sogar die Unverschämtheiten, die ich mir von Apple gefallen lassen musste. Also auch kein Asus für mich.

Veröffentlicht am 12.02.2013 14:56:16 GMT+01:00
Black Jack meint:
Wenn das Tablett runter fällt und dabei das Glas beschädigt wird, ist das kein Fall für die Gewährleistung; weder nach der deutschen noch nach dem europäischen Definition von Gewährleistung.

Da stellt sich di Frage nach "gerootet" eigentlich gar nicht.

Ob Asus bei solchen Schäden durch Schusseligkeit kulanter sein sollte, diese Frage kann man sich sicherlich stellen.
Vielleicht drücken da andere Hersteller eher mal ein Auge zu.

Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte einfach eine Versicherung für das Gerät abschließen. Die zahlt auch bei Sturz-Schäden.

Es ist im übrigen ein weit verbreiteter Irrtum, dass "Gewährleistung" so etwas wie eine Art Vollgarantie ist. Das ist es definitiv nicht; noch nicht einmal ansatzweise.
‹ Zurück 1 Weiter ›